Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jagdflieger

RCLine User

  • »jagdflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Münsterland

Beruf: Tischler& Elektroniker Geräte/Systeme

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. November 2009, 23:54

Futaba S 3154 im Shocky ? ........oder welches ist das Beste Servo ?

Hi,


ich möchte einen Shockflyer bauen der auch gerade fliegen kann aber natürlich nicht auf s 3D-Fliegen verzichten.

Das heißt Topp Anlenkungen +Topp Servos und ein verwindungsteifer Aufbau

Hab mir bis jetzt die Futaba S3154 ausgeschaut.

Hat hier jemand Erfahrungen bzgl. Rückstellgenauigkeit ? oder doch ein anderes Servo ?

Der Preis ist recht egal da ich generell lieber 1x richtig kaufe als 3x Schrott. Ein gutes Modell für mich effektiver ist als drei krumme Rotzquirle.

Auch kann ein sehr gutes Servo ruhig 1 oder 2g mehr wiegen. Ich fliege meistens Outdoor oder in einer sehr großen Halle.


Mfg Florian
Homepage
Hangar: 2,56m LM-Ultimate 3W150; 3m CocaCola Edge 3W 157TS; T-Rex 250; T-Rex 450pro; 2x Logo 600SE V-Stabi mit Pyro 30-14 Jive 80HV und Futaba BLS

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jagdflieger« (30. November 2009, 15:01)


aerostar

RCLine User

Wohnort: Rhoihesse

Beruf: Kunststoffing.

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. November 2009, 10:50

Moin Florian,

halte ich für oversized. FS31 / D47 / M47 oder wie auch immer gelabelt reicht vollkommen. Habe selber welche und bin begeistert. Um die 20€, sehr präzise mit genug Bumms für Shockys. Soweit ich weiß, fliegen die Indoor-Profis überwiegend mit dem Servo.

Martin
:ansage: [SIZE=2]Failure is not an option! [/SIZE] It's basically included. :D

3

Montag, 30. November 2009, 11:02

Zitat

Original von aerostar
Moin Florian,

halte ich für oversized. FS31 / D47 / M47 oder wie auch immer gelabelt reicht vollkommen. Habe selber welche und bin begeistert. Um die 20€, sehr präzise mit genug Bumms für Shockys. Soweit ich weiß, fliegen die Indoor-Profis überwiegend mit dem Servo.

Martin

Auch in F5D und Pylon400 stark verbreitet. Vertragen auch mehr Spannung, d.h. 7,4V Betrieb ist möglich (laut Beiträgen im Netz - ich habs noch nicht getestet).

RK

Xtra-Fun

unregistriert

4

Montag, 30. November 2009, 12:10

Hi Florian,

ich hatte das S3154 auch schon im Shocky.... Glaube kaum das es da was besseres gibt;)
Die D47s sind schon geile Servos, halten aber (finde ich persönlich) nicht mehr so ganz mit, z.B sind die Dinger in meiner neuen MM-Extra von Mamo viel zu überfordert, und ja, die Anlenkungen sind sehr leichtgängig! Die Modelle/Ruder werden halt immer größer, die Ruder werden mit SFGs, Bremsen usw ausgestattet, besonders beim QR braucht man Kraft.
Fliege auf dem QR nurnoch starke Servos wie die HS-56,HS 65 (allerdings abgestrippt)...
Geiz ist nicht Geil!!!

Gruß Ole

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. November 2009, 14:42

hey,

Ja, das S3154 ist schon ein Geiles Servo :ok: 7,9g sind denke ich ungestrippt auchnoch I.O., woberi man es gestrippt bestimmt auf 6,5 g oder so runterbringen würde! Jedoch sind (mir persönlich) knapp 34€ für ein Shocky-Servo doch ein bisschen viel (is ja nur ein shocky:D) und normal, wenn man die D47 an 2s direkt anschließt drücken diese knapp 1,3 KG und dass hat mir bisher bei allen Shockys gereicht, auch bei den großen von knapp 1m.

