Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rose

RCLine User

  • »rose« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 484xx

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Januar 2010, 17:40

HK 5gr Servo anstatt GWS IQ-080?

Hallo zusammen und ein frohes Neues!

Habe nun endlich meinen Mandala Capricorn hier liegen. Plan war meine drei GWS IQ-080 zu verbauen. Doch ich habe noch ein wenig Platz in meiner HK-Bestellung. Kann mir jemand sagen ob mein ein wirklich gutes ~5gr. Servo bei HK bekommt (DS47 Clone)? Bin nach dem lesen einiger IQ80-Berichte skeptisch geworden und würde ggf direkt 3-4 Servos mit bestellen.


Gruß,

Michael
Fläche: MPX: AM / FJ / EGE Pro, Excel Comp 3, TurnLeft, Sebart Su29 30e, BMI Mustang, GWS Corsair...

Heli: Lama V3 Xtreme, Xtreme HBK II, CopterX450

Land: HPI Savage 4.6ss, ZK 2 BL

--Hitec Aurora 9 & Graupner XS-6--

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Januar 2010, 18:24

Ich hab eben gerade den Mandala gebaut, und zwar mit HXT500 Servos. Kosten nur 3$, sind schnell, stark und rückstellgenau. Sind natürlich nicht so D47 Hammermäßig, aber der Witz an der Sache ist, dass sie ganz genau in die Servoausschnitte im Mandala passen. Die D47 würde da hindurchfallen.
Grüße, Felix

rose

RCLine User

  • »rose« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 484xx

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Januar 2010, 18:33

Hi Felix!

Die HXT 500 habe ich auch hier liegen. Aber ich dachte HK hat evtl etwas unter 5gr im Sortiment. Hast du schon Erfahrungen mit anderen kleinen HK-Servos gesammelt?

Gruß,

Michael

BTW: Hast du den Mandala komplett mit CA und Aktivator verklebt? Wie best du mit den Flugeigenschaften zufrieden?
Fläche: MPX: AM / FJ / EGE Pro, Excel Comp 3, TurnLeft, Sebart Su29 30e, BMI Mustang, GWS Corsair...

Heli: Lama V3 Xtreme, Xtreme HBK II, CopterX450

Land: HPI Savage 4.6ss, ZK 2 BL

--Hitec Aurora 9 & Graupner XS-6--

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Januar 2010, 21:46

Es gibt da noch andere Servos die mein Kollege bestellt hatte, sind vorgestern bei ihm angekommen, hab sie mir auch schon angesehen, sind eigentlich von Größe und Form fast identisch mit den D47. Vorhin hat er mir erzählt, das er sie durch Motorkabel kürzen auf 4,2g mit original Servokabel und -stecker gebracht hat.Wie sie heißen weiß ich nur gerade nicht. Nur dann wird eben der Servoeinbau nicht ganz so schön. Ich würde für den Mandala bei Servos dieser Bauform bleiben.

Gebaut nur mit Beli-Zell 10min. Außer natürlich der Anlenkung, etc.
Grüße, Felix

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Januar 2010, 23:01

Die HXT500 sind etwas schwer und klobig, aber was vergleichbares oder besseres gibt's in der (Preis-)Klasse nicht.

Ohne das dicke Kabel wiegen sie übrigens statt 6,5 g nur noch 5,0! Ist dann nicht mehr weit von einem D47 entfernt.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

6

Sonntag, 3. Januar 2010, 23:31

Ich verwende die Blue Arrow 4.3 und bin sehr zufrieden damit!
Meine wiegen momentan nur mit dem Entfernen des unteren Deckes 4.08g (inkl. Servohorn und Schräubchen) und wenn man das Kabel entfernt(was ich auch noch machen werde), kann man die auf ca. 3.5g abspecken!
Extrem Stripfetischisten schaffen da sicher noch ein paar Zentel Gramm. ;)

Die gibt es auch beim bösen Überseemann für $5.99 .-!!

mike

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »micholix« (3. Januar 2010, 23:53)


Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Januar 2010, 09:25

Mit denen habe ich auch schon geliebäugelt, aber die Aussagen dazu sind halt recht kontrovers. :shy:
Die einen schwören drauf, die anderen halten sie für Schrott. Offenbar ist die Serienstreuung sehr hoch, oder sie sind inzwischen besser?

