Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 16. November 2009, 11:09

Bau eine Shockflyers

Hi,

ich möchts mir einen Shockflyer selber bauen, was könnt ihr mir für Tipps geben?

LG Basti M.
LG Basti M.

Hangar:
Climaxx
Fox
Schlepper
Duo Discus

Alexander211

RCLine User

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. November 2009, 11:24

Die drei Ls
Leistung
Langsam
Leicht :D

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. November 2009, 11:37

Und das S:

Suche... :D

Bei konkreten Fragen helfen wir ja gerne, aber von den allgemeinen Tipps gibt es wohl keinen, der sich nicht schon hundertfach mit der Suchfunktion findet...
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. November 2009, 11:51

Das sind aber eher die Kriterien :tongue:

-Also ich würde vorschlagen wenn das dein erster Shockflyer ist den du dir
selberbaust, das du dann auf eine Vorlage zurück greifst wo du weißt das der
fliegt.
Dann kanns nachher schonmal nicht am Flieger liegen wenn was nicht klappt.
-Du brauchst eine gerade Unterlage zum bauen!
-Strosekundenkleben mit Aktivatorspray kannst du für fast alles benutzen; den
Motor würde ich damit nicht umbedingt einkleben(5min. Epoxy).
-Ein scharfes Bastelmesser ist Pflicht, gut sind kleine Teppichmesser, besser
Skalpelle oder ähnliche Messer mit nicht so hoher Klinge.
-Denk die immer den nächsten Schritt erst durch bevor du ihn machst, einmal
festgeklebt ist ohne Beschädigung meist nichtsmehr zu machen.
-Ein Alulineal kann nie schaden, genauso einpaar 90° Winkel zum ausrichten.
-Die Streben auf der Tragflügelunterseite müssen auf der selben Höhe enden;
ist das nicht der fall läufst du gefahr das die Fläche später mal flattert.
-Wenn du das Seitenruder mittels Schnur/Garn anlenkst achte darauf das beide
Schnüre an Ruderhorn exakt den selben Abstand zu der nicht angeschliffenen
Seite (die Seite an der das Ruder anscharniert ist)haben, und nicht zur
Materialmitte!
-Verwende besser einen Propsaver, mit ist immer sicherer ;)
-Fahrwerk ist nicht pflicht, aber wenn du es weglässt solltest du die
Rumpfunterseite im vorderen bereich aufdoppeln (bricht sonst zu schnell).


so, mehr hab ich jetzt nicht....

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. November 2009, 11:52

Jetzt gibts sie 100 und ein mal in der Suchfunktion:D

Gruß,Marcus :w
Mit freundlichem Gruß
Marcus

6

Montag, 16. November 2009, 13:02

Hi

ok ja ich bau gerade eine SU 26 und auf meinem Plan ist nicht eingezeichnet wo die Flächenverstrebungen hinkommen wo soll ich sie den hinbauen damit sie optimal halten?

LG Basti M.
LG Basti M.

Hangar:
Climaxx
Fox
Schlepper
Duo Discus

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. November 2009, 13:07

Schau dir mal die Baudoku an, hier sind die meisten Fragen beantwortet:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…ghtuser=&page=1
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

8

Montag, 16. November 2009, 15:07

Danke für den Link habs mir gleich gepint.

Macht es einen unterschied ob ich Depron oder Selitron verwende und kann ich auch 6mm nehmen? oder ist es besser 3 mm zu nehmen?

LG Basti M.
LG Basti M.

Hangar:
Climaxx
Fox
Schlepper
Duo Discus

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. November 2009, 15:10

Indoor nur 3mm, outdoor gehen auch 6mm, ist dann robuster.
Selitron geht notfalls auch (ist wohl etwas weicher), aber indoor ist Depron "state of the art".
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

10

Montag, 16. November 2009, 16:07

Ok danke dann schau ich mal das ich Depron bekommen.

LG Basti M.
LG Basti M.

Hangar:
Climaxx
Fox
Schlepper
Duo Discus

11

Montag, 16. November 2009, 21:01

Hi was denkt ihr ist ein Guter probbeller wo der Flieger 110 cm spannweite hat und 300g wiegt und dan antriebsset ca 500g ziehen kann?

LG Basti M.
LG Basti M.

Hangar:
Climaxx
Fox
Schlepper
Duo Discus

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

12

Montag, 16. November 2009, 22:08

Kann man ohne Angabe zu Motor und Akku nicht sagen.

Zu nem Antriebset gehören zwingend Propeller, Motor, Mindestanforderung an den Regler und Strombelastbarkeit des Akkus, und Akkuspannung/Zellenzahl.
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube