Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

slowhand_47

RCLine User

Wohnort: Ober-Ramstadt

  • Nachricht senden

441

Samstag, 25. Dezember 2010, 15:52

Hallo,

auch von mir die besten Wünsche zum Weihnachtsfest!

Nachdem es heute Nacht nochmal ordentlich (> 15 cm) geschneit hat, bin ich eben trotz des recht starken Windes zum Erstflug mit Schwimmern aufgebrochen. Leinen los...
»slowhand_47« hat folgendes Bild angehängt:
  • KleinerDrache_7.jpg
CRRCsim - the cross-platform open source r/c flight simulator

slowhand_47

RCLine User

Wohnort: Ober-Ramstadt

  • Nachricht senden

442

Samstag, 25. Dezember 2010, 15:57

... und ab in die kalte Winterluft! Manövrieren am Boden ging durch den starken Wind nur eingeschränkt, und in der Luft ging es fast rückwärts, aber es hat trotzdem endlos Spaß gemacht. Da man den Drachen gegen den Wind problemlos mit Gas und Seite steuern konnte, habe ich mal ein Bild mit dem Handy gemacht. Miserable Qualität, aber zur Dokumentation reicht's!

Gruß
Jan
»slowhand_47« hat folgendes Bild angehängt:
  • KleinerDrache_8.jpg
CRRCsim - the cross-platform open source r/c flight simulator

nossi

RCLine Neu User

Wohnort: Appenweier im Badnerland

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

443

Montag, 27. Dezember 2010, 17:38

Kleiner Drache

So lange hats gedauert,

aber nun isser fertig. Erstflug steht noch aus. Da ich die Schwimmer noch nicht zusammen hab muss ich warten bis ich ne trockene Piste finde. Anbei ein paar Bilder.

Gruss Peter
»nossi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6289.jpg

nossi

RCLine Neu User

Wohnort: Appenweier im Badnerland

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

444

Montag, 27. Dezember 2010, 17:39

RE: Kleiner Drache

Nummer 2
»nossi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6290.jpg

nossi

RCLine Neu User

Wohnort: Appenweier im Badnerland

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

445

Montag, 27. Dezember 2010, 17:40

RE: Kleiner Drache

Nummer 3
»nossi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6292.jpg

slowhand_47

RCLine User

Wohnort: Ober-Ramstadt

  • Nachricht senden

446

Montag, 27. Dezember 2010, 19:30

Sieht top aus :ok: :ok: :ok: Gratulation, und viel Spaß beim Erstflug!

Ich kann dir nur raten, möglichst schnell die Schwimmer zu bauen. Ich war heute zum zweiten Mal damit im Schnee. Beim ersten Flug auf Schnee (s.o.) wurde der Spaß noch durch starken Wind geschmälert. Heute war es windstill und hat grenzenlos Freude gemacht. Die Manövrierbarkeit im weichen Pulverschnee ist top, so dass auch das Rumkurven und Spurenziehen im Schnee riesigen Spaß gemacht hat. So langsam komme ich wohl dahinter, was einige hier so am Wasserflug schärft... Ich habe noch nie während einer Akkulandung so viele Starts und Landungen bzw. Touch-and-Gos gemacht wie heute. Grandios!

Ich kann Jürgen gar nicht oft genug danken für den Plan für den Drachen!

Gruß
Jan

PS: einziges Manko: das Tragflächenabschrauben für den Akkuwechsel. Da ich das nur ohne Handschuhe hinbekomme, friert man sich dabei die Finger klamm. Und die Verwendung einer weißen Nylonschraube ist bei Schnee auch nicht gerade ratsam :shy: Als nicht-Wasserflieger tendiere ich fast dazu, von unten noch eine Klappe in den Rumpf zu schneiden. Aber wer weiß, vielleicht packt mich das Virus ja doch noch... :dumm:
CRRCsim - the cross-platform open source r/c flight simulator

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slowhand_47« (27. Dezember 2010, 19:30)


Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

447

Montag, 27. Dezember 2010, 19:43

Zitat

Original von nossi
So lange hats gedauert,

aber nun isser fertig. Erstflug steht noch aus.

