Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:44

Fokker DR1, ein Baubericht (oder ein Tagebuch)

Hallochen!

Man, man, hier purzeln gerade die Bauberichte wie Pilze aus dem Boden :ok:
Dann mache ich auch mal mit!

Ich habe mit meinem Fokker schon vor ein paar Wochen angefangen,
mich aber nicht getraut ein Bericht zu schreiben :shy: :shy: :shy: :D

Die Abende werden immer länger, in der Glotze kommt nur Mist :puke: ,
mein „altes“ Projekt (P11c) erklärte ich für gestorben (na gut, für eingefroren),
höchste Zeit für eine neue Herausforderung.

Der DR1 stand schon lange auf meiner Liste, ich war aber über die Größe unsicher.
Einerseits möchte ich ein langsam und scale fliegendes Modell,
andererseits sollte es in den Kofferraum (altes Cabriolet, da ist nix mit Platz :shake: ) passen.
Zerlegbar wollte ich nicht (3 Flächen...), ergo muss klein werden.

Der „DR1“ in meinem Avatar entstand Anfang letzten Jahres, hatte eine Spannweite von 58 cm (ohne Querruder)
und wog flugbereit etwas über 200 Gramm. Es war eine einfache, aus 3-Seitenansicht gebaute Kreuzrumpf-Konstruktion die mir sehr lange sehr viel Spaß gemacht hat.
So etwas, aber als fullfuss muss her... :heart:
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 000_Alt.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:47

Ich habe mehrere Baupläne (von 3-Seitenansicht bis Bastelbogen) „studiert“
und letztendlich fiel meine Wahl auf ein auf 55% skalierten Bauplan vom Steve Shumate,
der mit einer Spannweite von 51 cm (mit QR 54,5 cm) daherkommt.

Den Plan habe ich „ein wenig“ abgeändert, der Übergang vom eckigen Rumpf in die runde Motorhaube gefiel mir nicht so
und ich meine, wenn der Manfred und co. mit QR nur an den oberen Flächen ausgekommen sind, dann kann ich das auch 8)
(vermutlich hat Steve das Gerät auf Turnen ausgelegt).

In Originalgröße (36,5“ <=> 92,71 cm) wird 6 mm Depron verwendet, mir war es mit 3mm noch zu viel 8)
(mein „nichtflieger“ P11c mit Übergewicht …)
Es kam eigentlich nur über ein Gerippe gespanntes Spaltmaterial in Frage :ok:
Der Bau einer Deprongeige hat dank Hilmars Bericht in der FMT (oder war das in der Foamie ??? )
gerade mal ein Bier lang gedauert ==[] .
Danke Hilmar, deine Beiträge machen vieles leichter :ok:

Aber wenn ihr nur annähernd wie ich tickt wollt ihr in einem Bericht vor allem eins:

BILDER!!!!

Also los:

Die Seitenansicht erleichterte ich durch ein paar Löcher :D
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 001_Rumpf.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:48

Genauso wie die Spanten (die 2 vorderen seitlich überwölbt => Übergang zur Motorhaube)
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 002_Rumpf.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:51

Schnipp-schnapp-Kleb...
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 003_Rumpf.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:51

...
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 004_Rumpf.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:53

»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 005_Rumpf.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:53

Gespaltener Depron :heart:
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 006_Depron.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:55

Und beplankt:
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 007_Rumpf.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:56

»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 008_Rumpf.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:57

Das Höhenleitwerk wird aus erleichtertem 3 mm Depron geschnitzt
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 009_HR.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

11

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:58

Bevor ich aus dem Höhenruder alles weggeschnitten habe, verstärkte ich die Verbindung
mit einem 0,8 mm Federstahldraht
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 010_HR.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

12

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:59

Man möge mir die Scharniere verzeihen 8( , 5 Stück werde ich ich an diesem Flieger verbauen
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 011_HR.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

13

Samstag, 17. Oktober 2009, 23:00

Und gaaaanz wichtig: Immer wieder zusammenstecken und „schöööön“ schnaufen :O :O :O
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 012_Rumpf.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

14

Samstag, 17. Oktober 2009, 23:01

Das Seitenruder nach gleichem Prinzip
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 013_Ruder.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

15

Samstag, 17. Oktober 2009, 23:02

„Schöööööön“ :O :O :O
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 014_Rumpf.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

16

Samstag, 17. Oktober 2009, 23:03

Die Fahrwerksfläche ausgeschnitten, vorgebogen, einseitig beplankt
und mit einer Kerbe für die Achsaufnahme (3 mm Kohlerohr) versehen
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 015_Fahrwerk.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

17

Samstag, 17. Oktober 2009, 23:05

Die Fahrwerksbeine sind aus 2 mm Flugzeugsperrholz gesägt und alles mit PU-Leim verbunden


(jaaaaaaaa, ich habe noch ein Videorecorder!!! :dumm: )
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 016_Fahrwerk.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

18

Samstag, 17. Oktober 2009, 23:06

Die Tragflächen sind aus gebogenem 3 mm Depron
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 018_Flaeche.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

19

Samstag, 17. Oktober 2009, 23:07

...natürlich erleichtert und mit 0.8 x 3 mm Kohlestab verstärkt
(gebranntes Kind, vorletztes WE klappte mir der Slowboy in der Luft zusammen...)
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 019_Flaeche.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

20

Samstag, 17. Oktober 2009, 23:08

Wieder beplankt, an einer Fläche wollte ich eigentlich Wolfgangs Licht und Schatten Effekt ausprobieren,
(deshalb schon mal rot lackiert), aber ich lass es jetzt.
Die Beplankung ist so dünn, das sich die Rippen auch so schon abbilden.
Im Moment sieht es so aus:
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 020_Rumpf.jpg
:w