Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Himmeltraktor

RCLine User

  • »Himmeltraktor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schlüßlberg OÖ Austria

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. Oktober 2009, 18:04

Kyosho Minium Edge sauber einstellen

Hallo !

Ich hab mir am Freitag die Edge geholt - da die ersten Flüge nicht gerade berauschend waren hab ich mich mal etwas genauer mit dem Fliegerchen auseinandergesetzt .

Der Lader :
funzt ganz gut und ist relativ schnell ( ich denke der läd mit 2C / ca. 150mamp )
Einfach mit einer Nagelschere / Lexanschere den Steg im Liposchacht wegschnippeln und schon paßen auch die etwas höheren 138er Lipos . ( sihe Foto )
Als Stromversorgung hab ich 2000er Eneloop - die halten für gut 15 - 20 Ladungen ( ich hab 2x70 er und 2x138er Lipos ) danach dauern die Ladungen etwas lange .
Mit dem Adapterkabel hab ich die Lipos auch mal am Profi Ladegerät gefüttert .
in den 138er gingen 101 mamp und in den 70er 59mamp .....
Mit der 70er Lipos fliege ich gut 8min. mit den 138er 12min.

Der Sender :
ist eher bescheiden und für meine Großen Hände ein ergonomisches Desaster .....

Der Flieger :
Überraschend Scale ! und sehr robust !
Grundeinstellung unbefriedigend - keine exater Schwerpunktangabe :-(
Also hab ich erstmal das Höhenruder ganz innen eingehängt - und plötzlich fliegt er auch enge Loops .
Bei genauerer Betrachtung der Querrudermechnaik wurde mir fast schlecht .... das Teil hatte fast mehr Spiel als Servoweg ..... ein öffnen des Rumpfes war nötig / auch aus neugier ;-)
Tja - die ganze Servomechanik war locker und hielt nur auf einer Seite , an der anderen war der Kleber einfach daneben aufgebracht - ein bischen Uhu Por und gut wars wieder - die Umlenkung hab ich einfach etwas ausdistanziert - ich hab die Schwarze Lagerung im Rumpf minimal abgedrehmelt . Und zum Schluß noch etwas Uhu Por auf die Gestängeanschlüße um das Axiale Spiel zu dämpfen . ( aber nur minimale micro Tröpfchen . ) Bei dieser Gelegenheit hab ich auch die V-Form rausgenommen ( mit viel gefühl und einem kleinem Föhn ) ergebniss waren saubere Rollen aber ein sehr nervöser geradeausflug - also hab ich die Flügelchen ewtas nach oben gebogen - so das ein Rückenflug noch möglich ist .
Wichtig ist auch die Stellung der Querruder ..... bei mir standen sie leich nach oben ( wie Flaps ! ) Einfach das Ladegerät unter den Flügel legen und die Ruder genau ausrichten . Diese Änderung brachte das beste Ergebniss ! ( Siehe Foto )


Zum Thema Schwerpunkt :
Höhenruder muß ganz gerade sein .
Mit den 138er Lipo konnte ich nicht weit genug nach vorne - also hab einfach das Sinnlose Heckfahrwerk entfernt ( das Teil hat knapp über ein Gramm !! und das am Heck !! ) Mein Sporn ist nun ein 1,5cm 1mm Kabel ( Litze enfernt )
So passt es mit den 138er Lipo wenn er ganz vorne ist .
den 70er Lipo mittig im Schacht anbringen und gut ist es .

Das Teil fliegt nun Super exakt ! 10 cm über dem Boden mit Halbgas oder Vollgas kein Problem - ohne Nase hochnehmen beim Gaswechsel ....

Hab dieses WE gut 20 Flüge gemacht ! Fun Fun Fun !
Alle Flüge im Garten 30x25 Meter bei minimal bis gar keinen Wind
Freu mich schon auf die Halle !!!!!

