Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Samstag, 12. Dezember 2009, 10:44

Sieht doch schon Prima aus! Ich hatte die Torsionsanlenkung auch bei meiner Canadair CL415 ausprobiert (Die auch schon auf der Messe Sinsheim, FN und Bremen war)
und ich musste leider feststellen das ich kaum Ausschläge hatte! Darum musste ich noch kurz vor der ersten Messe die Anlekun rausreissen und habe jetzt über Bowdenzugrohr+Stahldraht angelenkt! Ich habe mich so geärgert! Also probiers lieber noch aus!

Toby

62

Samstag, 12. Dezember 2009, 12:06

...sehr schön wird es!

Gruß
Hans-Jürgen

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

63

Samstag, 12. Dezember 2009, 15:29

Danke euch, für die lieben Kommentare :angel:

@ Cedric

genau, mit so nem Dremelähnlichen Teil "geschnitzt". Beim Zubehör ist so eine Aufnahme für diese Polierscheiben, da hab ich eine 2,5mm Sperrholzscheibe festgemacht und auf die dann den Styrodurklotz mit UHU Por geklebt. Mit Waschbenzin bekommt das dann wieder ab. Den Spinner hab ich anschliessend mit nem Bastelmesser geteilt und ausgeschnitten, bez an den Prop angepasst.
siehe auch Bild

@ Micha

ich hab in einen normalen Propsaver 2 zusätzliche, neue Gewinde geschnitten, versucht die im 120° Winkel zu bohren. Eins ist etwas schief geworden, aber geht noch so.
Gespannt hab ich im Mom mit einem verschlungenen Gummi, den also doppelt genommen, immer um ne Schraube, ums, Blatt, um die Schraube, ums Blatt............
Ich werd mir aber nach nem passenden O-Ring schauen, weil die normalen Gummis recht schnell porös werden.
siehe auch Bild

@ Wolfgang

wenn ich soweit bin, daß ich mit dem Finish anfangen kann, meld ich mich bestimmt bei dir, guten Rat kann ich da sicher brauchen. ;)

@ Toby

danke für deinen Hinweis, ich geh einfach mal davon aus, daß es klappt. Im Mom hab ich gut 15mm Ausschlag nach oben / unten (Quer), wenn ich leicht dagegendrück, bleibt immer noch etwas mehr als 1cm, ich denk, sollte reichen. Bei der Laird Super Solution, auf dem Bild weiter vorne, ist es ähnlich und da gehts sehr gut.
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010036.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

64

Samstag, 12. Dezember 2009, 15:41

@ Hans-Jürgen

bei deinen Links, bez Unterlagen, zB von Sqadron Signal ist eine Farbvariante dabei, die mir schon Länger gut gefällt und auch was aussergewöhnliches hat........die zur Zielübung eingesetzt waren, die entsprechende Weiterentwicklung wurde dann "Pinball" genannt.
Danke hier noch mal für deine Unterstützung.
Passend zu der besagten Ansicht hab ich noch eine mit Draufsicht, aus einer alten FMT in meiner Sammlung. Also so soll meine auch mal aussehen, wenigstens ähnlich :shy:
Ich hoffe, es ist ok, das hier so zu zeigen???


Gruß Jürgen :w
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • bell-ans.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

65

Samstag, 12. Dezember 2009, 17:10

Jürgen,

ja die Lackierung sieht gut aus!

Gruß
Hans-JÜrgen

Mc-12

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Auszubildender Elektroniker

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 13. Dezember 2009, 00:55

Super Jürgen...sehr schön wie der Flieger kontinuierlich weiter wächst...sieht schon echt super aus..weiter so...auch klasse Bilder...der 3 Blatt passt gut
Gruß aus Niedersachsen

SeMc

feat:
CopterX 450 AE V2 :heart: (Spartan ds760+FS550BB CDS)
HK-500GT :heart: (AR9000, Microbeast+(3x)DS510 +SH-1257MG, Jazz 55-10-32 und CC 10A BEC, RJX Blätter)
Graupner Mc-19(+Spektrum 2,4GHz)

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

67

Montag, 14. Dezember 2009, 19:49

:dumm: so nachdem jetzt schon 2, Matthias und Toby, bedenken wegen der Querruderanlenkung hatten, hab ich mich durchgerungen, das Seitenruder doch funktionsfähig zu machen ==[] Wer weiß, wozu es sonst noch zu gebrauchen ist. Ausserdem war ich gestern mal wieder in der Halle fliegen, da hab ich dann auch erneut feststellen müssen, daß es sich mit Seitenruder doch besser fliegt, man besser um die "Ecke" kommt. :shy: Ich denk die paar gramm mehr steckt die P39 noch weg.
Gewichtsbillanz bis jetzt, mit.........
17g HXT Motor,
10A Dymond Smart Regler,
Spinner und 7 x 3,5 3-Blatt Prop,
3 D37 Servos
Spectrum AR 6110e Empfänger und
2s Dymond 350mAh
------------------------------
die Waage steht bei 120g ??? oder :ok: ??? denke geht so.

