Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Adlers83

RCLine User

  • »Adlers83« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: -

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Oktober 2009, 00:10

Hat schon jemand die Cessna Nataku von HC?

Die Cessna Micro RTF 5A Brushless w/ 2 Servo von HC ist ja preislich echt super.
Aber wie fliegt sie denn? Hat sie mit 1s Lipo genügend Leistung?
Als verbauter Motor wird der ADH50 3700kv Brushless outrunner erwähnt, ist das der gleiche wie der AD-C5 Micro Motor (4,6g)?
Ich denke ich werde sie mir Ende des Monats bestellen. Ich brauche nämlich für den Winter noch ein kleines Parkflymodell.

Gruß Stefan

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Oktober 2009, 19:04

hey
ich habe sie nicht,aber hast schonmal die Daten gelesen?60-75g Abfluggewicht,wobei eher das Letztere zutreffen wird.Ich tipp jetzt mal,dass das Modell eher pfeilschnell und schlecht kontrollierbar sein wird.
Hoffe trotzdem,dass uns jemand eines Besseren belehrt :ok:
Eigentlich schon eher ein tolles Modell. 8(
Gruß Denis :w
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

3

Montag, 12. Oktober 2009, 21:29

Für mich sieht das aus als hätten die einfach ein Gummimotormodell umgestickt. Aber selbst wenn es so schnell und nicht wirklich schön fliegt wovon ich auch ausgehe ist das Angebot alleine wegen der Komponenten schon interesannt. Meines erachtens kann man bei dem Preis kaum was falsch machen. Ob das aber gleich ein Modell für den ganzen Winter sein soll sehe ich als etwas blauäugig..

Adlers83

RCLine User

  • »Adlers83« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: -

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Oktober 2009, 22:52

Nein, nicht für den ganzen Winter.
Aber um mal nen paar Runden auf der kleinen Wiese neben dem Haus zu drehen, bevor die schnelle Dunckelheit einsetzt.
Ich bin sehr gespannt. Denke aber auch man kann da nichts falsch machen, wenn man überlegt, dass ein x-twin hier das gleiche kostet!
Also nen Freund von mir hat den schon bestellt und ich weder es auch tun.
Wenn der da ist kann ich ja mal berichten.

dieter.guenther

RCLine User

Wohnort: nähe Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Oktober 2009, 23:03

Hallo Stefan,

hier ein paar Infos mehr dazu aus den us-forum.

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1118365

Gruss, Dieter

Raptor007

RCLine Neu User

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 14:21

Die Cessna gibt es beim großen C als Gummimotormodell für ein paar Euros, hatte ich selber mal mit X-twin Komponenten ausgestatttet... Flog eigentlich sehr langsam.

SKY SEDAN

Einfach mal unter Freiflugmodellen nach dem SKY SEDAN suchen.

Eigentlich auch sehr Stabil das Ding.


MfG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raptor007« (15. Oktober 2009, 14:22)


Adlers83

RCLine User

  • »Adlers83« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: -

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. Oktober 2009, 18:49

Da nun der Flieger von HC eingetroffen ist und der Erstflug bereits stattgefunden hat, möchte ich euch kurz was dazu schreiben.
Die Verpackung ist klein! kleiner als ich gedacht habe und auch der Flieger ist ein winziges Teil aber bereits sehr gut vormontiert. Alles was man noch machen muss ist Servos rein und die Anlenkungen für das Höhen- und Seitenruder.
Leider funktioniert der beigefügte Regler wirklich nicht mit einem 1s Lipo, also habe ich 2s mit 240mAh genommen. Abfluggewicht lag somit inkl. Fahrwerk bei 69g. Es war windstill und mit einem kleinen Schubser stieg sie bei Halbgas ganz gut weg. Auf die Ruder reagiert sie sehr gut. Der Schwerpunkt sollte nicht zu weit hinten liegen, sonst wird sie sehr instabiel. Aber wenn der richtig gewählt ist fliegt sie sehr gutmütig und auch garnicht so schnell wie vermutet.
Vollgas habe ich kein einziges Mal gegeben, power ist genug vorhanden.
Ich werde daher auf jeden Fall auf 1s umbauen. Der Regler dafür ist schon bestellt. Das Fahrwerk habe ich auch gleich wieder abmontiert, weil es alleine 4g wiegt und der Flieger so in der Luft wie ein Sportflugzeug aussieht;-)

Fazit:
Cooles Teil was keine lange Bauzeit erfordert und sich leicht fliegen lässt.
Umbau auf 1s Lipos ist bstimmt von Vorteil.
Der Preis ist Unschlagbar!

