Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. November 2009, 18:32

Ninth (9th) von Christian Keller

Hallo Slowflyer,
Es hat sich ausspekuliert! Hier ist er nun, der offizielle Ninth (9th) Thread.
Christian Keller hat diesen schönen Flieger konstruiert und nach einigen Vorversionen als V1 freigegeben.
Der Ninth fliegt jetzt so, wie wir es uns erhofft haben.
Im Zusammenhang der Veröffentlichung des Modells ist es uns ein Anliegen zu erwähnen, dass es sich nicht um ein Anfängermodell handelt
und der Bau einiges an Erfahrung voraussetzt. Der absolut verzugsfreie Aufbau ist bei diesem Modell ein Muss!
Die Eignung des Modells für den Einsatz an Wettbewerben können (und wollen) wir nicht beurteilen, das soll jeder für sich herausfinden!
Schliesslich können wir auch nicht genau abschätzen, wie sich ein schwereres Modell, ohne die ausgefrästen Taschen, fliegt...
Christian ist mit den Fences noch nicht ganz zufrieden. Die sind am Ninth nur aufgesteckt und können durch andere Formen ausgetauscht werden.
Da kann jeder noch rumexperimentieren und seine Resultate hier posten.Dann haben andere auch was davon.
Schwerpunkt- und Komponentenangaben sind Vorschläge und müssen nicht der Weisheit letzter Schluss sein!
Christians 9th wiegt mit den Ausfräsungen unter 130 Gramm und fliegt sich damit herrlich leicht und langsam.
Als Motor verwenden wir den Octopus F3P von Sergio Waldmeier.

Screenshots aus dem CAD:







Hier findet Ihr den PDF Bauplan in A1/A2,
und hier den PDF Bauplan geteilt in A4.
Es sind keine Klebemarkierungen im A4-PDF enthalten.
Ihr müsst im Acrobat Reader beim Druckerdialog die Seitenanpassung auf "Keine" stellen, "Automatisch drehen und zentrieren" auswählen und die Seiten bündig zusammenkleben.
Wenn Ihr keinen Randlosdrucker habt, müsst Ihr die Linien in der Lücke mit einem Stift von Hand ergänzen.
Als Kontrolle, ob Ihr keinen Skalierungsfehler habt, könnt Ihr den Rumpf ausmessen. Der muss genau 810mm lang sein:



Rotes Farbschema:


Blaues Farbschema:


Die DXFs könnt Ihr hier herunterladen.
Es sind noch sehr viele Dubletten im DXF. Also nicht bereinigt und nicht zum Fräsen geeignet!

Hier noch der Link zum Der 9th Spekulierthread.
Auf Seite 4 und 5 sind ein paar Infos und Bilder vom Ninth zu finden.
Dort könnt Ihr rumlabern, bitte nicht hier ==[]

Frei nach Olaf Schubert: "So, macht was draus, wir können uns nicht um alles kümmern" :O

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (3. Dezember 2018, 18:41)


2

Sonntag, 29. November 2009, 19:28

RE: Ninth (9th) von Christian Keller

Hallo P@t, Hallo Christian,

der sieht super aus!

Drei Fragen hätte ich da noch:
1. Wenn bei den ausgefrästen Taschen Depron doppelt ist, sind die Taschen innen, also unsichtbar?

2. Die Mittellinie längs durch den Rumpf ist noch ein wenig verrutscht. Bei Spiegeln würde die Nut ca. 6mm breit werden. (siehe Bild)

3. Flachkohle an der Nasenleiste ist nicht nötig, richtig? Ich hatte noch keinen Flieger mit Aufdopplungen


Ich bin schwer gespannt. Auch was der Kollege mit der Fräse sagt, wenn ich mit Taschen ankomme :D