Gruss Peter


Hallo Peter,

gratuliere, sieht wirklich klasse aus:ok:
Deine Farbvariante gefällt mir sehr gut und für den Erstflug drück ich dir kräftig die Daumen. Vielleicht schaffst du die Schwimmer ja noch, solange Schnee liegt................


Zitat

Original von slowhand_47
Sieht top aus :ok: :ok: :ok: Gratulation, und viel Spaß beim Erstflug!


Gruß
Jan

PS: ................................................................................. Aber wer weiß, vielleicht packt mich das Virus ja doch noch... :dumm:



Hi Jan,

freu mich, daß du so viel Spass mit dem Kleinen Drachen hast :tongue:
Der Wasserflugvirus pacht dich schneller, als du gucken kannst, wenn du`s erstmal versucht hast. :D Mit gefrorenem Wasser hast du schon erste Erfahrungen gemacht, wenn`s richtig nass ist, macht das noch mehr Laune..............wirst schon sehen :evil:
Von unten eine Klappe schadet dabei nicht, sollte kein Wasser rein kommen. Da ist alles weit genug weg, auch wenn der Drache mal Rückenschwimmversuche machen sollte. Das ist auf einigen Bildern zu sehen, weiß blos grad nicht, wo die zu sehen sind............


Ich wünsch euch weiterhin viel Spass

EDIT: ..........hab einn Bild gefunden, aus der Wasserflugabteilung........................Toby`s Drache beim rückenschwimmen:shy:
http://www.rclineforum.de/forum/attachme…tid=167735&sid=

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen Be« (27. Dezember 2010, 19:47)


slowhand_47

RCLine User

Wohnort: Ober-Ramstadt

  • Nachricht senden

448

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 22:47

Der letzte Ausflug im Schnee endete leider mit einem kleinen Crash (zwei Schwimmerstreben abgerissen), aber wenigstens hat meine Frau es mit der Kamera festgehalten...

Kleiner Drache im Schnee

Den Akku habe ich kurzerhand ohne Fahrwerk leer geflogen. Der Schaden ist auch schon wieder behoben...
:angel:

Gruß
Jan
CRRCsim - the cross-platform open source r/c flight simulator

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

449

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 23:43

Zitat

Original von slowhand_47


Den Akku habe ich kurzerhand ohne Fahrwerk leer geflogen. Der Schaden ist auch schon wieder behoben...
:angel:

Gruß
Jan


Hi Jan,

schön geflogen.........................und keine schwimmer sind auch für was gut :D

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

slowhand_47

RCLine User

Wohnort: Ober-Ramstadt

  • Nachricht senden

450

Freitag, 31. Dezember 2010, 14:50

Leider war die Reparatur nicht nachhaltig genug. Heute bin ich beim ersten Anrutschen in einer tiefen Fußspur hängengeblieben. :wall: Dabei hat es mir wieder die Streben zerrissen. Ob die roten Bowdenzugröhrchen wohl (evtl. durch die Kälte) zu spröde sind? Ich habe manchmal den Eindruck, die weißen sind flexibler. Auf dem Bild sieht man schön, dass die Streben dort brechen, wo die Innenröhrchen und der Stahldraht enden. Oder sie reißen an der Klebestelle längs ein und scheren ab. Mal sehen, wie ich das am besten dauerhaft verstärke.

Die Akkus mussten also wieder ohne Fahrwerk leergeflogen werden. Neue Erkenntnis: bei Tiefschnee geht trotzdem ein Touch-and-Go, auch wenn's mal kurz hässlich klingt :angel:

Gruß
Jan
»slowhand_47« hat folgendes Bild angehängt:
  • KleinerDrache_9.jpg
CRRCsim - the cross-platform open source r/c flight simulator

451

Freitag, 7. Januar 2011, 08:59

kleiner Darache

??? ??? [SIZE=2]

Hallo zusammen!