Grüße Lukas
Viele Grüße,

Lukas :w

jagdflieger

RCLine User

  • »jagdflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Münsterland

Beruf: Tischler& Elektroniker Geräte/Systeme

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. November 2009, 14:59

Hi,


danke für die Info's :-)


Ich glaube ich werde mal 4Stk von den S3154 ordern.



greez Florian
Homepage
Hangar: 2,56m LM-Ultimate 3W150; 3m CocaCola Edge 3W 157TS; T-Rex 250; T-Rex 450pro; 2x Logo 600SE V-Stabi mit Pyro 30-14 Jive 80HV und Futaba BLS

Matze101989

RCLine User

Beruf: Feinwerkmechaniker

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. November 2009, 17:08

nimm die s3114
Gruß:3DMatze


Meine Page

jagdflieger

RCLine User

  • »jagdflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Münsterland

Beruf: Tischler& Elektroniker Geräte/Systeme

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. November 2009, 21:32

Hi,


Zitat

nimm die s3114



Sind die besser als die S3154 ??? Also selbst getestet ?

http://www.youtube.com/watch?v=WIBWQjuVGzA

Da sieht das 3156 garned so gut aus.


greez Florian
Homepage
Hangar: 2,56m LM-Ultimate 3W150; 3m CocaCola Edge 3W 157TS; T-Rex 250; T-Rex 450pro; 2x Logo 600SE V-Stabi mit Pyro 30-14 Jive 80HV und Futaba BLS

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. November 2009, 21:41

3156 sind mit metall oder? die nehmen wir für f3b/f3j auf v leitwerk hmm das video ist zum nachdenken, ich habe die servos zu hause, müsste dann mal selber testen..

zum indoorkram:

ja d 47 sind langsam nicht mehr gut genug, wenn man nur ein qr servo hat, eh nicht, auch auf höhe merk ich langsam wie das d 47 weich wird, die futabas scheinen ne gute alternative zu sein, es gibt auch noch andere interessante sachen von jr bzw graupner, die mm auch persönlich ;) nutzt, ich weiß grad leider nicht welche

jagdflieger

RCLine User

  • »jagdflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Münsterland

Beruf: Tischler& Elektroniker Geräte/Systeme

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. November 2009, 22:15

Hi,


Zitat

von jr bzw graupner, die mm auch persönlich augenzwinkern nutzt, ich weiß grad leider nicht welche



Wäre sehr interesant was es noch für Alternativen gibt. Von den 3154 bin ich nicht restlos überzeugt (Video)


Mfg Florian
Homepage
Hangar: 2,56m LM-Ultimate 3W150; 3m CocaCola Edge 3W 157TS; T-Rex 250; T-Rex 450pro; 2x Logo 600SE V-Stabi mit Pyro 30-14 Jive 80HV und Futaba BLS

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. Dezember 2009, 19:31

Hi,

hatte das 3154 als Heckservo im Heli und nutze sie zur Zeit auf Höhe und Seite von meiner Katana S30 :nuts:
Sau schnell und an Kraft fehlt's mir auch nicht (Ausschläge allerdings bei maximaler Wegausnutzung 45°). Was die Stellgenauigkeit angeht, bin ich ebenfalls von dem Servo überzeugt. Dennoch würde ich beim Shocky auf Quer eher 2 4,7gr Servos statt einem 3154 nehmen. So gestaltet sich die Anlenkung deutlich spielfreier und vor allem genauer.
Grüße,
Fabi

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 17:01

hallo, die JR sind 188 baugleich mit Graupner 277, dieses hat mm beispielsweise in seiner neuen extra, falls es leichter sein soll die C 131, die setzt gernot bruckmann seit langem erfolgreich ein, auch an 2s.
auf quer habe ich zur zeit das HS 65 was manchen zu lahm ist, angeblich soll ein HS 56 auch kräftemäßig ausreichen.
schade, man wird nicht drum herum kommen, je ein servo zu kaufen und SELBER zu testen, damit man selber weiß was man hat....
die stellkräfte sind bei servodaten wie ich feststellen musste betrugsmäßig teilweise bis ums doppelte gelogen, da hilft nur teuer kaufen und selber messen...
schade....

