Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 15. November 2009, 16:44

Soo 1 1/2 Stunden geschnippel später.


Und das soll mal ein Flugzeug werden?? :nuts:
»Tobiwahnknobi« hat folgendes Bild angehängt:
  • tn_1.jpg
God Bless :ok:

Tobi

rcandirc

RCLine User

Wohnort: Österreich Wien

Beruf: Mechatroniker Lehrling 1.lj

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 15. November 2009, 16:48

Grad eben aufm Platz hatte einer die t 38 geht super langsam. Was hälst du von nem Kf Profil? Währe viel einfacher als das Naca und würde warscheindlich auch seinen Zweck tun.

weiter so :ok:
Mein 'Hanger:
Logo 600 3d / Ac3x / Savöx / Scopion HK 4035-500 / Jive 80 HV / 10s 4000mah :nuts:
T rex 500 ESP / Ac3x / Ds 510 / Bls 251 / Scopion 3026 1600kv / Roxxy 9100-6 / 6s 2650mah 30c
Mini Titan
.....und eine Menge Fläche.

All Fasst. :D

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 15. November 2009, 17:07

Darüber habe ich auch schon nachdegacht;-)

Ich denke ich werde den weg gehen auf den Vorflügel 6mm und hinten 3mm Depron aufzukleben.

Das ganze wird dann noch verschliffen .

Als erstes werd ich jetzt aber mal die Version mit frühstücksbrett bauen .

Die Flügelvorderkante bekommt einen 6mm CFK Halbrundstab spendiert.

Die flügelhinterkante wird auf 3mm ausgeschliffen und bekommt ein 3X0,75mm Cfk Flachprofil aufgeklebt.

Die Querruder werde ich dünn schleifen und mit folie bekleben.
God Bless :ok:

Tobi

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 15. November 2009, 18:33

So weiter gehts .

Der Vorderrumpf schonmal zum Teil verklebt.

Gar nicht so einfach als Holzwurm das so verzugsfrei hinzubekommen .

Zumal der Uhu Por ja sofort beppt wenn man die Teile zusammendrückt.

Da muss ich mich erstmal dran gewöhnen.
»Tobiwahnknobi« hat folgendes Bild angehängt:
  • tn_1.jpg
God Bless :ok:

Tobi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tobiwahnknobi« (15. November 2009, 18:34)


Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 15. November 2009, 18:35

Und noch eins weils so schön viel Spass macht Depron zu schnitzen.

Ich bin schon süchtig .
»Tobiwahnknobi« hat folgendes Bild angehängt:
  • tn_1.jpg
God Bless :ok:

Tobi

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 11. April 2010, 19:36

SO da der Thread ja nu ordentlich lange brach liegt muss es hier auch mal weitergehen.

Von Opa ist mir ein toller Satz Frässteile zugeflogen mit dem ich mich unverzüglich angefreundet hab . :ok:

Aussehen tut das ganze bisher so .

Die Teile Passen durch di Bank sehr gut und so geht der Aufbau recht flott voran .

Lediglich die Nase und die Haube ist , da sie aus 14 einzelteilen bestehhen eine reine Fleissarbeit.

Wenn man den Uhu Por aber nur ganz dünn aufträgt und die Teile aneinander reibt, ist er ruck zuck abgelüftet sodass man die Teile zusammenfügen kann .
»Tobiwahnknobi« hat folgendes Bild angehängt:
  • tn_CIMG1555.jpg
God Bless :ok:

Tobi

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 11. April 2010, 19:37

Die Maglite ist die grösste die man so bekommt .

Nur mal danebengelegt um die Grösse deutlich zu machen . :nuts:
»Tobiwahnknobi« hat folgendes Bild angehängt:
  • tn_CIMG1557.jpg
God Bless :ok:

Tobi

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 11. April 2010, 19:41

Rumpfrücken Vorderteil und Seitenleitwerk sind erstmal nur aufgesteckt fürs Foto.

Überlege noch ob ich den Rumpf vorne teilbar gestalte zwecks besserem Transport.

Die Höhenruder haben an der Vorderkante 6x1mm Cfk Profil aufgeklebt bekommen .

Für solche Klebungen verwende ich das langsame Belizell und fixiere dann mit glattem Abklebeband.

Das Gibt absolut saubere Klebekanten ohne das was rausquillt.
»Tobiwahnknobi« hat folgendes Bild angehängt:
  • tn_CIMG1560.jpg
God Bless :ok:

Tobi

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 11. April 2010, 19:44

Die Tragfläche hat an der Vorderkante einen 6mm Halbrund Profil , an der Hinterkante 6x1mm Cfk Profil und in der Mitte auf der Unterseite ein 4mm Cfk ROhr eingeklebt.

Auch alles mit Langsamem Belizell.

Die Nut für solche sachen Fräse ich mit einem Multitool auf das ich den Fugenfräser von Proxon vorn aufgeschnallt hab .

Das ding gibts bei Proxxon für 12€ und ist die Investition auf jeden fall wert.
»Tobiwahnknobi« hat folgendes Bild angehängt:
  • tn_CIMG1561.jpg
God Bless :ok:

Tobi

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 11. April 2010, 19:46

ich werde Höchstwahrscheinlich den Rohbau nach dem Verschleifen 2-3mal mit Parkettlack streichen und zwischenschleifen um eine schöne oberfläche fürs Finish zu bekommen .

Soviel erstmal bis hier werde die Woche Fleissig weiterbauen und berichten .