Fehlen noch die Rumpf- / Flächenübergänge, die Kabinenhaube und Finish.
Sparen kann ich höchstens noch durch einen leichteren Motor, zB die 10g Variante, nen 6A Regler statt dem 10er und dann eine 3-Blatt 6 x 3 für den kleineren Motor. Noch kleinere Akkus will ich mir nicht holen.

Hab noch 2 Bilder für euch.......

Gruß Jürgen :w
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010037.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

68

Montag, 14. Dezember 2009, 19:50

ein zweites noch, dann ist für heute wieder mal gut......
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010039.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

69

Dienstag, 15. Dezember 2009, 20:06

Zitat

Original von Jürgen Be
.... Also so soll meine auch mal aussehen, wenigstens ähnlich :shy:
Gruß Jürgen :w



Wie bitte? "...wenigstens ähnlich..."
Lieber Jürgen, bei aller Sympathie, diesen Weichmacher lasse ich nicht durchgehen! ;)

Mal ganz im Ernst: Von dem Farbmuster, das du dir ausgesucht hast bin ich so richtig begeistert. Ich freue mich schon jetzt auf Bilder vom fertigen Modell.

Die Entscheidung, das Modell mit einem funktionsfähigen Seitenruder auszustatten, wirst du bestimmt nicht bereuen.

Weiter viel Erfolg.
Freundlchst
Wolfgang

pramus

RCLine User

Wohnort: Raum Stuttgart-> 30km nach Osten

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 02:19

Zitat

Original von Jürgen Be
....
Gewichtsbillanz bis jetzt, mit.........
17g HXT Motor,
...,
Spinner und 7 x 3,5 3-Blatt Prop,
....
------------------------------
die Waage steht bei 120g ??? oder :ok: ??? denke geht so.

Fehlen noch die Rumpf- / Flächenübergänge, die Kabinenhaube und Finish.
Sparen kann ich höchstens noch durch einen leichteren Motor, zB die 10g Variante, nen 6A Regler statt dem 10er und dann eine 3-Blatt 6 x 3 für den kleineren Motor. Noch kleinere Akkus will ich mir nicht holen.

Moin Jürgen,
meinst Du den BL mit 1.700 rpm? Den habe ich in der Cox-Mini FW 190 drin. Das geht bei mir mit dem 7x3,5 Prop gar nicht. Dieser BL hat an 2s-Lipo zuwenig Umdrehungen und alles unter Vollgas fällt das Teil vom Himmel, weil zu wenig Fahrt in der Kiste ist. Habe da jetzt den 6x5 Prop drauf u. kann mit 650'er Lipo's 18 Minuten zwischen Halb- und Vollstoff fliegen. Der 7" Prop bringt einfach nicht genug Strahlgeschwindigkeit mit dem Motor.

Wenn Du hauptsächlich in der Halle fliegen wirst, da wäre der 10gr. BL mit 2.000 rpm möglicherweise bestimmt die bessere Wahl. Ich werde zumindest den an meinem Bau - häng auch mal OT ein Bild davon rein - verwenden. Kommt auch vllt. auf 120 gr., bei 54 cm Spanne u. 2s Lipo 350. Wie wär's: P 39 contra He 100 im Rahmen Wasserflugtreff im Juni?? Der Jörg (greenmunster) z.Bsp hat auch ne Cox-Mini). Da könnten wir ein paar Runden drehen. Wär ein weiterer Grund für mich, mir den Termin freizuschaufeln ;). Ach so, verdeckte HR-Anlenkung hat nicht geklappt, da der Rumpf aus Styro geschnitten ist u. da hinten nur 5mm Vollmaterial ist. Hätte alles mit dem Lötkolben rausschmelzen müssen.
Man liest sich!
Gruß, Pramus
»pramus« hat folgendes Bild angehängt:
  • He 100-Nr.2-2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pramus« (16. Dezember 2009, 02:24)


71

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 10:42

hehe da muss ich ja meine Cox wieder mal ausmotten...bin schon lang nicht mehr damit geflogen...ist mir irgendwie zu stressig :D und seit ich die Parkzone Me109 habe schon garnicht mehr... aber flugbereit ist sie schon...
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 13:37

Zitat

Original von braun.wolfg

Zitat

Original von Jürgen Be
.... Also so soll meine auch mal aussehen, wenigstens ähnlich :shy:
Gruß Jürgen :w



Wie bitte? "...wenigstens ähnlich..."
Lieber Jürgen, bei aller Sympathie, diesen Weichmacher lasse ich nicht durchgehen! ;)

Weiter viel Erfolg.
Freundlchst
Wolfgang


ok, ok, ok, ch werd mich bemühen :shy: ausserdem weiß ich ja, wo ich mich melden darf, wenn ich nichtt weiter weiß ;)
Danke Wolfgang

@ Pramus

danke für die Info, ne 6 x 5 als 3-Blatt gibts glaube nicht, nur die 6 x 3 von GWS, oder weißt du ne andere?? 3.Blatt muss es schon sein, gehört einfach auf den Flieger.
Zum probieren hab ich mir noch einen 20g Motor bestellt, mit 2300 rpm. Ist auch schon unterwegs. Wenn diese Cox-Teile so gut fliegen, hab ich ja mit etwas Mehrgewicht sogar ne Chance, hab ja auch einige cm, so etwa10 - 12, mehr Spannweite.
Zusammen fliegen wäre nett, ausserdem ist das Treffen für dich Pflicht :D
nachdem das im letzten Jahr nicht weiter gegangen ist........ ==[]

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 22:02

so, Seitenleitwerk, -ruder und der Übergang vom Rupfrücken sind dran........
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010044.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 22:04

das hier ist eine Schneidschablone, für den Rumpf- / Flächenübergang und ein fertig geschnittenes Teil.....
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010040.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 22:05

angepasst und verklebt sieht das dann so aus........

Gruß Jürgen :w
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010041.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

76

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 14:56

Na die sieht ja schon megaklasse aus.
Super Kunstwerk vollbringst du da mal wieder.
Wenn jetzt das Finish genauso gut wird, dann werde ich wohl nicht mehr aus dem Staunen herauskommen.
Mach es ja nicht kaputt!! :D
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 21:11

Danke für die Blumen, Cedric............

zum kaputt machen brauchts eh noch Weile, aber ich pass auf, versprochen ;)

@ Pramus
da fällt mir glatt noch was zu deinen Angaben, wegen der Motorisierung mit dem 17g Motor und der 7 x 3.5 Luftschraube ein..........
mein "kleiner Drache" hat das selbe drin, auch den 350er 2s Akku. Das teill kann ganz schön flott, zu sehen übrigens hier.....

http://www.rcmovie.de/video/6b0c537c7cfff4d0135b

ab dem zweiten Start, war Thomas Schunk an den Knüppeln, hat den "Drachen" in der Halle mal etwas schneller geflogen, Thomas hat da einfach mehr Erfahrung, in beengten Verhältnissen, aber auch da konnte er kein Vollgas geben, wurde zu eng. Ich denk man sieht da gut, daß reichlich Leistung zur Verfügung steht. Warum deine FW190 runtergefallen ist, weiß ich dann nicht ???


so und was gibts sonst heute neues ??

........ es war einmal........





ein Styrodurklotz und.........Ausdrucke von einer vergrösserten Zeichnung, die ich von Hans-Jürgen bekommen hab, schon toll, wenn man solche Unterstützung bekommt.....
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010053.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 21:12

und das ist aus dem Klotz geworden.......
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010052.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 21:23

zum tiefziehen, also so wie ich es bei kleineren Teilen im Mom noch löse, folgendes......

die Folie wird mit ein paar Schrauben auf 2 Holzleisten befestigt und in den Backofen gelegt. Damit sich der Rost nicht abzeichnet, leg ich da immer Backpapier auf. Themeratur ca. 130°-150°. Wenn sich das Material dehnt und auf das Backpapier legt, so nach ca. 1-2 min., mit Arbeitshandschuhen bewaffnet, ruckzuck die Backofentür auf, die Leisten greifen und so schnell wie möglich, das weiche, heiße Tiefziehmaterial über die unterlegte Form ziehen und halten, bis erkaltet ist. Das geht bei der dünnen Folie recht schnell.
Bilder hab ich heute davon nichtt gemacht, reiche aber eins, aus meinem Beriev-Beitrag dazu.
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_7169.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 21:24

nach dem ersten Versuch und beschneiden..........
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010050.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/