Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 11:32

Baubericht Cup

Hallo,

möchte auch mal etwas von meinem ersten Bauprojekt erzählen. Ich komme aus der Heli-Fliegerei und hab bisher nur Easyglider und ähnliche Modelle zusammengeklebt.

Als erstes Depron-Modell hab ich mir eine Piper Cup ausgesucht. Ist aber mehr als Lernprojekt gedacht. Die Ambitionen sind also recht gering, dass das Ding mal Fliegt und besonders gut aussieht.

Material:
Fläche ist 6mm Depron
der Rest ist aus 4mm Platten aus dem Obi (weil günstig).

Motor soll ein 5g Brushless werden.
Servos 5g von Tower Pro

Gruß
Marcus
»komischeszeichen« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2009-12-02 21.22.37.jpg

2

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 11:33

noch ein Bild...
»komischeszeichen« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2009-12-03 07.09.50.jpg

3

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 11:34

jetzt mit Rädern
»komischeszeichen« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2009-12-09 07.38.14.jpg

4

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 11:35

Ach so, ein paar Eckdaten:

Spannweite: etwa 72cm
Gewicht Rumpf und Fläche: 22g

Alexander211

RCLine User

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 12:22

Hab auch eine und steh kurz vor dem Bau der Flächen.
Wie hast du denn deine gebaut???
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=257093&sid=

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Alexander211« (9. Dezember 2009, 12:25)


6

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 12:39

Die Flächen sind einfach aus 6mm Depron ausgeschnitten. Ich hab dann mit Schleifpapier so etwas Profil angeschliffen. Die Fläche ist leider etwas wabbelig und biegt sich gut durch. Ich überlege sie noch etwas zu verstärken. Vielleicht mit einem verstärkten Klebeband oder dünnen cfk.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »komischeszeichen« (9. Dezember 2009, 12:43)


twinflyer

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 13:46

streben vom Rumpf zur Fläche dürften die nötige stabilität bringen,.
Die sind ja auch am Orginal zu finden.

Gruss Max
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

Alexander211

RCLine User

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 16:54

:ok:
die hat die echte ja auch

9

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 17:00

An die Streben hab ich auch gedacht. Nur wollte ich gern die Flächen abnehmbar haben um gut an den Innenraum zu kommen. Da bin ich mir unsicher aus was ich die Streben herstellen kann (CFK-Profil?) und vor allem, wie ich die Streben abnehmbar am flügel bzw. am Rumpf befestige.

twinflyer

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 13:41

hab irgendwo mal was gelesen, dass jemand am shocky die streben mit Klettband befestigt hat. Hat scheinbar sehr gut gehalten, auch für Kunstflug. Dann müsste es bei der Cup auch reichen.

Ich würde die Streben aus normalen CFK-Stäben machen (1.5mm oder so) und vllt gelb färben.

Gruss Max
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(