Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

somebuddy

RCLine User

  • »somebuddy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gründau ( Hessen )

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme, E-Technik Student :)

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. September 2009, 03:14

Chubby Lady Schwerpunkt !?

Hallo,

Es geht um folgendes Modell:



Ich habe leider keinerlei Anleitung etc. mehr und somit auch keine Infos über den perfekten Schwerpunkt :(

edit:
Auch Infos über den Motor Sturz wären sehr hilfreich.

Hoffe von euch kann mir jemand helfen.

Danke,
Gruß,
Dennis
Setup:
TX: FM6014 mit RcOs 0.6 und 2,4Ghz RcOpen24
:shine:
Hangar:
Wingo
Fun 2-Mot Balsa Modell
Cessna 177
Chubby Lady
Funjet HET 2W20
Glider-SP
Fox
E-Airfish 2400mm&3000mm GFK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »somebuddy« (20. September 2009, 03:15)


Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. September 2009, 10:06

ganz ehrlich: bei solchen modellen geht es pi mal finger 3, den rest muss man eh erfliegen, also schwerpunkt "ja" sag ich immer....
das heißt machste ihn bei 1/3 der Flächentiefe (sofern die flächen nicht extrem nach vorne und/oder hinten gepfeilt), Motor: lass ihn etwas nach unten zeigen, es wird funktionieren

somebuddy

RCLine User

  • »somebuddy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gründau ( Hessen )

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme, E-Technik Student :)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. September 2009, 12:57

hab schon etliches probiert...

er pumpt einfach ständig.. egal ob akku vorne oder hinten oder whatever..

Motorsturz werde ich jetzt auch mal verändern.
Setup:
TX: FM6014 mit RcOs 0.6 und 2,4Ghz RcOpen24
:shine:
Hangar:
Wingo
Fun 2-Mot Balsa Modell
Cessna 177
Chubby Lady
Funjet HET 2W20
Glider-SP
Fox
E-Airfish 2400mm&3000mm GFK

Luftschrauber

RCLine User

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. September 2009, 13:27

Zitat

Original von somebuddy
Motorsturz werde ich jetzt auch mal verändern.

Wenns dann trotz größerem Motorsturz immernoch pumpt, würd ich mal die EWD verringern, den Schwerpunkt hab ich bei den gewölbten Platten immer etwas weiter vorverlegt, so auf 1/4 etwa, weil die haben schon bei niedrigen Geschwindigkeiten viel Auftrieb.
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

somebuddy

RCLine User

  • »somebuddy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gründau ( Hessen )

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme, E-Technik Student :)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. September 2009, 13:38

EWD ist ? sorry bin Neuling ..
1/4 ? Also ein Viertel ab Voderkannte ?

Danke schonmal !
Setup:
TX: FM6014 mit RcOs 0.6 und 2,4Ghz RcOpen24
:shine:
Hangar:
Wingo
Fun 2-Mot Balsa Modell
Cessna 177
Chubby Lady
Funjet HET 2W20
Glider-SP
Fox
E-Airfish 2400mm&3000mm GFK

Luftschrauber

RCLine User

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. September 2009, 13:42

So, ich hab grade mal für dich gegoogelt:

http://www.elektromodellflug.de/schwerpunkt.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Einstellwinkeldifferenz

Ja, ab Vorderkante.

EDIT: Bevor du den Motorsturz erhöhst, verringere lieber erstmal die EWD und schau obs passt. Weil zuviel Motorsturz frisst spätestens beim Loopingfliegen Leistung.
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (20. September 2009, 13:59)


Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. September 2009, 13:53

Ich denke, dass das Modell weitestgehend originalbelassen ist, auch sieht es recht absturzfrei aus.
Daher folgere ich, dass die EWD soweit korrekt sein sollte, denn die Chubby Lady kenne ich noch als völlig problemloses Fliegerchen.

Von daher würde ich die EWD erstmal beiseite lassen; zumal die Wölb-Profile da nicht allzu kritisch sind.

Mein Vorschlag: mehr Gewicht vorn rein (in 5-g-Schritten), bis bei neutral getrimmtem Höhenruder und Halbgas die Normalfluglage stabil ist.



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

somebuddy

RCLine User

  • »somebuddy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gründau ( Hessen )

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme, E-Technik Student :)

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. September 2009, 03:47

Vielen Dank schonmal !!
werde bei Erfolg berichten :)
Setup:
TX: FM6014 mit RcOs 0.6 und 2,4Ghz RcOpen24
:shine:
Hangar:
Wingo
Fun 2-Mot Balsa Modell
Cessna 177
Chubby Lady
Funjet HET 2W20
Glider-SP
Fox
E-Airfish 2400mm&3000mm GFK

somebuddy

RCLine User

  • »somebuddy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gründau ( Hessen )

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme, E-Technik Student :)

  • Nachricht senden

9

Samstag, 29. Mai 2010, 13:43

also..
mittlerweile fliegt sie ganz "okay"

Dennoch ist sie einfach falsch motorisiert..

habe einen alten Shockymotor montiert und der dreht einfach zu schnell..

Original hat die lady nen 280er bürste mit 4:1 Getriebe... das war deutlich zu schwach.. ich werde mal nach einen brushless mit ca 890K/v ausschau halten.. oder was denkt ihr von der "Drehzahl" !?
Setup:
TX: FM6014 mit RcOs 0.6 und 2,4Ghz RcOpen24
:shine:
Hangar:
Wingo
Fun 2-Mot Balsa Modell
Cessna 177
Chubby Lady
Funjet HET 2W20
Glider-SP
Fox
E-Airfish 2400mm&3000mm GFK