Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rose

RCLine User

  • »rose« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 484xx

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Februar 2010, 21:04

EPP-Flächen (Mandala), wie QR-anscharnieren?

Hallo!

Habe in den FAQ's einen LINK gefunden in dem verschiedene Anscharniermethoden behandelt werden.
Doch wie soll ich bei meinem Mandala Capricorn die Querruder/Höhenruder am besten anscharnieren?

Bei meinem Hacker Super Zoom (EPP) habe ich von Gewebetape auf UHU-Por Scharnier umgebaut und bin bestens zufrieden. Doch diese laufen nun deutlich schwerer. da ich bei Hacker 2x HXT900 auf den QR's habe ist das aber kein Problem. Doch da ich bei meinem Mandala IQ-080 einsetzte, möchte ich dem QR-Servo so wenig wie möglich zu muten.
Wenn ich UHU-Por nutzen möchte, sollte dann die Komplette Kante bestrichen werden, und wenn ja , wie dünn/dick?
Oder hat schon mal jemand alle 5-10 cm eine UHU-Por Perle gesetzt?

Habe schon genügend übers anscharnieren gelesen, doch die meisten Flächen bzw QR sind ja aus Depron und da hält zB Gewebetape besser als auf dem gröberen EPP.

Gruß,

Michael
Fläche: MPX: AM / FJ / EGE Pro, Excel Comp 3, TurnLeft, Sebart Su29 30e, BMI Mustang, GWS Corsair...

Heli: Lama V3 Xtreme, Xtreme HBK II, CopterX450

Land: HPI Savage 4.6ss, ZK 2 BL

--Hitec Aurora 9 & Graupner XS-6--

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Februar 2010, 23:54

Ich verwende Uhu-Por über die gesamte Länge. Wichtig ist aber, so wenig Uhu-Por wie möglich aufzutragen, da die Scharniere sonst schwergängig werden. Ich bestreiche nur ein Teil ganz dünn, drücke das zweite Teil darauf und wische noch mit dem Finger drüber. Anschließend werden die Teile wieder getrennt und nach dem Ablüften (ca. 2 bis 5 Minuten) zusammengepresst.

mfg Benny

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »benny_911« (26. Februar 2010, 23:55)


3

Samstag, 27. Februar 2010, 18:46

Nachdem meine UHU-Por-Scharniere auch zu schwergängig waren, hab ich´s mal anders probiert (hatte ich mal irgendwo gelesen):
-Ruder und Fläche fest auf dem Bastelbrett fixiert, dass etwa ein Spalt von 0,5 mm bleibt.
-entlang des Spaltes eine dünne UHU-Por-Raupe drauf.
-die Raupe sofort in einem Zug mit dem Finger wieder runter wischen (ein Hauch bleibt dabei ja übrig bzw. drückt sich in den Spalt)
-dass Ganze nun etwas länger so stehen lassen (1 Stunde sollte genug sein, ich lass es zur Sicherheit über Nacht)

fertig.... das Ruder ist wirklich sehr leichtgängig und hält!
Nie wieder anders!
Es sieht übrigens auch sehr sauber aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GertL« (27. Februar 2010, 18:48)


Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Februar 2010, 20:53

anfangs abgelehnt, empfehle ich nun auch uhu por scharniere, bei meinem epp shocky gemacht, und wenn man die "tricks" einhält, sehr spitz schleifen, schneiden, wenig uhu por und natürlich nur oben auf die kante und nicht auf die fläche, dann gehts 1a und hält so dass man an dem ruder rum reißen kann wie man will

rose

RCLine User

  • »rose« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 484xx

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Februar 2010, 13:59

Danke für die Antworten.

Ich habe es nun auch mit Uhu-Por gemacht. Diese Scharniere haben mich schon bei meinen Nuris und dem Hacker Super Zoom überzeugt. Hab versucht so sparsam wie möglich zu verwenden um die Ruder leichtgängig zu bekommen.

Mal schauen was mein IQ-080 dazu sagt...

Gruß,


Michael
Fläche: MPX: AM / FJ / EGE Pro, Excel Comp 3, TurnLeft, Sebart Su29 30e, BMI Mustang, GWS Corsair...

Heli: Lama V3 Xtreme, Xtreme HBK II, CopterX450

Land: HPI Savage 4.6ss, ZK 2 BL

--Hitec Aurora 9 & Graupner XS-6--