Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cars1992

RCLine User

  • »Cars1992« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK Sauerland

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. September 2009, 16:27

Rodeo von Arkai

Hab den Bericht in der FMT gelesen und überlege mir den zu holen.
hat jemand noch mehr Infos ? weil den Bericht in der FMT fand ich recht kurz.

http://www.arkai-shop.de/product_info.ph...P---760-mm.html

2

Dienstag, 22. September 2009, 19:11

Hallo,

ich hab mir auch schon überlegt den zu kaufen, ist ja echt euin tolles Teil für ca. 130 Euro mit Motor, Regler und Servos!
Ich frag mich nur warum der in der FMT Blau-Rot war und der bei Arkai ganz in Blau ist?
Gruß Max

Mikado Logo 400 Mini-Vstabi 5.0 Pro :evil:
CopterX 450 SE V2 8)
Robbe AMX-Jet
Hacker Skyfighter
Futaba T10CG 2,4ghz FASST

Cars1992

RCLine User

  • »Cars1992« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK Sauerland

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. September 2009, 14:37

so wie es bei arkai steht gibt es den Rodeo auch in Rot. Vielleicht hat der Autor sich gleich 2 gekauft. Gerade das mit den 130€ finde ich verlockend. deshalb hat einer vielleicht das modell und kann etwas berichten?

4

Mittwoch, 23. September 2009, 21:47

Nabend
der Rodeo is ein ordentliches fast Gelungenes Modell. Wieso nur fast Gelungen ? Weil es einfach ein paar Details gibt die besser sein könnten....
Die Flächen wäre in der Größe ja auch schön wenn sie Steckbar wären. Aber mit nur einem QR Servo?? Noch ein Wort zu den Servos. Nicht die besten aber sie funktionieren gut. Der Motor hat mit dem Modell leichtes Spiel. Geht mit ner GWS (welche genau weiß jetzt so nich ) sehr Gut Senkrecht.
Die genzen GFK-Verstärkungen machen ihn sehr stabil. Hab ihn nicht Kaputt gekriegt. Einzig das Fahrwerk is ein ANchteil. Es ist viel zu Weich !!! Zum rumbolzen ist er Klasse. Wie ihr schon festgestellt habt is er für 130 Euronen ein Super Angebot.
Schreib mal was wenn ihr ihn euch kauft.
Gruß und Good n8
Felix
P.S.: Es gibt ihn wohl in verschiedenen Farben. Lindinger oder Schweighofer hat ihn sogar in Gelb unter anderem Namen.
Wenn bei der Landung die Trümmer in Flugrichtung liegen gilt die Landung als Geglückt :D

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. September 2009, 22:04

Ist eigentlich nur eine schlechte Addiction nachmache, oder?




Auch die ganzen CFK Ruderhörner und CFK Verstärkungen deuten darauf hin.
Grüße, Felix

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pozgaf« (23. September 2009, 22:09)


6

Mittwoch, 23. September 2009, 23:05

What´s the best original?
A chinese copy! :D
powered by Turnigy , Zippy , Rhino & co

der Puni

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. September 2009, 08:19

@Felix

Mit Verlaub, aber deine Behauptung ist mal so überhaupt nicht tragbar. :no:
Zugegeben, beide Flieger verfolgen das gleiche Konzept - ein Fun Flyer mit 3-D Ambitionen in Balsabauweise. Dementsprechend wird bei beiden ein dickes Profil verwendet und die Geometrie der beiden ist ähnlich. Das war es aber schon. Und der Addiction ist ja nun auch nicht die Mutter aller Funflyer ;) Modelle mit dieser Auslegung gibt es zu Hauf.
Man muss nicht mal genau auf die beiden Bilder schauen um gravierende Unterschiede in der Konstruktion zu entdecken. Was vor allem gegen Deine Behauptung spricht ist auch die Spannweite. Rodeo: 76 cm vs. Addiction 100cm.

Also das nächste mal bitte besser informieren.


@Cars1992

Leider kann ich Dir auch nicht weiter helfen.

Es gibt aber einen ähnlichen Flieger von Protech: den Fantic:



Vielleicht findet sich ja darüber mehr im Netz.

P.S.: Ist euch schon aufgefallen, dass die Abbildungen in der FMT überhaupt nicht mit denen auf der Arkai-HP übereinstimmen?

Gruß, Puni

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der Puni« (24. September 2009, 08:28)


Cars1992

RCLine User

  • »Cars1992« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK Sauerland

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. September 2009, 14:55

Danke für die Antworten. Werde mir den Rodeo dann bald holen.


@ Felix s.:
kannst du vielleicht noch nen paar bilder hochladen oder mir schicken? wäre nich schlecht.


@ Felix :
ich glaube nicht dass die den adicction abkupfern wollten. die sehen halt alle nur ahnlich aus weil sich bestimmte sachen bewährt haben.


@ der Puni:
was soll den nicht übereinstimmen? also dass ist schon das gleiche modell nur die motorhaube ist nicht lackiert und 2 farbig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cars1992« (24. September 2009, 14:58)


9

Donnerstag, 24. September 2009, 15:09

Moin
wegen Bildern muss ich nacher mal die Regierung Fragen....
Vlllt. sollte wir das per PN klären ?!
Gruß
Felix
Wenn bei der Landung die Trümmer in Flugrichtung liegen gilt die Landung als Geglückt :D

der Puni

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. September 2009, 16:02

Zitat

Original von Cars1992

@ der Puni:
was soll den nicht übereinstimmen? also dass ist schon das gleiche modell nur die motorhaube ist nicht lackiert und 2 farbig.


