Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

21

Samstag, 17. Oktober 2009, 23:09

Langsam bekomme ich Zweifel, dass ich den Schwerpunkt mit dem geplantem Motor
(9 Gramm Nano vom Pichler, wollte ich mir eigentlich auf der FH-Messe holen)
hin bekomme... Mit einem 350-er 2s Akku wäre ein Gewicht von 120 -130 Gramm drin,
aber bevor ich nachher mit Blei den Schwerpunkt suchen muss könnte ich gleich übermotorisieren...

Ach, wo ich gerade beim Gewicht bin:
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 021_Waage.jpg
:w

mabu72

RCLine User

Wohnort: BW

Beruf: IT

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 18. Oktober 2009, 00:14

Mannomann, was für eine tolle Maschine!!! Klasse Bauweise und super sauber ausgeführt. Da werd ich echt neidisch auf Deine Baukunst. :ok: :ok: :ok:

Heute ist anscheindend der Tag der Bauberichte hier... jedesmal wenn ich mal kurz ins RCL-Forum reingeschaut hab gabs nen neuen Baubericht. So lob ich mir das!!!
Naja, ich war heut auch schon im Keller ;)

Aber nochmal: Respekt!! Die kleine Fokker ist der Wahnsinn!!

Freu mich auf die weitere Berichterstattung und viele viele Bilder von Dir!!

Gruß
Mark
Meine Eigenbauprojekte:
Piper J3
MIG-3
Focke Wulf 190 A8-R2
Dornier Seastar
Cessna Caravan

darkwing duck

RCLine User

Wohnort: Niederrhein (Kreis WES)

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 18. Oktober 2009, 00:56

Super!

Hallo Mathias,

klasse Fokker die du hier zeigst. Wirklich in Idee und Ausführung erste Sahne!

Freue mich schon weiterlesen (und sehen) zu können!


Gruß MICHAEL

Friedhelm Hess

RCLine User

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 18. Oktober 2009, 01:09

Hallo Mathias,
saubere Arbeit - wunderschönes Modell!

Es macht einfach Spaß ein solchen Baubericht zu lesen.

Gruß
Friedhelm

25

Sonntag, 18. Oktober 2009, 07:13

SCHÖÖÖÖÖN ;)



:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uwe R.« (18. Oktober 2009, 07:15)


Charly808

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen/Hamburg

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 18. Oktober 2009, 08:42

Hallo Mathias!

Toller Bericht und tolle Ausführung! Ich ziehe den Hut vor dir! :ok:
Wenn ich solche Berichte lese, kommt immer wieder der Wunsch in mir hoch, mich auch endlich mal mit dem Werkstoff Depron zu beschäftigen. Ich freue mich schon auf deine weitere Berichtserstattung.
Frage:
1.Hast du für die "Depron-Geige", das Vorgeschlagene Netzteil (großes C) verwendet?
2.Hast du einen Link zu dem Bauplan, der DR1?

LG Charly
Runter komm´se immer! ;)

27

Sonntag, 18. Oktober 2009, 09:03

Zitat

Original von mathiasj
Und gaaaanz wichtig: Immer wieder zusammenstecken und „schöööön“ schnaufen :O :O :O


Hallo Matthias:
Ich gebe es gern zu: Das mache ich auch so. Beim Bauen eines Modells genieße ich jede Minute, und nach jedem Bauabschnitt stecke ich die Teile zusammen und schaue mir das Arbeitsergebnis an. Es ist ein tolles Gefühl, mit seinen Händen ein kleines Flugzeug zu schaffen.

Deine DR 1ist schon jetzt ein Prachtstück.
Von deiner exakten Bauweise bin ich begeistert, und ich kann ahnen, wie groß deine Vorfreude auf das fertige Modell ist.

Ich wünsche dir weiter viel Spaß und Erfolg beim Bau und schon jetzt, dass die kleine gut Fliegen wird.