Ich werde wohl doch mal zwei bestellen. Die 3,6er hab ich da, aber noch ungetestet...
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

rose

RCLine User

  • »rose« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 484xx

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. Januar 2010, 17:03

Zitat

Mit denen habe ich auch schon geliebäugelt, aber die Aussagen dazu sind halt recht kontrovers. shy


Das ist das Problem. Seit dem es dieses komische Internet gibt, werde ich immer wuschiger. Ich habe z.B 3 Monate gebraucht um mir eine Digicam zu kaufen weil diese ganzen qualifizierten / unqualifizierten Aussagen mich wild machen. Aber wie sind die Servos wirklich und wer bewertet dort?

Laut DIESEM IQ-080 FRED sind die IQ-080 mal super, dann scheiße, für einige Top und für andere das letzte....

Die Blue Arrow 4.3 haben folgende Bezeichnung, richtig: BA-TS-43 ? Wie ist den die objektive Rückstellgenauigkeit und Geschwindigkeit. Wobei eine vernünftige Rückstellgenauigkeit für mich wohl wichtiger ist. Die sehen übrigens aus wie meine Hype IQ-080.

Gruß,

Michael
Fläche: MPX: AM / FJ / EGE Pro, Excel Comp 3, TurnLeft, Sebart Su29 30e, BMI Mustang, GWS Corsair...

Heli: Lama V3 Xtreme, Xtreme HBK II, CopterX450

Land: HPI Savage 4.6ss, ZK 2 BL

--Hitec Aurora 9 & Graupner XS-6--

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Januar 2010, 17:15

Ich fürchte die Dinger sind tatsächlich mal ganz gut und mal Schrott. Wer sagt denn, dass es keine Qualitätsschwankungen gibt?
BA-TS-43 ist richtig. Sind offensichtlich identisch zu IQ 080.

Bei 6$ ist es doch vertretbar, eigene Erfahrungen zu machen. Bei fremden Urteilen weißt du auch nie, welche Ansprüche dahinterstehen.
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann nimm halt die HXT500. Hab ich auch gemacht, sind nur eben knapp 2g Mehrgewicht, und das pro Servo.... ;(
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (4. Januar 2010, 17:17)


10

Montag, 4. Januar 2010, 19:24

Zitat

Original von Lars77
Mit denen habe ich auch schon geliebäugelt, aber die Aussagen dazu sind halt recht kontrovers. :shy:
Die einen schwören drauf, die anderen halten sie für Schrott. Offenbar ist die Serienstreuung sehr hoch, oder sie sind inzwischen besser?

Ich werde wohl doch mal zwei bestellen. Die 3,6er hab ich da, aber noch ungetestet...


Hi Lars,

Ich habe meine bei CNC Modellsport in DE bestellt, vielleicht habe ich Glück gehabt oder werden die hier doch einer genaueren Kontrolle unterzogen!?

Gruß
mike

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Januar 2010, 14:28

Zitat

Original von Pozgaf
Es gibt da noch andere Servos die mein Kollege bestellt hatte, sind vorgestern bei ihm angekommen, hab sie mir auch schon angesehen, sind eigentlich von Größe und Form fast identisch mit den D47. Vorhin hat er mir erzählt, das er sie durch Motorkabel kürzen auf 4,2g mit original Servokabel und -stecker gebracht hat.Wie sie heißen weiß ich nur gerade nicht.


Felix, könntest du noch herausfinden, um welche Servos es sich genau handelt?

Unter 5g gibt's ja nur wenige brauchbare Servos, daher sind solche Tipps immer gefragt.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Januar 2010, 20:27

Hab ihn gerade noch mal gefragt, sie heißen TGY-1440A.
Er sagt aus der Schachtel 4,4g.
Grüße, Felix

rose

RCLine User

  • »rose« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 484xx

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Januar 2010, 21:40

Ich habe mir gestern noch vier Turnigy 1440A in den Korb gelegt und bestellt. Werde dann mal schauen was ich verbaue, meine HXT500, die Hype IQ-080 oder die TGY 1440A.

@ Felix:

Hier mal mein restliche Setup:

Turnigy 3020 1800KV
Hacker X7
3,6gr. Empfänger
2S 360 Rhinos


Gruß,

Michael
Fläche: MPX: AM / FJ / EGE Pro, Excel Comp 3, TurnLeft, Sebart Su29 30e, BMI Mustang, GWS Corsair...

Heli: Lama V3 Xtreme, Xtreme HBK II, CopterX450

Land: HPI Savage 4.6ss, ZK 2 BL

--Hitec Aurora 9 & Graupner XS-6--

14

Dienstag, 5. Januar 2010, 21:54

Servus Michael,

welche Erfahrungen hast du mit dem Rhino 360er Akkus gemacht? Bin am überlegen, ob ich diese einsetzen soll.

