Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alexander211

RCLine User

  • »Alexander211« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

41

Freitag, 26. März 2010, 18:50

Die Hamsterbacken sind natürlich auch aus diesem Material...
»Alexander211« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto0385.jpg

Alexander211

RCLine User

  • »Alexander211« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

42

Freitag, 26. März 2010, 18:57

Und so sieht das ganze dann am Modell aus...
»Alexander211« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto0387.jpg

Alexander211

RCLine User

  • »Alexander211« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

43

Freitag, 26. März 2010, 19:18

so, der heutige komplette Stand und jetzt erst mal zzz
»Alexander211« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto0388.jpg

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

44

Freitag, 26. März 2010, 20:11

Da wird man ja wahnsinnig, immer bei diesen Hauchdünnen Konstruktionen :wall:
Nee, ist wirklich beeindruckend, ich bin schon gespannt auf das Ergebnis :ok:

Alexander211

RCLine User

  • »Alexander211« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

45

Samstag, 27. März 2010, 08:13

Es ist keine so große Fimmelei zum Zusammenbauen; wenn man halbwegs gefühl in den Fingern hat, dann ist der aufbau auch null Problemo; und für Grobmotoriker ist das Modell ohnehin nicht geeignet.
Aber heut wirds ein bissl fimmelig; heute kommt das Cockpit rein.
das Cockpit im Rohzustand
»Alexander211« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto0389.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alexander211« (27. März 2010, 09:16)


Alexander211

RCLine User

  • »Alexander211« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

46

Samstag, 27. März 2010, 09:16

und fertig zum Einbau
»Alexander211« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto0392.jpg

Alexander211

RCLine User

  • »Alexander211« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

47

Samstag, 27. März 2010, 10:17

und so sieht das Gesamtwerk dann aus:
»Alexander211« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto0396.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alexander211« (27. März 2010, 10:18)


48

Samstag, 27. März 2010, 10:28

:ok:

Alexander211

RCLine User

  • »Alexander211« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

49

Samstag, 27. März 2010, 11:56

und die Haube drauf...
leider bin ich nicht im Stande, einteilige Hauben herzustellen; ;( daher hat das Modell halt jetzt einen Mittelsteg.
Stört mich aber jetzt auch nicht wirklich.
»Alexander211« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto0397.jpg

Alexander211

RCLine User

  • »Alexander211« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

50

Samstag, 27. März 2010, 11:57

Und nochmal aus der Nähe.
nicht wirklich hochwertig; hatte nur ne PET-Flasche.
»Alexander211« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto0398.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alexander211« (27. März 2010, 11:58)


51

Samstag, 27. März 2010, 16:10

Deutsche Zivilkennzeichen beginnen immer [SIZE=1](seit gegen Ende der 20er Jahre die dreistelligen Zahlen alle vergeben waren wurden freiwerdende nicht mehr neu vergeben)[/SIZE] mit einem D und dann folgen bei Motorflugzeugen 4 Buchstaben, bei Seglern 4 Zahlen. Du hast nur 3 Buchstaben. :w
Außerdem ist H als erster Buchstabe in Deutschland Hubschraubern vorbehalten :shy:

Falls es kein D, sondern ein O sein soll, dann müsste z.B. es OE für Österreich oder OO für Belgien heißen, es gibt da noch ein paar mehr Möglichkeiten. Dann wären die 3 Buchstaben dahinter wieder richtig.
Nur ein einzelnes O gibt es meines Wissens nicht, gemäß international üblicher Verfahrenesweise (außer in den USA, wo diese Norm beschlossen wurde :dumm: ) müssten dann aber auch 4 Buchstaben/Zahlen dahinter folgen.

Ich weiß aber wo der Fehler herkommt :D Du hast bei HB-HBK einfach HB durch D ersetzt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (27. März 2010, 16:22)


52

Samstag, 27. März 2010, 16:52

Außerden fangen Motorseglerkennzeichen in Deutschland immer mit D-KXXX an ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sportwing« (27. März 2010, 16:52)


Alexander211

RCLine User

  • »Alexander211« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

53

Samstag, 27. März 2010, 19:26

Jaaaaa; wenn das so ist, dann ändere ich es um.
sonstige Beanstandungen?

