Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 28. Dezember 2009, 15:27

Hilfe bei Motorauswahl für Shock-Flyer

Hallo Gemeinde,

ich benötige mal eure Hilfe. Mein Schwager und ich haben uns je einen Shock-Flyer von Ikarus zugelegt - weil die halt so schön billig sind und wir mal was anderes fliegen wollten. Beim Set ist zwar der (Bürsten-) Antrieb dabei, aber wir wollten gleich auf Brushless umstellen. Ich selbst fliege zwar einige Brushless-bestückte Modelle (ARF), habe aber wenig Ahnung, wie man einen solchen Antrieb definiert.

Auf was muss ich achten wenn ich für einen Ikarus-Schocky einen Motor auswähle? Auf was kommt es da an? Ich weis zwar, dass KV die Drehzahl pro Volt bedeutet, aber was sagt das schon aus? Leider steht bei den wenigsten Motoren der Schub dabei, was sicher weiter helfen würde.

Deshalb meine Hoffnung dass ihr mir mal ein wenig unter die Arme greift und mich aufklärt. Danke im Voraus.

Geronimo

2

Montag, 28. Dezember 2009, 16:55

Worauf es drauf ankommt?
es kommt darauf an ob man die Suche verwendet oder nicht :shake:





















aber da ja erst Weihnachten war..., nen Motor für 2 S der 20/25gramm wiegt und zwischen 1400 und 1800 kv hat passt in einen Schocky!

3

Montag, 28. Dezember 2009, 17:12

Hallo Jürgen,

Danke für deinen Beitrag.
Klar hab ich an die SUCH-Funktion gedacht. Da bekomme ich dann aber Lesestoff für 3 Tage bis ich die Infos habe die ich brauche... Die Zeit habe ich halt nicht.

Geronimo

4

Montag, 28. Dezember 2009, 17:27

Hallo
Gib mal bei Google shockflyer motor ein,dann bekommst du 22600 Einträge.
Kommt auch drauf an was du ausgeben wilst.
Du hast bestimmt die Ikarus Yak,die ist sehr schwer,soll der Flieger für die Halle oder draußen sein?
MfG:Michael

5

Montag, 28. Dezember 2009, 17:43

Hallo Michael,

ich habe die NEMESIS, mein Schwager die PITTs.
Wir wollen im Freien fliegen, eventuell mal Halle wenn scih die Möglichkeit ergibt.

Von einer Motorempfehlung abgesehen (die ja grundsätzlich willkommen ist) wollte ich einfach mal verstehen, wie man das Angebot unterschiedlicher Motoren beurteilt und bewertet.

Geronimo

P.S. 22.600 Einträge bei Google - genau das ist ja das Problem. Will man(n) sich da durchlesen, bin ich zu alt und dattrig zum Fliegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Geronimo52« (28. Dezember 2009, 17:47)


6

Montag, 28. Dezember 2009, 18:15

Hallo
Hier mal ein Beispiel,der Motor ist nicht schlecht aber auch schwer,wenn du draußen fliegst ist der schon in Ordnung.Günstig und gut.

http://www.hoelleinshop.com/e-vendo.php?…6PartnerId%3D32
MfG:Michael

7

Montag, 28. Dezember 2009, 18:17

Das war nichts mit dem Link.
Suche mal nach Pichler nano red.
MfG:Michael

8

Montag, 28. Dezember 2009, 18:17

Danke aber der Link funktioniert nicht.

Geronimo

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. Dezember 2009, 18:21

Günstig, gut ?

z.B. sowas

http://www.pichler.de/shop/catalog/produ…products_id=764

oder der

http://www.pichler.de/shop/catalog/produ…products_id=246

Je nachdem wieviel Zellen man nutzen will

dazu sowas

http://www.pichler.de/shop/catalog/produ…products_id=872

reicht insgesamt auch aus.

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. Dezember 2009, 22:31

Falls es auch was aus der bucht vom chinamann sein darf

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…e=STRK:MEWNX:IT

hab mir das teil auch gerade gesteigert
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas 1989« (28. Dezember 2009, 22:33)


11

Montag, 28. Dezember 2009, 22:46

Zitat

Original von Andreas 1989
Falls es auch was aus der bucht vom chinamann sein darf

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…e=STRK:MEWNX:IT

hab mir das teil auch gerade gesteigert


Hallo
Meine güte,der Preis ist wirklich unschlagbar für 13,92 Euro und kostenloser Versand.
Da könnte ich noch schwach werden.
MfG:Michael

12

Montag, 28. Dezember 2009, 23:03

das sieht doch alles recht gut aus. Und was für einen Akku nimmt man(n) da so üblicherweise? 800 mAh oder 1000 mAh? oder mehr oder weniger?

Geronimo

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

13

Montag, 28. Dezember 2009, 23:11

2s 450 max

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Dezember 2009, 09:51

Am verbreitesten sind wahrscheinlich die 360er Saftsack/SelectEnergy/SLS/Desire

Sehr gut gehen auch die 350er von Dymond.
Grüße, Felix

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. Dezember 2009, 13:11

Das die dyamond gut sind kann ich nur bestätigen vom lindinger die Planet Hobby 350 sind meiner meinung noch nen tick besser und man darf sie mit 2C laden
das gewicht und die größe ist identisch
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas 1989« (29. Dezember 2009, 14:32)


16

Dienstag, 29. Dezember 2009, 13:34

nochmal - damit keine Missverständnisse aufkommen. Es geht bei uns um einen Shockflyer von Ikarus mit vermutlich 200g - 250g - nicht um einen leichten Parkflyer mit 150g

Geronimo

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 29. Dezember 2009, 13:44

Da verdrehst du was: Shockflyer wiegen um die 150g, bei manchen etwas mehr, besser aber weniger.
Parkflyer sind - wie der Name schon sagt - grundsätzlich für draußen und deutlich schwerer.

Der Pichler nano red passt schon, glaub's uns. ;)
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

18

Dienstag, 29. Dezember 2009, 13:51

Aha - Danke für die Aufklärung. Dann verstehe ich aber den Aufdruck auf der Verpackung von Ikarus nicht. Dort steht Abfluggewicht ab 220g :-(

Geronimo

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 29. Dezember 2009, 13:52

Ja, das Gewicht stammt halt noch aus der Bürsten- und Getriebeära, wo die betagten Ikarus-Modelle nunmal erfunden wurden... :shy:
Heute fliegt kein Mensch mehr einen Shocky mit >200g.
Mit zeitgemäßen Komponenten und sind auch hier Abfluggewichte von 150 g problemlos machbar.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (29. Dezember 2009, 13:54)


Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 29. Dezember 2009, 14:37

Das waren halt noch zeiten mit den bürstenantrieben und den damals noch weit verbreiteten nimh zellen
da war ein schocky mit 220-250 gramm leicht
heute istn schocky mit 150 gramm schon als relativ schwer zu bezeichnen
da ist 120 bis 130 gramm nen leichter schocky
was ja immerhin gut 100 -120 gramm unterschied sind

bin selbst schon nen ikarus schocky mit pichler nano red und 2 zellen 450 Lemon Rc 25C geflogen hatte außerdem 3 4.7 gramm servos und nen 4 gramm empfänger verbaut hab ihn zwar nie gewogen ging aber eigentlich richtig gut
mfg andreas
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas 1989« (29. Dezember 2009, 20:28)