Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

61

Samstag, 9. Januar 2010, 16:51

Geile Sache die Modelle, wenn ihr das wirklich schaffen solltet bei dem angestrebten Gewicht zu landen (oder in der Nähe davon) ist das echt hammer!
Jetzt überlege ich nur gerade ob ich bei meinem Shockflyer nicht was falsch gemacht habe, der hat 2,5m und wiegt im Rohbau schon ne ganze Ecke mehr als eure Modelle flugfertig wiegen sollen!..=/

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

62

Samstag, 9. Januar 2010, 18:25

Zitat

Original von normalfreak
Geile Sache die Modelle, wenn ihr das wirklich schaffen solltet bei dem angestrebten Gewicht zu landen (oder in der Nähe davon) ist das echt hammer!
Jetzt überlege ich nur gerade ob ich bei meinem Shockflyer nicht was falsch gemacht habe, der hat 2,5m und wiegt im Rohbau schon ne ganze Ecke mehr als eure Modelle flugfertig wiegen sollen!..=/

Gruß,Marcus


nichts bringt mehr Gewicht, als eine Platte zu stabilisieren ;)
zudem werden wir wesentlich weniger Leistung verbauen und die Belastungen werden auch um ein vielfaches Geringer :)

noch ein Tipp zu den Abbrechklingen: wenn man sich einen Griff aus Plastik besorgt wird da nix stumpf :ok:

und da eure zusprache so motiviert kommen jetzt auch mal wieder Baubilder :D

der Rumpf bis zur Kabiene, in dem Zustand jetzt genau 20g :)
Mein Rumpf wird wohl etwas schwerer als der von Jürgen da er die Hebelkräfte vom langen Fahrwerk aufnehmen muss
»Christian2005« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2286 - Kopie.jpg
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

63

Samstag, 9. Januar 2010, 18:27

nochmal aus der Nähe :)
»Christian2005« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2290 - Kopie.jpg
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

64

Samstag, 9. Januar 2010, 18:30

die Holzteile sind die Kabienenstreben, Depron wäre hier fehl am Platz da die Konstruktion die Fläche halten muss ;)
»Christian2005« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2287 - Kopie.jpg
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

65

Samstag, 9. Januar 2010, 20:01

..das machst du sehr gut :ok:

zeichnung (c) by H.-J.FISCHER

Gruß
Hans-Jürgen
»H.-J.Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 01-MFI-Fischer872.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H.-J.Fischer« (9. Januar 2010, 20:02)


66

Samstag, 9. Januar 2010, 20:16

Zitat

Original von H.-J.Fischer
..das machst du sehr gut :ok:

zeichnung (c) by H.-J.FISCHER

Gruß
Hans-Jürgen


danke :)

was denkst du an welcher Zeichnung ich mich Orientiert habe :D :ok:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Charly808

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen/Hamburg

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 10. Januar 2010, 06:54

Hallo Christian! :w
Ich bin schon gespannt, wie du die Flächenaufnahme an der Kanzel realisierst. Ich habe mir auch schon mal Gedanken über einen Storch-Eigenbau aus Depron gemacht und probeweise auch schon einige Entwürfe gemacht. Allerdings kam ich zu keinem befriedigendem Ergebnis, weil ich nicht um einem (hässlichen) Stützspant im Cockpit herum gekommen bin. Die filigrane Kanzel ist ja ein Markenzeichen des Storchs und man will die Durchsicht nicht verschandeln. Das Original hat ja einige Verstrebungen im Cockpit, aber beim Depron-Modell muss man leider stark auf das Gesamtgewicht achten und stabiele Verstrebungen bringen halt auch mehr Gewicht. Zusätzlich wird die Flächenaufnahme auch noch von den Fahrwerksbeinen belastet. Praktisch hängt ja der gesamte Flieger an dem filigranem Cockpitdach. ???
Ich bin schon sehr gespannt auf deine Umsetzung. Aber wenn ich deinen (euren) bisherigen Bauergebnissen sehe, habe ich gar keine Bedenken, das du schon eine geniale Lösung, für das Problem gefunden hast, oder? [SIZE=1](neugierigguck)[/SIZE]

LG Charly
Runter komm´se immer! ;)

68

Sonntag, 10. Januar 2010, 17:51

Es geht nur mit tragenden Streben wie im Original richtig, dann hängt der Flieger zum Großteil am unteren Rumpfgurt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (10. Januar 2010, 17:52)


69

Sonntag, 10. Januar 2010, 20:24

Zitat

Original von Matthias R
Es geht nur mit tragenden Streben wie im Original richtig, dann hängt der Flieger zum Großteil am unteren Rumpfgurt.


so ist es vorgesehen, die eigendliche Steckung wird nur aus einem 3er CFK Stab oder so bestehen...ma sehen was ich noch im Regal habe :O
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

70

Montag, 11. Januar 2010, 14:03

Krass!
Hammer Projekte.
Und zudem kommt man ja mit dem Lesen hier nichtmal hinterher, so schnell wie ihr weiter baut!


Schneidet ihr euch das 0,6mm Depron selber ab oder von wo bekommt ihr das?
Bekommt man 0,6mm auch beim Hilmar?