Alexander211

RCLine User

  • »Alexander211« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

54

Montag, 29. März 2010, 10:26

So, weiter gehts...
Über den bau der Flächen braucht man nicht viele Worte verlieren...
»Alexander211« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto0400.jpg

Alexander211

RCLine User

  • »Alexander211« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

55

Montag, 29. März 2010, 10:27

Und das Endergebnis
Vll gibts heut noch n Video
»Alexander211« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto0401.jpg

56

Montag, 29. März 2010, 21:16

Die Qualität der Kabinenhaube hat nichts mit PET Flaschen zu tun. Meine Hauben sind auch oft aus Flaschen gezogen wie z.b. diese hier..
»eins« hat folgendes Bild angehängt:
  • fauvel.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen S.« (29. März 2010, 21:18)


Chaosdeluxe

RCLine Neu User

Wohnort: -

Beruf: -

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 30. März 2010, 08:54

Das Profil kommt mir irgendwie ein wenig komisch vor (sehr dick und die Wölbung recht mittig).

Schon geflogen?

58

Dienstag, 30. März 2010, 10:41

@ Alexander:

Jürgen hat dir bereits am Beispiel seiner schnuckeligen und sehr gut fliegenden Fauvel gezeigt, was mit PET-Flaschen möglich ist.

Es lohnt sich, bei der Herstellung des Positivs genau zu arbeiten. Es muss genau in den Kabinenausschnitt passen und eine glatte Oberfläche besitzen. Ich verwende in der Regel einen Balsaklotz, den ich erst mit dem Cutter und dann mit immer feinerem Schmirgelpapier in seine endgültige Form bringe.

Wenn ich eine PET-Flasche verwenden möchte, besorge ich mir eine möglichst dünnwandige Flasche, z.B. 1,5 l Mineralwasse von AL... Es macht nichts, wenn diese Flasche viel zu groß ist.

Ich schneide den Boden und das Oberteil der Flasche soweit ab, bis das entstehende Rohr ein paar cm länger ist als das Positiv, lege das Positiv in das Rohr und - Achtung wichtig! - schiebe unter das Positiv ein oder mehrere Holzstücke, bis der Kunststoff so stramm wie möglich an der äußersten Rundung des Positivs anliegt.
Die Holzstücke sollten ca. 1 cm schmaler und ein paar cm länger als das Positiv, damit sich die Kunststofffolie seitlich an das Positiv anschmiegen kann. Länger sollten sie sein, damit sich die Kunststofffolie besonders vorn, aber auch hinten an das Positiv anschmiegt.
Wenn die Füllstücke unter dem Positiv zu kurz sind, wird ein Teil der Schrumpfung für die Unterseite vergeudet, während die Folie oben vorn und hinten absteht. Die Schrumpfung ist halt begrenzt.
Wenn die Füllstücke unter dem Positiv nach vorn und hinten überstehen, wird die Schrumpffolie bestmöglich nach unten gezogen.

Vielleicht nimmst du dir ja bei Gelegenheit die Zeit, deiner RF-4D eine neue Haube zu spendieren. Ich finde, dass sich das lohnen würde.

Ansonsten finde ich deinen Nachbau - gemessen an deinem Alter und deiner Erfahrung - ganz passabel.
Ich wünsche dir, dass deine RF-4D gut fliegt und dass du lange Freude daran hast.

P.S.: Heute und morgen werde ich außerplanmäßig einen Teilesatz einer Zwillingsschwester meiner RF-4D herstellen. Ein Freund hat mein Modell fliegen sehen. Seitdem leidet er fürchterlich. Das kann ich nicht länger mit ansehen..... ;)

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_RF-4D (19).jpg

Alexander211

RCLine User

  • »Alexander211« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 30. März 2010, 18:45

fliegen tut sie auf jeden Fall super; wenn auch etwas schnell.

stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 31. März 2010, 08:08

Zitat

Vll gibts heut noch n Video


Leider konnten wir gestern nur ein Video von Alex seinem Fieseler Storch machen - die RF4D hat er daheim gelassen (war aber auch etwas windig).
Vielleicht stellt der Filmer (Thomas) das Video ja online ;)