Mein Drache steht (wie ich leider noch nicht berichten
konnte) kurz vorm Lackieren. Beim Bau gabs keine
Probleme (dank der Artikel im forum). Der Plan ist
echt gut :ok: :ok: :ok:

Aber kann man bei den Winkelstücken am Fahrwerk
Den Draht auch weglassen ???
Meiner wird auch ein WWI-Fighter :evil:
Wenn Snoopy`s Zeichner Snoopy in nem deutschen
Flieger sehen würde....
....ich steck ihn aber auch in so`n Fighter :tongue:

Grüsse Moritz

slowhand_47

RCLine User

Wohnort: Ober-Ramstadt

  • Nachricht senden

452

Freitag, 7. Januar 2011, 17:26

Ohne Draht bleiben die Kunststoffröhrchen nicht in Form und dürften auch zu leicht brechen.
CRRCsim - the cross-platform open source r/c flight simulator

453

Sonntag, 4. Mai 2014, 23:57

Hallo Jürgen, hallo werte Drachenfreunde,

könnte bitte jemand ein Foto der genauen Anordnung der Rippen und des Bodens (der zur Aufnahme des QR-Servos) im Bezug zur Fläche posten.

Ich dachte bisher der Boden sitzt unten, darauf die Rippen und darauf die Fläche. Aber das passt nicht wirklich. Ich vermute daher, der Boden doppelt die Fläche in der Mitte auf und die zwei Rippen sitzen links und rechts des Bodens direkt an der Fläche. Ein Detailfoto würde helfen.

Danke vorab!

Gruß Michael

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

454

Montag, 5. Mai 2014, 14:33

Hallo Michael,

der Boden kommt zwischen die Rippen und wird dann passend zur Kontur der Rippen verschliffen, also zur Nase und Endleiste hin.
Ich hab mal an Bildern zur Fläche rausgesucht, was ich noch auf der Platte hab.

Gruß Jürgen :w
»Jürgen Be« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 16.jpg
  • k-Bild 16.JPG
  • k-Bild 17.JPG
  • k-Bild 18.JPG
  • Bild 19.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

455

Montag, 5. Mai 2014, 14:38

Noch Bilder......

Hoffe das Hilft dir weiter, sonst einfach fragen ;)


Gruß Jürgen :w
»Jürgen Be« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-Bild 19.JPG
  • k-P1010156.JPG
  • k-P1010159.JPG
  • k-P1010160.JPG
  • k-P1010162.JPG
Mein Verein:
http://hmsv.net/

456

Montag, 5. Mai 2014, 15:18

Hallo Jürgen,

vielen Dank für die prompte Bedienung! Ja, so dachte ich mir das.

Ich überlege noch, ob ich für "meine" Bastelkinder die Torsionsanlenkung durch eine konventionelle Anlenkung via Draht auf Ruderhorn ersetze. Ich denke da werden sich einige etwas leichter tun. Es gibt doch große Unterschiede bei den handwerklichen Fertigkeiten.

Ist eigentlich eine Differenzierung zu empfehlen oder haben sich die +/-10mm bewährt (meine Kinder sind fast alles Beginner mit ein wenig EasyGlider Erfahrung)?

In der Zeichnung scheinen die Enden der Tragflächen (im QR-Bereich) wieder waagerecht zu verlaufen. Ist das notwendig oder können die QR auch dem Verlauf des Profils folgen?

Vielen Dank vorab!



Gruß Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wuerzi« (5. Mai 2014, 15:36)


Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

457

Montag, 5. Mai 2014, 15:47

Hallo Michael,

wenn die Tragflächenenden wieder waagrecht verlaufen, gibt das etwas Schränkung muß aber nicht unbedingt, der Drache fliegt auch ohne sehr ordentlich.
Differnzierung brauchts nicht, schaden wird`s aber sicher auch nicht, wird dann eher etwas ruhiger auf Quer und für die Jungs evtl. besser zum Anfang.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

458

Montag, 5. Mai 2014, 16:44

Danke! :ok:

Gruß Michael

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

459

Samstag, 5. Juli 2014, 18:53

Huhuuu Michael,


lange nix gelesen, wie schauts bei inzwischen aus ???
Bin neugierig :D


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

460

Montag, 7. Juli 2014, 12:02

Hallo Jürgen,

melde mich kurz aus der Mittagspause ;-)

Einer ist fertig, aber noch nicht geflogen.

Einer wird zur Zeit lackiert.

Drei liegen in den letzten Bauschritten.

Zwei brauchen noch etwas.

Einer ist leider ausgestiegen....

Bilder poste ich heute abend.



Michael