Gruß
Benjamin

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. November 2009, 20:36

RE: Ninth (9th) von Christian Keller

Hallo Benjamin,
1. Ja, die "Holme" sind eigentlich hohl durch die Ausfräsungen.
2. Meinst Du die Lücken, wo die Aufdoppelungen Platz finden?
3. Ja, keine Flachkohle oder sond was an der Flügelkante. Stabilität kommt von den Verstregungen und der Aufdoppelung.
Denke an die doofen Dubletten in den DXFs.
Kennt jemand ein gutes Tool, das Dubletten zuverlässig killt?
Pat

4

Sonntag, 29. November 2009, 20:40

RE: Ninth (9th) von Christian Keller

Hallo P@t,

zu 2. habe ich natürlich die Zeichnung vergessen. Mit Anhänge habe ich das nicht so...
Wenn ich an der Mittellinie spiegele wird die Nut für die Seitenansicht größer als 3mm. Meine ich jedenfalls. Die Stellen sind beispielhaft markiert.
Ist doch alles aus 3er Depron?
Keine Kritik, nur ein Hinweis :w

Gruß
Benjamin

Nochmal EDIT: Die Dubletten habe ich per Hand gelöscht. Bei geraden Linien mit der Fangfunktion nachgezeichnet. Dann die Dubletten gelöscht. Automatisch kenne ich nichts.
»derbenjamin« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »derbenjamin« (29. November 2009, 20:44)


Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. November 2009, 22:31

RE: Ninth (9th) von Christian Keller

Ja, alles 3mm Depron,
Das ist keine Symmetrielinie.
Die wäre 1.5mm weiter rechts.
Mit dem CAD kannst Du das sicher handeln, dass da ein 3mm Slot für die Seitenansicht entsteht.
Zum Fräsen war das DXF nicht gedacht.
Gruss Pat

6

Sonntag, 29. November 2009, 23:33

RE: Ninth (9th) von Christian Keller

Hallo P@t,

alles klar, danke.
Habe das schon so umgebaut.

Gruß
Benjamin

7

Montag, 30. November 2009, 08:09

Morgen.

Das ist ja wieder Perfekt.
Baue mir gestern Abend nochj ein 6th und heute kommt der Plan .....
Dann ebend 2 ;)
Da es mir an einer Fräse fehlt, mache ich mit Schablonen aus Folie da ich auch noch zu Faul bin mir den Plan zusammenzukleben 8)
Bin echt mal gespannt wie er so wird und fliegt.
Super Arbeit !!!!! :ok: :ok: :ok: :ok:

Gruß Thorsten
Gruss Thorsten :w

Alexander211

RCLine User

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. November 2009, 09:36

Uuuuuuiiiiii!
den bau ich mir, und zwar noch heute!
:ok:
Mit 35 cm Spanne als Microshockie
Sind die Dinger unter den Flächen Aufdopplungen???
Sieht voll Technisch aus!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alexander211« (30. November 2009, 09:38)


Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. November 2009, 12:01

Ja, das sind Aufdopplungen, innen hohl ausgefräst.

Danke für die Bewertung! :rose: :rose: :rose:

Manuw

RCLine Neu User

Wohnort: Altenkirchen

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. November 2009, 13:51

Wow echt geiles Teil wo ihr da gemacht habt :ok: :ok: :ok:

werde noch heute mit dem Bau anfangen

kommt die Flächenaufdopplung nur auf die Unterseite?

wie tief sind die Ausfräsungen ?

Grüße Manu
Futaba T10

Me109
D-Gnumpf
Wishbone
Gemini
Easyglider
Valbella2000
Nuri
Tiefziehyak 55 ím bau
Yak55 Sp
Yak55M Shocky
Concepta
Boomerang Pylonracer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manuw« (30. November 2009, 13:51)


Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. November 2009, 14:24

Hab grad die PDFs ausgetauscht.
Die Trennlinie in der Fläche (PDF Seite 9 und 11) ist jetzt eine echte Symmetrielinie :angel:
@ Benjamin: Danke für den Hinweis!

