Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chris_lb

RCLine User

  • »Chris_lb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ludwigsburg (Stuttgart)

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Oktober 2009, 21:59

Rico - erstes CNC Projekt

Hallo zusammen, nachdem meine CNC Styroschneide nun läuft, wollte ich mal mein erstes Projkekt vorstellen:

Rico
Spannweite: 100 cm
Länge: 93cm
Leergewicht: ca. 115g
Material: Styropor (für die ersten Versuche ist EPP noch zu teuer)

Hier die geschnittenen Blöcke:


Die einzelnen Teile:


Nur zusammengesteckt:


Und noch von der Seite:


Das Seiten- und das Höhenruder sind aus 6mm Depron.
Zur Flächenverstärkung werden noch 2 3x1mm Carbonstäbe oben und unten verbaut.

Weiteres später...

Gruß Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris_lb« (13. Oktober 2009, 19:26)


2

Dienstag, 13. Oktober 2009, 14:59

Sieht viel versprechend aus, was du da machst.
Weiterhin viel Erfolg!

Gruß
Wolfgang

3

Dienstag, 13. Oktober 2009, 15:08

RE: Rico - erstes CNC Projekt

Hi,

Ja schaut sehr gut aus! :ok:
Vorallem kann man(n) mit der CNC Schneide auch Tischfußballspielen!! :D

Nein im Ernst, kann mich Wolfgang nur anschliessen!

:w micholix

Chris_lb

RCLine User

  • »Chris_lb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ludwigsburg (Stuttgart)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Oktober 2009, 19:37

Vielen Dank.
Ich dachte mir, wenn ich mal nicht schneide, dann kann man immerhin noch damit kickern.. :D

Da ich das Heck noch überarbeiten muss, stellt sich gerade die Frage, was besser ist:
6mm Depron für das Höhen- und Seitenleitwerk oder auch profiliert?
Was wären Vor- bzw. Nachteile?

Was meint ihr?

Gruß Chris

Chris_lb

RCLine User

  • »Chris_lb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ludwigsburg (Stuttgart)

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 23:07

So, mittlerweile habe ich es trotz Zeitknappheit geschafft, ein wenig weiter zu kommen. Ich habe das Heck noch einmal im CAD überarbeitet (da muss ich allerdings noch einmal etwas verbessern) und mich erst einmal für 6mm Depron Seiten- und Höhenleitwerk entschieden.

So schaut er nun zusammengeklebt aus:






Die Motorhaube ist allerdings noch nicht fertig.

Gesamtgewicht aktuell: 114g

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. Oktober 2009, 17:45

HAMMER geil !!!

sehr schön gemacht - verkaufsreif :D

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

Chris_lb

RCLine User

  • »Chris_lb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ludwigsburg (Stuttgart)

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. Oktober 2009, 20:21

So....

Auch wenns nur langsam vorrangeht, es passiert noch immer was..
Ich hoffe es interessiert auch ;)

Zwischenzeitlich wurde die Motorhaube verschliffen und verklebt. Auch der Motor hat schon den Weg in das Modell gefunden.
Was noch zu tun ist:
- Höhen- und Seitenruder anlenken (Quer ist schon fertig)
- die Kabinenhaube noch etwas weiter verschleifen
- Flieger lackieren
- evtl. Fahrwerk, mal sehen
- Testflug




Chris_lb

RCLine User

  • »Chris_lb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ludwigsburg (Stuttgart)

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 17:35

und wieder etwas weiter gekommen...

Servos verbaut und eingestellt, Kabinenhaube fertig, fehlt nur noch die Lackierung.
Allerdings wird die vorraussichtlich erst nach dem Jungefernflug stattfinden.
Fahrwerk entfällt auch erst einmal bei der Version.


Chris_lb

RCLine User

  • »Chris_lb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ludwigsburg (Stuttgart)

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. Oktober 2009, 18:28

So, der Erstflug ist erfolgt. Leider ohne Kamerafrau, da die sich nicht aufraffen konnte. :D

Hoffe das aber mal nachzuholen, wobei die Zeitumstellung und der Herbst ein Fliegen unterhalb der Woche unmöglich gemacht hat.

Er flog soweit (mit dem Motor) ganz gut, nur gab es ein komisches Problem:

Wenn ich beim Geradeausflug Seitenruder gegeben habe, bremste der Flieger leicht ab, dreht aber nicht wirklich in die Richtung , sondern kippte eher über die andere Seite ab???

Das hatte ich bisher so noch nie. Jemand eine Idee woran es liegen könnte???

Gruß Chris

10

Montag, 26. Oktober 2009, 20:54

Sehr wahrscheinlich liegt's daran, dass das Modelle in (fast) Tiefdecker ohne V-Form und mit über der Fläche liegendem Schwerpunkt ist.

Also entweder:
- Schwerpunkt nach unten bringen
- Ein bisschen V-Form einbauen, gerade soviel, bis das Modell neutral geht. Da wird wohl ganz wenig schon reichen.
- Fläche weiter oben anordnen.

Tobiwahnknobi

RCLine User

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. Oktober 2009, 20:59

SIeht wirklich gut aus .

Hast du die Styroschneide selbstgebaut?
God Bless :ok:

Tobi

Chris_lb

RCLine User

  • »Chris_lb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ludwigsburg (Stuttgart)

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. Oktober 2009, 22:16

Hallo Matthias,

die Fläche weiter oben anordnen sollte machbar sein. Werde ich mal ausprobieren.
Vielen Dank.

@Tobi: Ja, habe ich.
Dort findest du ein paar Bilder von der CNC Styro:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=253471&sid=