Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. Oktober 2009, 14:19

Kuffel-Flächenverstrebung

Hallo,
spricht was dagegen, die Flächenverstrebungen beim Knuffel durchgehend aus einem Stück, d.h. von einer Tragflächenhälfte zur anderen, anzubringen ?
In der Bauanleitung sind diese in Schritt 6 auf ca. 25 cm abgelängt und enden jeweils am Rumpf in einem gewissen Abstand von der Tragflächenunterseite.
Oder anders herum gefragt: Warum sind sie nicht gleich durchgehend gefertigt ? Nur um die Größe des Päckchens beim Versand klein zu halten ?
Gruß
Harald

2

Sonntag, 11. Oktober 2009, 14:45

RE: Kuffel-Flächenverstrebung

Wie willst Du die denn durchgehend machen?
Die müssen unten im Rumpf in einem Punkt zusammenlaufen und sie müssen geradlinig, also ohne Biegung zur Fläche gehen. Sonst wären sie völlig nutzlos. Am Stück geht das garnicht.

Matthias

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Oktober 2009, 15:18

weil eine Strebe GERADE sein muss, deshalb :dumm:
nimm eine gerade und eine krumme holzlatte und drücke beide zusammen, welche hält wohl mehr aus, und welche biegt sich sofort weiter...

ein schlaumeier hat es mal mit einem krumm gebogenem cfk stab von einer hälfte halbrund über den rumpf gebogen zur anderen versucht, er hat ganz schnell selber gemerkt dass das blöd war....

ich mach die streben immer 25cm, also alle 4 aus einem 1m cfk stab, ich wüsste nun auch echt nicht wo da ein nachteil sein sollte?!?

wichtig: GERADE bauen, also entweder aufm tisch oder auf 4 stapeln CDs oder sonstigem, Streben spannungsfrei einkleben mit am besten PU leim oder wenig 5 min epoxy und dann mit leichten gewichten die beschwerte und gerade liegende fläche bzw die gesamte draufsicht des modells trocknen lassen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mike Laurie« (11. Oktober 2009, 15:20)