Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ludger

RCLine User

Wohnort: Oer-Erkenschwick/NRW

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 17. Januar 2010, 21:53

Versuche beim nächsten Shocky Gewicht zu sparen,denn 180 gr. sind schon arg viel.
Selbst wenn das Modell nur outdoor geflogen wird,so leicht bauen wie es nur geht.Glaube mir,mit jedem Gramm das man spart verbessern sich die Flugeigenschaften.Man merkt es mehr als deutlich ob man einen 180 gr. Bleibomber oder ein 130 gr. Modell fliegt.

Ansonsten wünsche ich noch viel Spaß mit dem Modell und der Preis ist auch ok(vor allem die 5 € für die Airbrushlackierung).

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

22

Montag, 18. Januar 2010, 19:58

Hallo zusammen:w

Über das Gewicht habe ich mir auch schon Gedanken gemacht und nachdem ich hier im RCL einpaar Ideen gesammelt habe werde ich versuchen meinen nächsten etwas leichter zu bauen als den alten.
Bisher hatte ich ein Abfluggewicht von ca.156g, ich denke mit einfachen mitteln sollte ich da auf gut 145g kommen können ohne großartig was an der Kostruktion verändern zu müssen.
Das ist zwar nicht viel aber immerhin mal einen Versuch wert:ok:
Wobei bei abnehmendem Gewicht natürlich auch die Gleiteigenschaften etwas schlechter werden, aber was solls, ist ja kein Segelflugzeug^^

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »normalfreak« (18. Januar 2010, 19:58)


Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 19. Januar 2010, 09:04

Ein Shocky gleitet eh nicht, und 10 g sind sehr viel, das lohnt sich definitiv!
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

24

Dienstag, 19. Januar 2010, 13:15

Welche Farben hast du für das Airbrush auf Depron bentzt?

Email geht ja da wohl eher nicht.
Runter kommen sie alle!

Flieger: REELY Cessna 182, Parkzone F4U Corsair, Multiplex FunJet, Dualsky Breeze ES, Robbe Arcus, Parkzone Micro Sukhoi

♪♪♪♪♪♪♪♪

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 19. Januar 2010, 13:30

Ich nehme Revell Aqua Color. :ok:
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

26

Dienstag, 19. Januar 2010, 13:37

RE: Shocky-Modell von "normalfreak"... Gekauft, Gebaut, Geflogen --> Begeistert !!! ;-)

Zitat

Original von Windstar230
Hallo liebe Foren-Mitglieder ;-) ,

...

-ein 9 Gr. Servo für ie Querruder
-zwei 4,3 Gr. Servos für Höhe und Seite
-einen HFS-05MS Empfänger von Hitech mit Quarz ( ca 12 Gr.)
-und einen 2 Zeller Lipo von Turnigy mit 800 mAh (ca 50 Gr.)
...


Hallo Micha,

Bei deinen Komponenten kannst du noch eine Menge Gewicht einsparen!

Z.B. deine Servos abspecken, allein schon, wenn du die unteren Deckel und Schrauben weglässt.
einen 3g Empfänger (Penta Profi)
350- 360 mAh Akkus, wobei du die Kabel auf ein vernünftiges Minimum einkürzt (mein Kokam hat z.B. so ca 23g!)

Dann hättest du schonmal
bei den 3 Servos ca. 5g
beim Empfänger 9g und
beim Akku rund 27g

eingespart!! ==[]

Dann noch mit dem Kleber sparsam umgehen und keine überdimensionalen Kohlestäbe und du hast einen superleichten shocky! :ok:

:w mike

Windstar230

RCLine User

  • »Windstar230« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland, Schladen

Beruf: FOT10 - und anschließend Ausbildung zum techn. Modellbauer ;)

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 19. Januar 2010, 19:26

Huhu zusammen,

ja mein Shocky ist im vergleich zu anderen wirklich sehr schwer geraten :(
Fliegt aber dennoch sehr geil :)
Will von Marcus nochmal einen und dann mit anderen Komponenten bauen damit ich auf jeden Fall unter 150Gr. komme ;)

Denke mithilfe eurer Tipps sollte das ja auch gut klappen :)

Video konnte ich leider bisher noch keins machen da die Witterungsverhältnisse es hier nicht zulassen -.-"

Werde aber sobald es geht eins machen ;)

Grüße Micha

28

Dienstag, 19. Januar 2010, 20:58

Zitat

Original von Windstar230
...

Fliegt aber dennoch sehr geil :)

...


Dass du zufrieden bist, ist die Hauptsache! :ok:

Mit etwas Hilfe und tüfteln, kannst du deinen Nächsten um die 130g bringen, frag einfach, die Leute hier werden dir gerne helfen.

:w mike

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:36

Hallo zusammen:w

Kann vielleicht mal jemand ein bewährtes Antriebsset hier auflisten, also Motor, Regler, Akku und Luftschraube (Fluggewicht wäre auch interessant) für die ,die noch nicht wissen was man da so verbauen kann?

Ich hab zwer ein funktionierendes verbaut aber keine Ahnung wo man das herbekommt weils gebraucht und von privat war....

Dankeschön^^


Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 21. Januar 2010, 13:30

Hey :w

20g Bl, 8x4,3 GWS
12 A Regler(zb YGE 12)
2S Lipo 350-480 mAh
5g-Empfänger
3/4 5g-Servos
Bei genaueren Infos bitte PN
Gruß Denis :w
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 21. Januar 2010, 14:09

Lipo: Rhino 2s 360mah
Regler: Turnigy 6amp (Reglerkabel ab u Schrumpfschlauch entfernt)
Servos: 3x Hxt 500
Empfänger: Faast 6004
Motor: Turnigy 2204

Das ist mein Setup was ich so verwende u zu 99% outdoor. Bis hin zum Doppeldecker 160gr senkrecht, bin bis jetzt aber mit 460 2s geflogen. U steige auf 360mah um.

