Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 13:34

Fauvel AV45 Vorstellung

Nun habt ihr mich zu einem kleinen Baubericht bekommen ;)
Also für die anstehende Messe in Friedrichshafen werde ich auch meinen Beitrag leisten.
Da ja alle so normale Motorsegler gebaut haben die aus 2 metern eh alle gleich aussehen :evil: musste was besonderes her.
Dann wurde ich auf die Fauvel aufmerksam und es stand fest dass es das Modell werden sollte.
leider habe ich nciht sonderlich viele Baubilder, aber es gibt auch nicht viel kompliziertes.
Die Tragflächen bestehen aus einem 3 teiligen Styrokern der Gewichtsoptimiert wurde und später mit 0,5/6mm Spaltdepron bespannt. Die Spaltmaschine habe ich schon vor mehreren Jahren gebaut und wird vom gleichen Trafo gefüttert der auch meinen Schneidedraht füttert ( war mal in einem Haushaltsgerät...)
Der Rumpf entstand nach einer Seitenansicht aus 3mm Deporn extrem Gewichtsoptimiert, anschliesend wieder mit Depronhaut bespannt. Rumpfrücken und Schnauze sind aus mehreren 6mm Depron streifen innen und außen in Form und hohl geschliffen. Kabinenhaube wurde wie schon bei meiner bf109 aus einer Pfandflasche gezogen. ist zwar mit fast 2 gramm eigentlich viel zu schwer wird aber durch optik und einfachheit beglichen.
Elektronik ist das Rundumsorglospaket sprich ar6400 mit 2 Querruderservos und 2 gramm Bl Motor an 1S. Masstab beträgt 1:15 was ziemlich genau 80cm Spw ergibt.
Gewicht beträgt 33gramm.
So nun noch ein paar Bilder.
Freue mich über Kommentare :ok:
»eins« hat folgendes Bild angehängt:
  • fauvel fläche.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen S.« (28. Oktober 2009, 13:45)


2

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 13:36

hier das Profil!
»eins« hat folgendes Bild angehängt:
  • fauvel profil.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen S.« (28. Oktober 2009, 13:37)


3

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 13:39

Hier die Fläche schon einseitig bespannt/beplankt und den Rumpf soweit fast schon fertig. ich denke der Rumpf ist Transparent genug das man sich die Bauweise erdenken kann...
»eins« hat folgendes Bild angehängt:
  • fauvel gruppenfoto.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen S.« (28. Oktober 2009, 13:46)


4

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 13:41

Hier mal der Rumpf
»eins« hat folgendes Bild angehängt:
  • fauvelrumpf.jpg

5

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 13:43

In dem Status fand der Erstflug statt
»eins« hat folgendes Bild angehängt:
  • fauvel flugberreit.jpg

6

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 13:44

Und jetzt soweit fertig!
»eins« hat folgendes Bild angehängt:
  • fauvel.jpg

7

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 14:04

So und jetzt späme ich schon selbst :D
Das hier ist mir noch über den Weg gelaufen.
Hört auf den namen Bleriot XI hat 45cm Spannweite und wiegt 19,6gramm
»eins« hat folgendes Bild angehängt:
  • bleriotXI.jpg

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 14:16

Supi :ok:

Nur noch 2 mal schlafen!

Mach nichts kaputt bis ich es geshen hab!

Gruß
Mathias
:w

9

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 14:24

Dann solltest du Freitag morgends da sein ==[]
noch 2mal schlafen ist gut, eher nurnoch 2Nächte Zeit zum bauen...
man sieht sich..

10

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 15:30

Na toll! Rate mal was ich Mario geschrieben habe, was ich bauen werde! Ne AV45! Richtig! Aber meiner wird bis FN noch nicht fertig!
Aber lustig das du die selbe Idee hattest!
Muss jetzt doch noch eine neue Maschiene machen!

Toby

11

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 15:42

Nachmacher :dumm:
naja da sie bis Fh eh nicht fertig wird, ist es ja halb so schlimm...

12

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 15:47

Zitat

Original von Jürgen S.
Und jetzt soweit fertig!


sehr schööööööööööööööööööööööön :ok:

Gruß
Hans-Jürgen

Luftschrauber

RCLine User

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 15:50

@Jürgen:
Is ja echt erstaunlich, 80cm Spw. und nur 33g...optisch geht bei so einem Riesenvogel der 2g-BL total unter...aber bei 33g Gewicht reicht er objektiv gesehen wieder. Und der 2g-BL packt den 4025er Prop, den du da dran hast? Ist der mit 7700kv-Originalwicklung?
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

14

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 23:51

@ HJF,
dankeschön das freut mich wirklich :ok:
@ Luftschrauber,
sagmal welches Fabrikat ist denn deine Glaskugel? naja jedenfalls solltest die mal neu eichen lassen. Es ist eine 2,5x1zoll Luftschraube drauf und die Leistung ist mehr als außreichend. Du darfst nicht vergessen das meine Flieger ein RICHTIGES Profil haben und auch sonst nicht gerade fliegende Schrankwände sind...

Luftschrauber

RCLine User

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 00:24

Also das macht mich jetz echt neugierig, ein 2510er Miniprop schleppt so einen Riesen.
Dann bestell ich mir mal wieder so einen 1s-Regler, 2g-BL und paar 2510er Props. Derweil werd ich es mal mit meinem umgewickelten 2g-BL probieren am 3020er Prop an 2s mit meinem Selitac-Pfeilbrett. Welchen Lipo setzt du hier ein?
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

16

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 00:27

wahlweise den orginalen 70mah oder den 138mah akku. Alles mit originalwicklung und 1S Betrieb...

17

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 11:08

Hallo Jürgen,

danke für diesen schönen Thread.
Du hast dir einen sehr selten zu sehenden Flieger ausgesucht, den ich in meiner Kindheit öfter live gesehen und bestaunt habe.

Dass mir deine filigrane und exakte Bauweise sehr gut gefällt, wird dich nicht wundern.

Besonders freue ich mich darüber, dass du der kleinen ein "richtiges" Profil spendiert hast. Ich mache immer wieder die Erfahrung, dass sich der damit verbundene Mehraufwand lohnt, sowohl optisch als auch in Bezug auf die Flugeigenschaften.

Ich wünsche dir viele schöne Flüge.

Gruß
Wolfgang

18

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 11:51

Dankeschön Wolfgang,
auf deine Kommentare freue ich mich immer besonderes nicht zuletzt weil du ja sozusagen schuld bist das die Messlatte für Depronmodelle so in das Unendliche gestiegen ist ==[]

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 12:03

Sehr schön gemachter Flieger, wirklich klasse Arbeit :ok:
Ich glaub, ich hol mir ein Trafo und bau mir jetzt auch eine Depron-und Styrogeige.

mabu72

RCLine User

Wohnort: BW

Beruf: IT

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 13:05

Wow!! Sehr schöne Fauvel!! Die Bleriot hast Du auch selbst gemacht? Da muss ja wohl auch noch nen Thread her bidde bidde... Das sind genau die Berichte auf die ich mich freue und bei denen es einem schön warm den 'Buckel' runterläuft!
:ok: :ok: :ok:
Immer weiter so. Die 33gr sind echt faszinierend...

Gruß
Mark
Meine Eigenbauprojekte:
Piper J3
MIG-3
Focke Wulf 190 A8-R2
Dornier Seastar
Cessna Caravan