Mit originalgetreuen :O Grüßen
Wolfgang

AnLö

RCLine User

Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 18. Oktober 2009, 09:15

Hallo Matthias,

einfach klasse, was Du da ablieferst. :ok: :ok:
Kenne zwar den Plan, aber die Idee das Ganze zu verkleinern und Hallentauglich zu machen, ist echt genial!
Hoffe Du lässt uns weiter an Deinem Projekt teilhaben.

@Charly808
Bauplan findest Du hier:
http://www.rcgroups.com/forums/member.php?u=10050
Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Mein Verein:
http://www.fmc-luebeck.de/

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 18. Oktober 2009, 10:45

Guten Morgen liebe Gemeinde! :w

Vielen Dank erstmal, freut mich, dass es euch gefällt.

@Charly:
Für meine Deprongeige benutze ich ein regelbares (so nennt sich das doch, oder?) Netzteil,
das ich mal bei e-bay erstanden habe.
Die besten Ergebnisse erzielte ich bei ca. 6 V Spannung und 2 A.

Der Link vom Andreas (danke :w ) ist schon ganz gut, hier:
http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=425387
gibt es noch einen Thread dazu und auf Seite 3 ist auch der 55% und 70% Plan.

Mal gucken wie es weiter geht, zur Zeit mache ich mir Gedanken über die QR-Anlenkung. Ich werde berichten :w

Gruß
Mathias (der mit einem "t")
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 022_Deprongeige.jpg
:w

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 18. Oktober 2009, 10:59

Hallo Mathias,

lange nichts von dir gelesen, was bauen angeht und jetzt so was 8( 8(
Bin hin und weg, von dem was ich da seh. Einfach super umgesetzt und gebaut :ok: :ok: Ich kann das mit dem angucken genauso wie Wolfgang bestätigen, es ist immer wieder ein kleines Erfolgserlebnis, wenn eine Baustufe abgeschlossen ist und sauber passt. Da kann mann das Modell auch schon mal vor dem geistigen Auge fliegen sehen :nuts:
Also lass und weiter an deiner Zauberei teilhaben und versorg uns auch mit reichlich Bildern. :D

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

rcandirc

RCLine User

Wohnort: Österreich Wien

Beruf: Mechatroniker Lehrling 1.lj

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 18. Oktober 2009, 12:49

8( 8( 8( 8( 8( :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

Super Mega MAximal!!!!
Mein 'Hanger:
Logo 600 3d / Ac3x / Savöx / Scopion HK 4035-500 / Jive 80 HV / 10s 4000mah :nuts:
T rex 500 ESP / Ac3x / Ds 510 / Bls 251 / Scopion 3026 1600kv / Roxxy 9100-6 / 6s 2650mah 30c
Mini Titan
.....und eine Menge Fläche.

All Fasst. :D

32

Sonntag, 18. Oktober 2009, 18:55

ich kann nur sagen der hammer :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
bin sehr gespannt ...die Fokker geht mir mit ihren kompakten Abmessungen auch schon lange nach...
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 18. Oktober 2009, 21:42

Nein, wie toll!

Da hast Du eine richtig schöne Bauweise umgesetzt, die auch echt nach Flugzeug aussieht. Klasse.
:ok:


Die Beiträge hier im Slowfly-Forum werden ja regelrecht mit einer Niveau-Qualität zugespamt... kann nicht bitte endlich einer blöde nach dem Bauplan fragen, oder wenigstens nach einem Flugvideo?
:evil:



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 18. Oktober 2009, 22:21

Zitat

Original von mathiasj
Langsam bekomme ich Zweifel, dass ich den Schwerpunkt mit dem geplantem Motor
(9 Gramm Nano vom Pichler, wollte ich mir eigentlich auf der FH-Messe holen)
hin bekomme... Mit einem 350-er 2s Akku wäre ein Gewicht von 120 -130 Gramm drin,
aber bevor ich nachher mit Blei den Schwerpunkt suchen muss könnte ich gleich übermotorisieren...


Pack' alles was da reinkommt in die Motorhaube, das ist die einzige Chance.
Die Servos oben, und der Akku unten. Empfänger und Regler irgendwo dazwischen in der Mitte.

Als Anlenkungen 0,8er CFK-Gestänge, hier und da nur etwas abfangen; keine Bowdenzughüllen.