Aufdopplung nur auf der Unterseite.
Ausfräsungen werden bei mir so ca. 2mm tief sein. Dünner geht auf der Wandfräse nicht wegen Toleranzen der Styrofoam-Vakuumplatte.
»Pat« hat folgendes Bild angehängt:
  • Verti-Go.jpg

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. Dezember 2009, 20:03

CAD Rendering

Hab grad noch ein gerendertes Bild aus dem CAD bekommen :tongue:
»Pat« hat folgendes Bild angehängt:
  • 9th_V1_Forum.jpg

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Dezember 2009, 20:04

Und noch eins, diesmal in Plexiglas :D
»Pat« hat folgendes Bild angehängt:
  • 9th_V1_II_Forum.jpg

ePower

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. Dezember 2009, 20:16

Hallo P@t

Das kannst Du nicht mit mir machen :evil:

Da schau ich doch nach langer Zeit wieder mal ins Slow-Flyer Forum auf RCLine rein, und schon habe ich wieder etwas mehr auf meiner ToDo List. Und das erst noch mit hoher Priorität :wall:

Da habt Ihr beide ja wieder mal eine saubere Arbeit abgeliefert. Hut ab, Gratulation und :prost:

Bevor ich nun die Fräse anwerfe noch eine Frage zum Flächenholm. Hast Du diesen komplett ausgefräst oder auch noch eine 1mm Schicht Depron belassen? Ist mir beim diagonalen Studium des Thread nicht ganz klar geworden.

Gruss aus dem Schnee
Norberth

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 1. Dezember 2009, 20:33

Hi Norbert,
Also Christian ist der alleinige Konstrukteuer/Designer. Ich fräse ihm nur die Teile und mach die Lobbyarbeit (da er sonst keine Zeit mehr zum Zeichnen hat)!
Alles ist aus 3mm Depron.
Die Aufdopplungen sind auf 1mm ausgefräst, Im Teil gegenüber ist genau der gleiche Teil ausgefräst.
So entsteht ein Hohlraum von ca. 4mm.
Das momentane DXF ist NICHT zum Fräsen geeignet wegen vielen Dubletten etc.
Vielleicht macht das ja jemand hier aus dem Forum für uns.
Gruss Pat

16

Dienstag, 1. Dezember 2009, 21:10

Hallo P@t,
wenn ich darf, kann ich ein dublettenfreies DXF hier einstellen.

Gruß
Benjamin

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 1. Dezember 2009, 21:53

Hallo Benjamin,
Ja bitte, gerne.
Gruss Pat

18

Dienstag, 1. Dezember 2009, 22:00

Zitat

Ja bitte, gerne.


Na denn.
Im Anhang das DXF mit ohne Dubletten :tongue:

Die Teile sind nicht für wenig Materialverbrauch angeordnet, da das jeder für seine Fräse sowieso anpasst.

Gruß
Benjamin
»derbenjamin« hat folgende Datei angehängt:
  • 9th_forum.zip (85,72 kB - 165 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. März 2020, 11:46)

ePower

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. Dezember 2009, 23:45

Das ist ein Service. Danke Benjamin.

Dann habe ich noch eine Frage an die Fräsprofis. Ich erstelle meine Fräsdateien mit BoCncV2 und fräse dann mit NC-EAS(Y). Gibt es eine Möglichkeit bei Innenkonturen für die 2mm tiefen Ausfräsungen die ganze Fläche automatisch abzufräsen? Oder muss ich mühsam alle 2mm eine "Fräsbahn" legen.

Gruss
Norbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ePower« (1. Dezember 2009, 23:46)


chrigi_keller

RCLine Neu User

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Ing. Maschinenbau, Designstudent

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 22:27

Bilder des 9'th...

Danke für eure positiven Rückmeldungen! Es freut mich, dass euch das Modell gefällt. Bin gespannt auf eure ersten Bilder und Rückmeldungen!

...natürlich gibt es Fotos, ihr findet einige hier:

9'th Spekulierthread

PS. merci Benjamin :ok:

Viel Spass beim Bauen und Fliegen!
ck
»chrigi_keller« hat folgende Bilder angehängt:
  • 9th V1_0 B2.jpg
  • 9th V1_0 B2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »chrigi_keller« (2. Dezember 2009, 22:28)