Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. Februar 2010, 23:23

Kyosho Minium Christen Eagle

Hallo Miniumflieger,

ich habe seit einiger Zeit eine Christen Eagle und bin auch eigentlich zufrieden mit dem Flieger, aber leider löst sich der Motor aus der Verklebung im Rumpf, was zur Folge hat, dass die gesamte Einheit vibriert und der Akku nur noch 3 - 4 Minuten hält.
Ein Modellfliegerkollege (Großmodelle) hat ihn mir dankenswerterweise wieder eingeklebt, aber nun hat sich der Motor auf Grund der Vibrationen wieder gelöst. Er meint nun, dass das Styropor im Rumpf keine geeignete Haltemöglichkeit mehr bietet, da es durch die Vibrationen zu weich geworden ist.
Was tun?
Für Antworten bin ich dankbar!

Jürgen

Alexander211

RCLine User

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Februar 2010, 11:21

Ich hab den Moudor mir Holzbrettchen 1mm Balsa eingeharzt, seitdem ist Ruhe
Flugzeit: wieder 15min

3

Mittwoch, 17. Februar 2010, 18:29

Moin,

die Luftschraube aus zu wuchten würde sicher auch nicht verkehrt sein. Ohne Vibrationen hält dann auch die Reparatur dauerhaft.

4

Donnerstag, 18. Februar 2010, 22:24

Kyosho Minium Christen Eagle

Hallo Alexander,
danke für Deinen Tipp, aber nun die Frage meines Schraubers, wie Du die Balsaholzplatte eingeklebt hast, unter dem Motor, dort wo die Halterungen sitzen?
Wird dann nicht zu viel Gewicht nach vorn verlagert?
Vielleicht wäre ein Foto hilfreich!
Danke!

Jürgen

5

Donnerstag, 18. Februar 2010, 22:36

Kyosho Minium Christen Eagle

Hallo Thomas,

auch danke für Deinen Tipp, aber kann man eine so kleine Luftschraube auswuchten?
Hinweise wären toll.
Bin eigentlich entäuscht von der Messe in NBG, hätte mir da Neuheiten, was die BF 109 angeht, erwartet.
Würde gern so einen Flieger haben, 4 Kanal, der hallentauglich ist.
Habt Ihr/Du Tipps, wo es ihn gibt? Ich meine nicht die Modelle von Parkzone und die neuen von Kyosho, wobei mich dort das fehlende Fahrwerk stört.
Habe die SU 26 live in der Halle gesehen, kommt m. E. nicht an die Edge von Kyosho heran (persönliche Meinung)

Jürgen

Alexander211

RCLine User

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Februar 2010, 18:40

nein, ich hab die Plättchen einfach auf die Halterungen draufgeklebt und dann war gut.
Foto geht leider nicht mehr, denn ich hab jetzt einen Picoo-Z-Motor drin und das
Teil geht ab wie die Luzie!
Propeller ist der Originalrotor mit abgeschnittener Paddelstange und mit Zack festgeklebt und gewuchtet.