Ah und Noch was !!!!
Der Sender zieht auch Strom wenn er ausgeschaltet ist !!!!!
Also Batterie rausnehmen wenn er länger ungebraucht steht !
»Himmeltraktor« hat folgendes Bild angehängt:
  • edge minium (4).jpg
Ciao Paolo
-------------------------------------------------------------------

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Himmeltraktor« (26. Oktober 2009, 18:13)


Himmeltraktor

RCLine User

  • »Himmeltraktor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schlüßlberg OÖ Austria

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Oktober 2009, 18:08

RE: Kyosho Minium Edge sauber einstellen

Hier noch ein Bild vom Heck
»Himmeltraktor« hat folgendes Bild angehängt:
  • edge minium (11).jpg
Ciao Paolo
-------------------------------------------------------------------

Himmeltraktor

RCLine User

  • »Himmeltraktor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schlüßlberg OÖ Austria

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Oktober 2009, 18:09

RE: Kyosho Minium Edge sauber einstellen

Und vom Querruder einstell Spezialwerkzeug ;-)
»Himmeltraktor« hat folgendes Bild angehängt:
  • edge minium (8).jpg
Ciao Paolo
-------------------------------------------------------------------

Güpfl

RCLine User

Wohnort: südlich von Graz

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 23:24

RE: Kyosho Minium Edge sauber einstellen

Das sind ja eine Menge Dinge, die da zu tun sind. Für den Preis dürfte man sich mehr Verarbeitungs- bzw Auslieferqualität erwarten.

Ein Profi kann sich helfen. Ich habe meine Piper Cherokee leider zu Schrott geflogen, bevor sie jemals richtig funktioniert hat. (€ 150 für´n Kanal). Würde auch gerne in meinem Garten (ziemlich groß) mit einem netten, kleinen Flieger herumtoben. Aber ich glaube - nichts mehr aus der Minimum Serie.
[SIZE=1]
MPX Easystar, Twinstar, Parkmaster
PZ Trojan, ME 109, Corsair
Ms Composite Unique
Hacker Zoom 4U
ST-Model MX2
Precision Aerobatics Addiction
Hyperion Extra 330 20SC
Magichand Yak 55M
Graupner MX16 s Jeti 2,4 GHz + 35 Mhz[/SIZE]

Himmeltraktor

RCLine User

  • »Himmeltraktor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schlüßlberg OÖ Austria

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. Oktober 2009, 00:20

RE: Kyosho Minium Edge sauber einstellen

Tja - für das Geld dürfte die Qualität wirklich besser sein .==[]
Also weit sind wir da vom Goldpreis nicht mehr weg - zumal Gold nach vielen Jahren noch
Wertbeständig ist .

Jetzt hab ich noch den Motor von diesen schweren und billigen Gummikleber befreit und anständig mit Belizell verklebt - Ist nun 1 Gramm leichter !

Aber ganz ehrlich ! Jetzt macht das Teil richtig Spass !
Ich bin ein eher guter Pilot und kann den Fliger in nur 1-2 Meter höhe Rollen und Loopen !

Ich fliege auch eine Flugscheibe im Garten - aber selbst die ist nicht so robust wie die Edge ....
Wie sind deine Flugkünste ? Eigentlich sollte die Piper langsam uns gut fliegen .
Was ist nun kaputt ?
Ciao Paolo
-------------------------------------------------------------------

Güpfl

RCLine User

Wohnort: südlich von Graz

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. Oktober 2009, 01:34

RE: Kyosho Minium Edge sauber einstellen

Habe meine Probleme unter "Kyosho Minimu Piper steigt nicht" genau beschrieben.

Vielleicht ist die Edge besser zu fliegen und stabiler. Oder ich habe den "Montagsflieger" erwischt.

LG Güpfl
[SIZE=1]
MPX Easystar, Twinstar, Parkmaster
PZ Trojan, ME 109, Corsair
Ms Composite Unique
Hacker Zoom 4U
ST-Model MX2
Precision Aerobatics Addiction
Hyperion Extra 330 20SC
Magichand Yak 55M
Graupner MX16 s Jeti 2,4 GHz + 35 Mhz[/SIZE]