Tobi

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Januar 2010, 22:11

Die sind top, nur das Format etwas unpraktisch. Leicht und kraftvoll.

@Felix: Danke!

@rose: Bei dem Motor macht das Feilschen um das letzte Gramm an den Servos aber nicht wirklich Sinn... :nuts:
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (5. Januar 2010, 22:11)


FlyingMonkey

RCLine User

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. Januar 2010, 02:09

Zitat

Original von Pozgaf
Hab ihn gerade noch mal gefragt, sie heißen TGY-1440A.
Er sagt aus der Schachtel 4,4g.


Ich habe die neuen 4,4 g Turnigy Servos hier liegen.
Machen einen sehr guten Eindruck, und sind jetzt besse als vorher (gibt nun die bessere V2).
Habe letztens probehalber auch mal ein Testvideo mit meiner neuen Gumcam gemacht mit einem Vergleich zwischen den "alten" und "neuen" 4,4g Turnigys und dem HXT500.
Ist zwar eine miese Qualität, aber man sieht, was man sehen muss. ;)

Bei Bedarf kann ich das Video mal hochladen.

Gruß
Christian

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. Januar 2010, 09:01

Bedarf besteht auf jeden Fall!

Bei HC gibt's ja Beschwerden über die Rückstellgenauigkeit, aber möglicherweise betreffen die noch die alte Version.

Sind die 4,4g wirklich mit Kabel und Horn?

Beim HXT500 sind die 5g ja als "ohne alles" zu verstehen, mit Kabel sind's schon 6,5... :wall:
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

rose

RCLine User

  • »rose« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 484xx

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. Januar 2010, 11:16

Ich habe die kleinen Rhinos noch nicht getestet. Aber wenn die so gut sind wie die größeren und die Turnigy's, dann kann alles nur gut gehen. Zudem sind die Reviews bei HK viel versprechend.


Zitat

@rose: Bei dem Motor macht das Feilschen um das letzte Gramm an den Servos aber nicht wirklich Sinn... nuts


Lars, wie muss ich das verstehen? Ist der Motor zu schwer? Oder hat er zu wenig Power? Oder ist der Mandala eher übermotorisiert?

Ich habe mich gegen den altbekannten Turnigy 2204-14T entschieden weil der 3020 1800kv mehr Dampf haben soll. Da ich nicht ein extremer Leichtbaufreak bin und ich meinen Mandala mit ca 150gr bewegen werde, denke ich der Motor sollte passen. Oder soll ich doch noch den 2204-14T ordern?

Gruß,

Michael
Fläche: MPX: AM / FJ / EGE Pro, Excel Comp 3, TurnLeft, Sebart Su29 30e, BMI Mustang, GWS Corsair...

Heli: Lama V3 Xtreme, Xtreme HBK II, CopterX450

Land: HPI Savage 4.6ss, ZK 2 BL

--Hitec Aurora 9 & Graupner XS-6--

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 6. Januar 2010, 11:44

Ich halte den Motor mit angegebenen 25 g (tatsächlich offenbar noch mehr!) für zu schwer im Indoorbetrieb. Der 2204 ist schon kein Leichtgewicht, wiegt aber wenigstens nur 20 g, und hat genügend Power für ein 150g-Modell. Außerdem kommt er mit dem 6A-Regler aus, was weiter Gewicht spart.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

rose

RCLine User

  • »rose« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 484xx

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 6. Januar 2010, 11:53

Hi Lars!

Ich hab hier mal gewogen. Der 3020 1800KV hat aus der Box raus echte 24,1gr. Ohne die beiden Prop-Safer Schrauben (werde Nylons nutzen) und die vier Schrauben die das CFK Montage-Kreuz halten wiegt er noch 21,4gr.! Das ist, so denke ich vertretbar. Ich werde den mit einer 7x6 oder 7x 3,5 fliegen. Ich denke das ich dann auch mit einem 6A Regler (Turnigy 6A oder Hacker X7) klar komme.

Hast du die reellen Gewichte des Turnigy 2204-14T? Sonst muss ich den halt noch bestellen aus dem DE-Warehouse.

Gruß,

Michael
Fläche: MPX: AM / FJ / EGE Pro, Excel Comp 3, TurnLeft, Sebart Su29 30e, BMI Mustang, GWS Corsair...

Heli: Lama V3 Xtreme, Xtreme HBK II, CopterX450

Land: HPI Savage 4.6ss, ZK 2 BL

--Hitec Aurora 9 & Graupner XS-6--