Seh dir mal den Rumpfrücken in der FMT genauer an. Der ist dort in Stäbchenbauweise. Bei der HP ist er teilweise beplankt.
Die Fläche (ohne die Querruder!) hat in der FMT außen eine kleinere Tiefe als innen. Bei Arkai ist sie Rechteckförmig.
Das Seitenleitwerk ist in der FMT in Stäbchenbauweise gefertigt, bei Der Arkai HP ist es ein Brettchen mit Erleichterungsloch.
Reicht das?

Insgesamt macht der in der Rodeo in der FMT auf mich einen eleganteren Eindruck als auf der Arkai HP und ähnelt damit mehr dem Fantic von Protech, der wie bereits von Felix s erwähnt, beim Schweighofer erhältlich ist (aber auch hier gibt es minimale Unterschiede, und damit meine ich nicht nur die Farbe ;) ) .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der Puni« (24. September 2009, 16:13)


11

Donnerstag, 24. September 2009, 17:06

Moin Moin
Hey jetzt wo Dus sagst ,ist mir noch gar nicht aufgefallen aber du hast Recht. Das Arkai-Bild ist etwas anders. Den FAntic hätte ich jetzt so als Quasi "Schwester" Modell gesehen.
Gruß
Felix
Wenn bei der Landung die Trümmer in Flugrichtung liegen gilt die Landung als Geglückt :D

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. September 2009, 20:06

Ich hab die FMT mal im real überflogen, ( :shy: ) das Ding ist schon ziemlich interessant aus, kann man die Flächen irgendwie steckbar gestalten?

13

Donnerstag, 24. September 2009, 21:27

Nabend
an sich sind die Flächen steckbar ausgeführt.
Musst dir halt was für die QR Anlenkung überlegen...
Gruß
Felix
Wenn bei der Landung die Trümmer in Flugrichtung liegen gilt die Landung als Geglückt :D

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. September 2009, 21:51

Wird wohl kein großes Problem sein, das Modell auf 2 QR-Servos umzubauen, oder? Zumal ich nur die ARF-Version will.
Das einzige Problem wird wohl sein, beim Einbau die Folie nicht zu zerstören, hmmm....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Z-Maniac« (24. September 2009, 21:53)


15

Donnerstag, 24. September 2009, 22:00

Nabend
das mit den 2QR Servos wird glaub ich nix.



in die Fläche 2 Servos setzten ?? naja ich weiß nich..
so groß isser ja nu auch nich..
Gruß
Felix
»Felix S.« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0101 Große E-Mail-Ansicht.jpg
Wenn bei der Landung die Trümmer in Flugrichtung liegen gilt die Landung als Geglückt :D

16

Freitag, 25. September 2009, 20:15

Außerdem scheint das ja mit dem einzelnden zentralen Servo gut zu funktionieren. Es entstehen bei so einem kleinen Modell ja auch keine all zu hohen Ruderkräfte, da müsste ein einzelndes Servo gut ausreichen.
Und steckbar müssen die Flächen doch auch nicht unbedingt sein oder? Der Flieger hat ja schließlich auch nur etwas über 700mm Spannweite, das geht doch noch.
Gruß Max

Mikado Logo 400 Mini-Vstabi 5.0 Pro :evil:
CopterX 450 SE V2 8)
Robbe AMX-Jet
Hacker Skyfighter
Futaba T10CG 2,4ghz FASST

17

Freitag, 25. September 2009, 22:37

Nabend
ist schon richtig. Aber mit 2QR Servos kannst halt so Sachn wie Differenzierung einstellen. Braucht der Rodeo zwar nicht aber trotzdem. Das mit der Größe ist immer so ne Sache. Auch nen kleines Modell ist im Auto sperrig. Im Keller ja so oder so.
Gruß
Felix
Wenn bei der Landung die Trümmer in Flugrichtung liegen gilt die Landung als Geglückt :D

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

18

Freitag, 25. September 2009, 22:48

Ich bin vorwiegend 2-Radfahrer, (Mit und ohne Motor ;) ) unser Auto fahre ich nur alle Jubeljahre mal und mit dem Fahrrad ist man viel flexibler und schneller, (jaaa! ;) ) aber einen kompletten Flieger auf dem Rücken ist doof.

Man müsste aber auch mit einem Servo eine steckbare Lösung zaubern können, mit zweiteiligen Ruderhörnern oder so.

Cars1992

RCLine User

  • »Cars1992« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK Sauerland

  • Nachricht senden

19

Samstag, 26. September 2009, 08:13

Es gibt bestimmt eine Lösung mit einem Servo und trotzdem Demontierbar. vielleicht mit Kugelköpfen oder so

20

Samstag, 26. September 2009, 19:16

Okay überredet. Auf 2Rädern is das doof das stimmt.
Zur Not musst du halt die Gabelköpfe immer auf und zu machen und die jhaube anders befestigen.
Wenn bei der Landung die Trümmer in Flugrichtung liegen gilt die Landung als Geglückt :D