Ach so wer einen Frässteilesatz erwerben möchte wendet sich per Pn an Opa.
»Tobiwahnknobi« hat folgendes Bild angehängt:
  • tn_CIMG1562.jpg
God Bless :ok:

Tobi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tobiwahnknobi« (11. April 2010, 19:47)


BRINKI

RCLine User

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 11. April 2010, 23:23

Nabend..

würde dir gleich mal empfehlen den Übergang vom Rumpfmittelteil zum Vorderteil mit Kohlerohr oder Balsa zu verstärken. hab bei meiner mini Bandit nach der zweiten Landung die Erfahrung gemacht das der Rumpf kurz vor den Lufteinläufen schnell bricht.

Der Übergang ist ne kleine Schwachstelle zumal der Akku auch recht weit vorne liegt und somit auch das meiste Gewicht. Die Bandit ist ja im Grosse und Ganzen ähnlich aufgebaut.
»BRINKI« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAGE_112.jpg
Gruß BRINKI

- Graupner Bell 47g micro (jetzt mit EC135 Rumpf)
- Procear F15
- J Power Cessna 182 (traumhaftes Flugbild)
- Depron F-18 :angel:
- mini Super Bandit :ok:
- Bipie :ok:
- mini EXTRA 300 Eigenbau ( Erstflug steht noch aus)

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

32

Montag, 12. April 2010, 07:55

Zitat

Original von BRINKI
Die Bandit ist ja im Grosse und Ganzen ähnlich aufgebaut.


Nope isse nich . DIe F20 die aus der T38 Talon von Jetsett44 aussem RC Groups enstand schon , diese hier aber nicht .

Die Klebestellen von Vorderrumpf zu Hinterteil sind allesamt verzapft und die Klebungen mit Belizell(ich liebe dieses Zeug :D ) gemacht .

In den unteren Ecken kleben darüber hinaus auch mittlerweile noch 10mm Dreikant Balsaleisten , das sollte also halten .

Mir stellt sich momentan die Frage ob Parkettlack und Seide oder nur Parkettlack und ob ich in die verlängerten Servo und Reglerleitungen bei 2.4Ghz , Ferritkerne packen muss oder nich ???
God Bless :ok:

Tobi

BRINKI

RCLine User

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

33

Montag, 12. April 2010, 13:00

na dann ist ja alles gut, damit sollte es auf alle Fälle halten.
Gruß BRINKI

- Graupner Bell 47g micro (jetzt mit EC135 Rumpf)
- Procear F15
- J Power Cessna 182 (traumhaftes Flugbild)
- Depron F-18 :angel:
- mini Super Bandit :ok:
- Bipie :ok:
- mini EXTRA 300 Eigenbau ( Erstflug steht noch aus)

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 15. April 2010, 19:21

So geschafft . Sie ist Rohbaufertig.

Was jetzt kommt kann ich leider garnich leiden .


Schleifen, schleifen, schleifen ,schleifen, schleifen.

Naja so siehts momentan aus das Ganze Teil. :nuts:
»Tobiwahnknobi« hat folgendes Bild angehängt:
  • tn_CIMG1591.jpg
God Bless :ok:

Tobi

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 15. April 2010, 19:21

Bißchen dunkel
»Tobiwahnknobi« hat folgendes Bild angehängt:
  • tn_CIMG1593.jpg
God Bless :ok:

Tobi

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 15. April 2010, 19:23

und weils so schön is.

Im Heck werkeln 250 Dualsky Watt ich denke das sollte reichen .

Als Akku kommt ein Lf -Tech mit 2200 mah und 35C zum einsatz.
»Tobiwahnknobi« hat folgendes Bild angehängt:
  • tn_CIMG1596.jpg
God Bless :ok:

Tobi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tobiwahnknobi« (15. April 2010, 19:25)


Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 15. April 2010, 19:26

gibts überhaupt noch Mitleser? Oder brauch ich nich weiterberichten??

Wenn nich SPar ich mir die Zeit zum ==[]
God Bless :ok:

Tobi

38

Donnerstag, 15. April 2010, 19:57

hab dieser topic grad entdeckt...

bin gespannt wie "jäger like" schnell er fliegen wird 250 watt hört wie ein höllish schnelles fliegerlein

(hoffe dass ich nicht al zu viel fehler im schreiben habe, da dies nicht meine mutter sprache ist... ;) )
immer wieder

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 15. April 2010, 21:43

Hallo Richard . Man kann verstehen was du sagen möchtest darauf kommts doch an oder? :ok:

Naja sehr schnell soll er nicht unterwegs sein . I

ch lege mehr Wert auf einen kraftvollen Antrieb, um weiträumig und möglichst Scale fliegen zu können .


DIe meisten impeller sind was die geschwindigkeit angeht ja weit über dem Original .

Ich finds schöner wenn man mit ordentlich Kraft schöne grosse Loopings und Aufwärtsfiguren fliegen kann .


:dumm: :D

Ausserdem wirds unter dem Rumpf noch ein Kleines Extra geben .

Lasst euch überraschen .

Ich werf mal AX30 in den Raum ;)
God Bless :ok:

Tobi

mabu72

RCLine User

Wohnort: BW

Beruf: IT

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 15. April 2010, 21:48

Zitat

Original von Tobiwahnknobi
gibts überhaupt noch Mitleser? Oder brauch ich nich weiterberichten??

Wenn nich SPar ich mir die Zeit zum ==[]


Hey.. schön weiterberichten !!! Als Eigenbaufan freu ich mich immer über solche Threads. Bin schon gespannt wies weitergeht!

Viele Grüße
Mark
Meine Eigenbauprojekte:
Piper J3
MIG-3
Focke Wulf 190 A8-R2
Dornier Seastar
Cessna Caravan