13

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 20:33

Servo FS 61 BB Carbon Speed

Hallo,

ich habe momentan ein Futaba FS 61 BB Carbon Speed auf Quer (Höhe und Seite jeweils FS 31) und macht einen super Eindruck und ist hammerschnell. Ein kleinwenig größer als das 3154 aber preislich interessanter. Ob man diese dann auch noch an 2 S betreiben kann weiss ich nicht....

siehe Link
http://www.mts-soest.de/xtcommerce/produ…EED-CARBON.html

Gruss
Thomas

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 20:55

laut daten (die ja eh meistens gelogen sind) müsste das 3114 3x so stark sein

Zitat

Stellkraft bei 4,8 V: ca. 15 Ncm
Stellkraft bei 6,0 V: ca. 17 Ncm
Haltekraft bei 4,8 V: ca. 15 Ncm
Haltekraft bei 6,0 V: ca. 17 Ncm
Gewicht: ca. 7,8 Gramm
Abmessungen: ca. 21,8 x 11 x 19,8 mm


das FS 61 BB ausm Link nur 5,5 Ncm???

15

Freitag, 4. Dezember 2009, 09:22

FS 61 BB Carbon Speed

Hmmmmm,

muss ich gleich nochmal auf's Datenblatt vom Servo schauen, ich meine das hat ca. 12 Ncm...aber poste ich nachher mal...
Wenn die Werte vom 3114 stimmen ist das natürlich auch empfehlenswert.

Gruss

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Freitag, 4. Dezember 2009, 13:35

Zitat

Original von Mike Laurie
... falls es leichter sein soll die C 131, die setzt gernot bruckmann seit langem erfolgreich ein, auch an 2s.


erfolgreich an 2s ist anderst :no:
die dinger sind dann zwar so verdammt schnell,aber nach ca 50 flügen ist schluss.
an 4,8 V sinds eigentlich die geilsten servos und schon extrem schnell,aber 20 euro verheizen?--nää ;(
gruß denis :w
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

jagdflieger

RCLine User

  • »jagdflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Münsterland

Beruf: Tischler& Elektroniker Geräte/Systeme

  • Nachricht senden

17

Samstag, 5. Dezember 2009, 13:44

Hi,

mir geht es nich um das letzte bisschen Geschwindigkeit, sondern um Stellgenauigkeit besonders um die Servomitte um einen Shocky zu bauen der auch gerade fliegen kann.


Halb kaputte und ungenaue Shocky Servos die man nicht mehr einbaut hab ich schon genug rumliegen.
Stichwort xt atom, 5€ China Böller und co, (kennt ihr ja alle)

Derzeitige Planung:

quer: 2x c277
höhe und seite: s3154

Werde den Shcoky ein wenig größer konstruieren mit etwa 85cm bis knapp 90cm Spannweite um das etwas höhere Gewicht auszugleichen. Ich denke aber mit 140 bis150g hinzukommen, wobei 150g das obere Limit darstellen sollten.


MfG Forian
Homepage
Hangar: 2,56m LM-Ultimate 3W150; 3m CocaCola Edge 3W 157TS; T-Rex 250; T-Rex 450pro; 2x Logo 600SE V-Stabi mit Pyro 30-14 Jive 80HV und Futaba BLS

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »jagdflieger« (5. Dezember 2009, 13:50)


Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

18

Samstag, 5. Dezember 2009, 13:58

Hey,

also wenn du nicht abspeckst, denke ich eher nicht dass du die 150g grenze damit einhalten kannst. ich habe eine 90cm Yak 55, 4 x C131 und den Spektrum AR6100, SFW Schnurzz und YGE12 (regler, empfänger abgespeckt, der rest nicht) und damit liege ich bei 154,6g. Leicht gebaut habe ich, also an Depron und Co kann man nichtmehr viel einsparen. schleif evtl das gehäuse ein bischen ab, das macht dann doch auchschon was aus;)

EDIT: Gleiche Yak, abgespeckt jedoch mehr lackiert wiegt gerade mal 141g
Viele Grüße,

Lukas :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kumatronik« (5. Dezember 2009, 13:59)


jagdflieger

RCLine User

  • »jagdflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Münsterland

Beruf: Tischler& Elektroniker Geräte/Systeme

  • Nachricht senden

19

Samstag, 5. Dezember 2009, 15:04

Hi,


da muss ich dir eigentlich recht geben, aber mal sehen was so geht.


greez Florian
Homepage
Hangar: 2,56m LM-Ultimate 3W150; 3m CocaCola Edge 3W 157TS; T-Rex 250; T-Rex 450pro; 2x Logo 600SE V-Stabi mit Pyro 30-14 Jive 80HV und Futaba BLS

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 6. Dezember 2009, 19:54

ich habe 3114 bestellt, wenn ich erfahrungen habe poste ich hier