Wäre gut, wenn Du mit dem Motor unter 130 Gramm bleiben könntest, dann kommt einfach mehr Leistung rüber.



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 18. Oktober 2009, 22:55

boh ey kan mi ener n bauplan oder fertih fluchzeuch schiken weil ich dem so tol und geil ist und ein fidio wär auch geil und so



:D :D :D

Hilmar, für dich FAST alles :w


Ach ja, und Niveau ist keine Handcreme....
:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mathiasj« (18. Oktober 2009, 22:56)


Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 18. Oktober 2009, 23:02

[SIZE=1]ach ja binn schühler udn hab nciht sofiel taschengelt darumm sollder fliger nix kostn.[/SIZE]

jetzt aber gut.
:D


Freut mich übrigens, dass Du mit der Deprongeige offensichtlich was anfangen kannst!
:w


Herzlichstt
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 18. Oktober 2009, 23:06

Zitat

Original von Hilmar

Pack' alles was da reinkommt in die Motorhaube, das ist die einzige Chance.
Die Servos oben, und der Akku unten. Empfänger und Regler irgendwo dazwischen in der Mitte.

Als Anlenkungen 0,8er CFK-Gestänge, hier und da nur etwas abfangen; keine Bowdenzughüllen.

Herzlichst
Hilmar.


Hallo Hilmar,

schön, dass auch du hier bist :w
Hmm, da musste ich nochmal einige Baustellen umkrempeln,
aber alles nach vorne zu bringen wäre natürlich sinnvoll.
Ich glaube, ich muss da noch etwas anpassen :ok:

Gruß
Mathias
:w

mathiasj

RCLine User

  • »mathiasj« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

38

Montag, 19. Oktober 2009, 00:23

So, ich glaube, es wird (zumindest teilweise) funktionieren :ok: .
2 Servos kriege ich auf jedem Fall links und rechts vom Motor unter,
den Regler unter Umständen etwas über und hinter dem Motor.
Akku auf einem zusätzlichem Boden unterhalb. Wenn ich Glück habe,
komme ich an ihn ran ohne die Haube abzubauen (die ist ja unten offen).
Den Empfänger möchte ich gerne etwas weiter weg platzieren (ich benutze noch antike 35 MHz)
und ein Servo (QR) wird wohl oder übel auch weiter hinten platz nehmen müssen.
Im hinterem Bereich habe ich bereits Bowdenzughüllen eingebaut und die Anlenkung mit 0,8 mm Draht geplant.
Die Haube (wird etwas größer, aber ein Tod muss man sterben) werde ich versuchen aus Plaste Tief zuziehen (außer ich finde einen passenden Joghurtbecher).

Nu muss ich aber ins Bettchen zzz , ab Morgen wird dann weiter getüftelt.

Und den Motor muss ich zurückschicken... :no:
...gerade an der Steckdose gehabt, aber er dreht nicht .

Gruß
Mathias
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 023_Maschinenraum.jpg
:w

AnLö

RCLine User

Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

39

Montag, 19. Oktober 2009, 15:37

Hallo zusammen,

Zitat

Original von Hilmar
Freut mich übrigens, dass Du mit der Deprongeige offensichtlich was anfangen kannst!


Kann man bei Dir reklamieren, wenn die soeben bestellten Teile nicht den gewünschten Erfolg bringen? :evil:

Zitat

Die Haube (wird etwas größer, aber ein Tod muss man sterben) werde ich versuchen aus Plaste Tief zuziehen (außer ich finde einen passenden Joghurtbecher).

Poste doch bitte mal Durchmesser und Länge, dann halt ich mal beim Einkauf die Augen mit auf.
Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Mein Verein:
http://www.fmc-luebeck.de/

40

Montag, 19. Oktober 2009, 16:16

Zitat

Original von mathiasj
Und den Motor muss ich zurückschicken... :no:
...gerade an der Steckdose gehabt, aber er dreht nicht .


Kein wunder wenn du ihn an die Stecksose tust... :D :D
Ne wirklich ein toler Flieger der bei dir entsteht!!