Dieses setup ist super günstig in hk zu bekommen. U hat genug Leistung u ist auch leicht.

Gruß
Torsten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ducfieber« (21. Januar 2010, 14:10)


normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

32

Freitag, 22. Januar 2010, 14:52

Dankeschön:D:ok:


Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

33

Freitag, 22. Januar 2010, 23:53

Ist der Flieger auch einigermaßen Hallentauglich oder eher nur was für Outdoor?
(Ich weiß es is ne dämliche Frage)
Runter kommen sie alle!

Flieger: REELY Cessna 182, Parkzone F4U Corsair, Multiplex FunJet, Dualsky Breeze ES, Robbe Arcus, Parkzone Micro Sukhoi

♪♪♪♪♪♪♪♪

Windstar230

RCLine User

  • »Windstar230« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland, Schladen

Beruf: FOT10 - und anschließend Ausbildung zum techn. Modellbauer ;)

  • Nachricht senden

34

Samstag, 23. Januar 2010, 13:09

Huhu,

endlich kommt man mal wieder an den Rechner ;)

Ich denke ich werde meinen nur Outdoor fliegen wegen dem Geweicht, bei einem leichterem Abfluggewicht könnte ich mir aber durchaus vorstellen das es ein Top Hallenflieger ist :) :ok:

Er ist wirklich schon mit dem Gewicht so wendig und denke mal wenn er leichter wird, ist es noch besser... also von daher sollte da nichts gegen sprechen ;)

Grüße Micha

35

Sonntag, 14. Februar 2010, 22:54

Hi,

so dann lass ich den thread mal wieder aufleben. MArcus hat mich gebeten einen Baubericht über meinen Shocky den ich diese woche von ihm ERhalten sollte zu machen. Hier schon einmal ein Bild wie er in etwa aussehen wird. Es wird noch etwas drauf Gesrüht aber das seht ihr ja dann später selber.
Ich sollte den Shocky auf unter 150g Hinbekommen mit meinen Komponenten.

LG Basti M.
»pH-7« hat folgendes Bild angehängt:
  • 16806989489.jpeg
LG Basti M.

Hangar:
Climaxx
Fox
Schlepper
Duo Discus

Windstar230

RCLine User

  • »Windstar230« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland, Schladen

Beruf: FOT10 - und anschließend Ausbildung zum techn. Modellbauer ;)

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 17. Februar 2010, 22:00

Hey,

Sorry das ich mich jetzt erst wieder melde, habe im Moment viel um die Ohren und bei den Witterungsverhältnissen macht es einfach keinen Spaß zu fliegen :-(
-16°C und starke Schneefälle... das Wetter kotzt einen echt so dermaßen an -.-"
Bin aber bisher schon öfter mit dem Shocky geflogen bevor es so kalt wurde, macht sehr viel Spaß und ich hoffe das sich bald das Wetter bessert damit man richtig raus kann und ich endlich das Video machen kann das ich Euch versprochen habe... ;)

@Basti:

Sieht sehr schön aus ;)
Und wie findest du den BK?
Werde mir noch einen bestellen die Tage denn ich habe leichtere Komponenten das ich den Flieger auch unter 150Gramm drücken kann :)

Grüße Micha ;)

37

Donnerstag, 18. Februar 2010, 12:09

Also ich find ihr sehr Geil ich werde auch berichten wie ich baue ich fange heute abend damit an.

LG Basti M.
LG Basti M.

Hangar:
Climaxx
Fox
Schlepper
Duo Discus

38

Donnerstag, 18. Februar 2010, 14:35

So hier geht es nun Weiter mit dem Bau des Fliegert es Passt wirklich alles SEHR gut in einander.
Hier sieht man nurn wie der Rumpf gebaut wird.

Allerdings wohin kommen all die CFK-Stäbe?

Wirklich ein Großes Lob an Marcus hast du Geil gemacht.

Der Rumpf sieht an Vorne Krumzusammengeklebt aus aber wenn direckt Draufschaut und nciht von der Seite ist er GErade.
»pH-7« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC02572.jpg
LG Basti M.

Hangar:
Climaxx
Fox
Schlepper
Duo Discus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pH-7« (18. Februar 2010, 14:41)


39

Donnerstag, 18. Februar 2010, 14:53

Solange alles Trocknet einmal die RC Komponenten.

-Nano Red Silverwind
-YGE 12
-3x DA 47
- SLS 450 mAh 2S 25C/50C
-Corona RP6D1
- 8x4 Latte

Sollte zusammen nicht mehr wie 150g wiegen. =) Aber da der Shocky für Drause ist darf er ruhig etwas mehr wiegen.
Mit dem motor sollte das eh kein Problem sein ca 400g Standschub.

LG Basti M.
LG Basti M.

Hangar:
Climaxx
Fox
Schlepper
Duo Discus

40

Donnerstag, 18. Februar 2010, 15:30

So habe nur doch etwas mehr zeit al Gedacht und baue nun weiter.

hier die Befestigungen der CFK Stäbe an der Fläche und am Rumpf.

LG Bast i M.
»pH-7« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC02573.jpg
LG Basti M.

Hangar:
Climaxx
Fox
Schlepper
Duo Discus