Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Retsau

RCLine Neu User

  • »Retsau« ist der Autor dieses Themas

Beruf: x Twin Flieger :)

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. September 2009, 17:01

Neuer x Twin/Silverlit

Hey,
Ich habe jetzt schon eine weile den Silverlit Airlifter.
Möchte jetzt bald mal ein neues, mit dem man kleinere stunts oder tricks machen kann. Könnt ihr mir eins empfehlen?

MfG
Retsau

Wohnort: Klagenfurt Österreich

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. September 2009, 18:45

http://www.xtwins.de/start.htm
RC Acrobat, klein und flink, selber mein lieblings XTwin war bis jetzt der BiWing
so long and thanx for all the fish
greets Phil!

suche Ersatzteile für Tamiya Porsche 959

Flugfähig:
Unigue
Parkzone Extra 300
Eco Piccolo
Walkera 4#3B

in Arbeit:
Comet TBF Avenger
Xp55 Ascender

Retsau

RCLine Neu User

  • »Retsau« ist der Autor dieses Themas

Beruf: x Twin Flieger :)

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. September 2009, 14:48

Ah Danke,
Habe mich mal nochmal umgeschaut und möcht villeicht eher ein Kyosho kaufen(wenn möglich billig(max.150€)) Habe mir den -Kyosho BK#EP Citabria, rot, 2,4Ghz r/s schon angeschaut, der hat aber leider kein höhen ruder.
Vielleicht kennt ja jemand ein ähnliches mit einem.
Danke
Retsau

4

Freitag, 25. September 2009, 15:00

vielleicht wäre auch die parkzone sukhoi oder p51 mustang was für dich.
die sind von der größe wie die kyosho flieger. haben seiten-,höhen, querruder und liegen bei 89,- euro. brauchst allerdings noch eine dsm2 funke z.b. die dx5e dann bleibst du preislich auch unter deinen 150,-eur.

Retsau

RCLine Neu User

  • »Retsau« ist der Autor dieses Themas

Beruf: x Twin Flieger :)

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. September 2009, 15:37

Danke für die antwort.
Der Sukhoi Su-26m BNF ist ja mal ein richtig cooles/gutes flugzeug(im vergleich zu x-twins)
Geht der schnell kaputt?Giebt es was spezielles zu beachten?

Retsau

RCLine Neu User

  • »Retsau« ist der Autor dieses Themas

Beruf: x Twin Flieger :)

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. September 2009, 15:44

Hab mir gerade noch die Funken angeschaut.Die sind ja auch recht hochwertig...Ist es schwer so ein Flugzeug damit zu bedienen?Giebt es auch eine billigere version als funke?
Danke

7

Freitag, 25. September 2009, 16:05

die flieger stecken einiges weg. ich bin am anfang desöfteren mal unsanft gelandet und da ist nie was passiert. und wenn doch kann man das mit nem streifen tesa wieder richten.

ich selber nutze eine dx6i da kann man expo und dualrate einstellen. das ist für den anfang hilfreich, da die sukhoi schon recht giftig ist. aber mit einem sensiblem finger gehts auch ohne expo funktion.

die p51 mustang soll nicht so giftig sein und die gibt es auch als rtf set mit funke zukaufen. mit dieser funke könntest du dann auch die sukhoi steuern.
ich würd dir aber eher zu einer dx5e raten als zu einer dieser funken die der rtf version beiliegen das ist preislich auch nur 10-20 eur unterschied.

schau dich ma auf http://www.bindnfly.com um, da sind alle flieger und die kompatiblen funken aufgeführt.

gruss frufo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frufo« (25. September 2009, 16:07)


Retsau

RCLine Neu User

  • »Retsau« ist der Autor dieses Themas

Beruf: x Twin Flieger :)

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. September 2009, 17:47

Ah Danke...
Ich denke die Ultra-Micro P-51 BNF Mustang ist vielleicht das bessere für mich...
WO kauf ich die dx5e am besten? Bei Amazon kostet sie ja 80€


____Ah ok bei Parkflieger.eu gibts die für 50€

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Retsau« (25. September 2009, 17:49)


cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. September 2009, 18:24

eine schon querruder gesteuerte maschine wenn man nur den airlifter bescherscht ist schon ein großer sprung

die kyoscho minium die nur mit höhe und seite gesteurt sind fordern dich sicher schon, und die kosten auch nur um die 100€

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

10

Freitag, 25. September 2009, 23:22

aus erfahrung weiß ich der langzeit spass wird mit einem 4 kanal flieger größer sein und so schwer ist einfaches rumfliegen ja nicht.

muss letztendlich aber ja jeder selber wissen ob er oder sie sich das zutraut.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frufo« (25. September 2009, 23:24)


cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

11

Samstag, 26. September 2009, 06:31

stimmte genau!

nur der frust ist am anfang sicher riesig wenn man die maschine keine 20m bewegen kann ohne absturz - das hat auf dauer auch folgen und die kiste landet in der ecke

vielleicht mal mit einem sim probieren und wenn es dort mit querruder gut klappt warum nicht gleich ein querruder model? :-)

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

Retsau

RCLine Neu User

  • »Retsau« ist der Autor dieses Themas

Beruf: x Twin Flieger :)

  • Nachricht senden

12

Samstag, 26. September 2009, 13:55

Ja die Kyosho EP Fly Baby Minium 2,4Ghz 3-K,oder Kyosho BK#EP Citabria. RC Flugmodell,hab ich mir auch schon überlegt...dachte auch der sprung ist relativ hoch (von nem x-twin aus).
An der Motivation wirds aber sicher nicht scheitern.Will nur dass das modell nicht nach 2 mal abstürzen schon kaputt ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Retsau« (26. September 2009, 13:57)


Retsau

RCLine Neu User

  • »Retsau« ist der Autor dieses Themas

Beruf: x Twin Flieger :)

  • Nachricht senden

13

Samstag, 26. September 2009, 14:00

Vielleicht sollte ich davor noch den x-twin Air acrobat fliegen,um das Höhenruder kennen zulernen,und ein bisschen erfahrung zu ssammeln?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Retsau« (26. September 2009, 14:31)


cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

14

Samstag, 26. September 2009, 15:58

nope der acrobat ist mehr schrott

und das höhenruder is nich digital also bringts dir eigentlich so gut wie gar nichts

entweder kyoscho minium 3 kanal oder gleich eine 4kanal

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

Retsau

RCLine Neu User

  • »Retsau« ist der Autor dieses Themas

Beruf: x Twin Flieger :)

  • Nachricht senden

15

Samstag, 26. September 2009, 16:02

Ok hab mir wiedermal alles durchdacht...

Also: ich fliege noch bis mitte November meinen Airlifter, dann kaufe ich mir einen Kyosho BK#EP Citabria, rot, 2,4Ghz und übe damit, und dann kaufe ich mir den Mustang oder den sukoi ca. im febuar-märz, wenn es Frühling wird.

Oder ich übe noch bis mitte november Airlifter, kaufe mir dann den Air acrobat und Febuar-März den mustang-Sukoi

Was ist besser?

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

16

Samstag, 26. September 2009, 18:20

acrobat ist SCHROTT!!!

mit dem lernst du nicht richtig fliegen

ich kenn genug leute die glauben weil sie nen x-twin fliegen können können die nen richtigen flieger steuern das ist ne ganz andere welt

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

Retsau

RCLine Neu User

  • »Retsau« ist der Autor dieses Themas

Beruf: x Twin Flieger :)

  • Nachricht senden

17

Samstag, 26. September 2009, 19:51

Ok...glaub ich dir ;)

...dann kaufe ich mir so auf weihnachten die mustang...
kann man so eins auch im winter fliegen(trotz schnee)?

MfG
Retsau

Wohnort: Klagenfurt Österreich

  • Nachricht senden

18

Samstag, 26. September 2009, 22:12

wegen der Mustang kauf dir die aktuelle FMT, mein Dad hat sich gestern die Minium Cherokee gekauft und ihm is sie recht giftig, vorallem aufs Querruder (er fliegt aber schon lange), die Mustang wird als Nicht-Anfängermodell verkauft (will sie mir aber auch bald kaufen, fliege im Mom Minium Citabria)
so long and thanx for all the fish
greets Phil!

suche Ersatzteile für Tamiya Porsche 959

Flugfähig:
Unigue
Parkzone Extra 300
Eco Piccolo
Walkera 4#3B

in Arbeit:
Comet TBF Avenger
Xp55 Ascender

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 27. September 2009, 07:24

acrobat ist schrott ist ein bisschen stark ausgedrückt - er fliegt zwar OK bringt sich aber gar nichts wenn du fliegen lernen willst

du wirst sofort merken das ein höhe-seite modell schon sehr anders ist zu steuern als ein x-twin, ein 3achs modell ist dagegen wieder ne ganz andere welt

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cheesa« (27. September 2009, 07:25)


20

Sonntag, 27. September 2009, 09:54

Hallo Retsau,

würde mich etwas in Geduld üben und das Geld für Mustang o.Ä in einen Flugsimulator-tauglichen Sender und einen Flugsimulator investieren und dann ...üben, üben, üben...:-)
Ist deutlich die preiswertere Variante, wenn Du bisher nur den Airlifter geflogen bist.

Kauf Dir parallel dazu den Acrobat, ist zum Airlifter ein Unterschied wie Tag und Nacht und zum Lernen sehr wohl geeignet. Damit kannst Du Dich zumindest an höhere Geschwindigkeiten heranüben und den Einfluss von Wind auf ein fliegendes Leicht-Objekt erleben, ohne das gleiche horrende Werte zu Bruch gehen und wenn der erste Looping senkrecht in den Boden führt...wirds halt kurz geklebt und weiter geht es..:-))

Denke, hier gehen die Philosophien in alle möglichen Richtungen...meinem Junior hat das Fliegen mit Acrobat, Bi-Wing, Airlifter in Verbindung mit dem Easy-Fly 2 Flusi jedenfalls nicht geschadet und er hat sehr viel dabei gelernt.

Grüsse aus Neuss