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. Oktober 2009, 19:24

Find ich klasse ,deine Beschreibung :ok:
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

9

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 18:21

@Stefan:

Siehst du 2s als Problem?
Mit 2s laufen auch Synti Empänger.

Oder ist es etwa original ein Regler ohne BEC der trotzdem mit 1s nicht zurechtkommt ???

Wenn ich zum Modell noch 9$ für den Regler investieren soll dann stellt sich die Frage nach der Wirtschaftlichkeit neu.

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uwete« (28. Oktober 2009, 18:22)


cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 18:28

EDIT
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cheesa« (28. Oktober 2009, 18:28)


Adlers83

RCLine User

  • »Adlers83« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: -

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 23:31

Der originale Regler braucht komischer Weise 2s, sonst gehts nicht. Bec hat er aber. Ich sehe 2s auch nicht als Problem an, sofern man die Luftschraube gegen eine 3x2 tauscht oder entsprechend kürzt. Aber der Flieger ist sicherlich nicht zum rumheitzen gemacht und daher hast du mit 2s extrem viel reserven.
Also Halbgas reicht da völlig aus!
Ich finde den Preis, selbst wenn man sich noch den anderen Regler bestellt, voll okay. Da ist alles (bis auf Akku und Empfänger) dabei und sogar gut vormontiert. Ich finde den Flieger richtig klasse. Denke der geht auch in der Halle.
Weiteres kommt, wenn ich den anderen Regler erhalten habe.

Stefan :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Adlers83« (28. Oktober 2009, 23:35)


12

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 00:12

cool bestell ich auch. Was hast mi Versand/ Zoll gezahlt?

Adlers83

RCLine User

  • »Adlers83« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: -

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 08:35

Ich habe für Flieger + Versand umgerechnet 30€ gezahlt.
Also so viel wie ein x-twin beim C kostet. 8(
Zoll viel nicht an. :D
Und wenn dann wären es max. 6€ gewesen.

Adlers83

RCLine User

  • »Adlers83« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: -

  • Nachricht senden

14

Samstag, 14. November 2009, 19:04

Ich habe meine gestern zusammen mit dem 1s Regler bekommen.
Abfluggewicht bei mir 55g mit 240mAh Akku :ok:
Erstflug findet evtl morgen statt.
»Adlers83« hat folgendes Bild angehängt:
  • CG1095.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Adlers83« (14. November 2009, 19:11)


Adlers83

RCLine User

  • »Adlers83« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: -

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. November 2009, 18:00

Sooo, heute war erfolgreicher Erstflug.
Es war nahezu Windstill und das muss es auch, denn das Leichtgewicht ist sonst ganz schnell weggefeht. Er fliegt aber wie gedacht problemlos. Die Power reicht mit 1s Lipo definitiv aus. Ich bin immer so mit 3/4 Gas geflogen. Auch Loopings sind drin. Nur der Start ist immer etwas kritisch, bis er sich so richtig fängt und Fahrt aufnimmt. Kann von flott bis gemütlich langsam geflogen werden. Der Schwerpungt sollt dabei nicht hinter der Kohlefaserverstärkung unterseite der Tragläche liegen. Ich bin den 240mAh und den kleinen 138mAh von HC geflogen.
Bin sehr überrascht über die lange Flugzeit von 8:30min mit dem 138mAh Lipo.
Bei dem 240mAh habe ich die Flugzeit nicht gestet.
Macht echt Spaß der kleine ich freue mich schon auf die nächsten Flüge.



Gruß Stefan