Tante Edit:
Da ich im Moment auch noch an einem Projekt bin, wie wollt ihr die Scheiben des Cockpits machen?
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »compitech« (11. Januar 2010, 14:13)


Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

71

Montag, 11. Januar 2010, 14:25

Das mit dem Depron wollte ich auch gerade fragen...
Selber schneiden lohnt sicher nur bei Selitron, Selitac etc, wenn man die Flächen beplankt, oder?!

Vielleicht bau ich sowas auch mal :D Würde dann eine P51-D werden, nur habe ich keinen gescheiten Plan dazu. Hat da jemand was?
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

72

Montag, 11. Januar 2010, 15:25

Zitat

Original von Hellracer666
Würde dann eine P51-D werden, nur habe ich keinen gescheiten Plan dazu. Hat da jemand was?


http://www.wunderwaffe.narod.ru/Magazine…/Draw/index.htm

Gruß
Hans-Jürgen

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

73

Montag, 11. Januar 2010, 16:18

Genau das was ich brauche....Danke Hans =)
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

74

Montag, 11. Januar 2010, 16:22

Oder lieber doch den guten alten Roten Baron?! Wer kennt einen Plan?

Wenn ich die Unterlagen vor mir habe, entscheide ich :D
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

75

Montag, 11. Januar 2010, 16:22

Zitat

Original von compitech
Schneidet ihr euch das 0,6mm Depron selber ab oder von wo bekommt ihr das?
Bekommt man 0,6mm auch beim Hilmar?


Antwort darauf

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

76

Montag, 11. Januar 2010, 16:46

@TinusNikus: Warum soll das nur bei Selitron bzw Selitac lohnen?
Klar kann man auch Depron spalten!
Ich habe auch meine Platten von Hilmar bekommen!
Ich selber habe jetzt aber auch eine Modified Deprongeige an Hilmars Vorbild anglehnt!

Toby

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tigger« (11. Januar 2010, 19:09)


Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

77

Montag, 11. Januar 2010, 17:05

Also ich dachte mehr an die Faserrichtung, welche nur in eine Richtung läuft. Lässt sich doch sicher einfacher um die Rundungen legen?!

Wie hattet ihr das mit der Nasenleiste geplant?
Reicht es die Beplankung herumzulegen, oder kann man vielleicht auch einen dicken Streifen aus Styro oder EPP vorne drauf kleben und verschleifen?!

Nicht so Wortlos ;)
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

78

Montag, 11. Januar 2010, 18:30

Zitat

Original von H.-J.Fischer

Zitat

Original von Hellracer666
Würde dann eine P51-D werden, nur habe ich keinen gescheiten Plan dazu. Hat da jemand was?


http://www.wunderwaffe.narod.ru/Magazine…/Draw/index.htm

Gruß
Hans-Jürgen


Wundersame Namen haben sie ja manchmal die russischen Websites :D . Aber inhaltlich macht ihnen kaum jemand was vor :ok:
Nur über's Urheberrecht reden wir da besser nicht :nuts:

79

Montag, 11. Januar 2010, 19:22

Dominik was erwartest du?
Du hast heute den Thread entdeckt und seither sind schon3 Antworten von dir hier die maximal indirekt was mit dem Thema zu tun haben. Für deine Modellsuche abgesehen davon das einige hier das Skeptisch sehn so viel wie du machen willst muss das Jahr ja 1000Tage haben gibt es andere Threads oder mach einen neuen auf oder per Pn aber in unserem Thread hat das nichts zu suchen. Das Thema Depron spalten wurde auch schon oft durchgekaut, hat hier auch nur maximal eine erwähnung verdient.
Und zu dem seit nicht so Wortlos... Es soll Leute geben die Arbeiten also habe mal etwas geduld bevor hier wieder alles zugespamt wird.
Wir beziehen das meiste Depron über eine gewisse Quelle mehr wird an der Stelle nicht gesagt.

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

80

Montag, 11. Januar 2010, 19:25

Zitat

Original von Hellracer666
Also ich dachte mehr an die Faserrichtung, welche nur in eine Richtung läuft. Lässt sich doch sicher einfacher um die Rundungen legen?!


Bei halbiertem Depron ist die Faserrichtung nicht mehr sonderlich entscheidend. Die Materialfestigkeit ist ohnehin nur noch sehr gering, und biegen lässt es sich sowieso in alle Richtungen problemlos. Je dünner, desto biegsamer.


Zitat

Original von Hellracer666
Wie hattet ihr das mit der Nasenleiste geplant?
Reicht es die Beplankung herumzulegen, oder kann man vielleicht auch einen dicken Streifen aus Styro oder EPP vorne drauf kleben und verschleifen?!


Ich würde das einfach rumlegen. Maximal würde ich an der Nasenleiste mit 1,5er beplanken und den Rest dahinter mit 0,6er.
Vollmaterial bringt viel zu viel Gewicht rein; und Feindkontakt hat man mit so einem Modell gar nicht erst zu haben; von daher muss man auch die Nasenleiste nicht unnötig panzern.

...aber das ist nur das, was hier in meiner Glaskugel steht. Christian und Jürgen dürfen natürlich auch selber antworten.
;)


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal