Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

121

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 14:52

Hi Joerg,

klasse gemacht :ok:
Genau, sag mal was zur Flächenbelastung.......
Ich schätze das Flugfeld im Netz ca. 30 x 30m, vielleicht auch etwas kleiner.
In Karlsruhe hatten wir nur 22 x 22m und da gings zB. mit meinem Drachen grad noch so, der liegt beii ca. 14 - 15g Flächenbelastung. oder du bist halt etwas schneller unterwegs.

Ähhhhm, zum Wasserfliegen hast du noch keine Antwort abgeliefert ==[] Dieter wollte auch wissen...........

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

122

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 15:03

Hi vielen dank!
Oh je oh je .... 15 gr schaffe ich nie ... Wird eher so 25 gr .... Hoffe die Landeklappen helfen was... Sonst wird dem eng... Naja erst mal Erstflug machen....
Habe im fluegel 2 servos, eins fuer qr und eins fuer klappen... Ist aber alles schwer geworden... Vor allem die vielen Kabel... Und zwei 6 Amp. Regler wo ich nur 1.5 brauche.... Eigentlcih das gleiche zeug drin wie in der großen do ...vielleicht sollte ich die große fertig machen und mit der fliegen die war langsam:-)
Vom Wasser verantwortlichen habe ich keine rueckmeldung bekommen... Vielleicht muessen wir vor Ort nachfragen... Vielleicht einfach was einpacken.
Freue mich euch zu treffen!
Gruesse
Joerg
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

123

Freitag, 22. Oktober 2010, 00:01

Also ich bin Informiert das Karlsruhe 23x25 hatte und sicher ist das Fn 30x30m hat.
Wird also wie gesagt ziemlich schnell unterwegs sein das Teil.

124

Freitag, 22. Oktober 2010, 07:22

hmm dann bin ich mal gespant...30x30 werde ich dann mal üben ..so der Vogel flliegt..
Alles fertig fuer Erstflug jetzt..sobald windstille ist und ich nicht arbeite..
»greenmunster« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP3280small.jpg
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

berti.z

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen (Salem)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

125

Freitag, 22. Oktober 2010, 18:00

Das sieht ja genial aus!
Hoffentlich fliegt er auch so. Heute ist es ja windstill :D

Joerg, wo kaufst du eigentlich dein Depron?
Gibt es das hier in der Nähe im Laden? Ich habe es mal in RV gekauft, da hat 1 Platte 6,50€ gekostet! 8(

So macht das "zum-Spaß-mal-bauen" kein Vergnügen ;( für sowas muss ich dann immer zum Selitron greifen.

Gruß,
Berti

126

Freitag, 22. Oktober 2010, 18:43

schaut super aus die kleine :ok:

zur Flächenbelastung:

die ist nicht alles, auf die Profilierung und die Flächengeometrie kommt es auch an, aber der DO trägt zudem der Rumpf recht gut mit.

Meine A-10 hat über 30g/dm² undlässt sich langsamer gliegen als mancher Flieger mit 20g
http://www.youtube.com/watch?v=_VJNlFO5U…player_embedded

meine MB-339 hat auch über 20g...das wird schon ;-)
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

127

Freitag, 22. Oktober 2010, 21:12

jau wie Berti schon geschrieben hat...es war windstill! Also nach der Arbeit auf meine Wildflugwiese wo nebenan ein Feldmit wildem hohen Grass und Schilf steht...so als Notpuffer sozusagen und geworfen
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Sie flog traumhaft schoen los...ich habe es wohl langsam besser im Griff alles zu programmieren mit Expo und so...wenn ich ohne Klappen ueberziehe bockt sie von links rechts links aber bleibt relativ gut beherrschbar..daher jetzt schon der zweite TNT Fluegel der gut geht bei mir...da hatte ich mir vorab schon ein paar Sorgen gemacht..aber das setzt die Do24 ATT mit EZFW wieder auf meine Projektliste weil dr Fluegel taucht echt..
dann Klappen ausgefahren ..erst mal gebockt weil das programmierte Hoehenruder schneller schaltet als die Klappen aber dann super Abreissverhalten und Langsamflug...wie langsam konnte ich erst nicht sagen weil ich dann doch Wind hatte und sie in Windrichtung stillstand und mit Rueckenwind schnell war..dann auf dem schmalen Weg gelandet wo ich sonst nie treffe und die Propeller von 4025 auf 4040 gewechselt..damit hatte sie weniger Biss aber wurde schneller...laesst sich mit halbgas aber auch langsam fliegen..wenn man allerdings gas gibt dehnt sich das Beschleunigen wie ein Gummmmmiband ...jetzt bin ich noch am zweifeln was ich mache weil ich die Props dann mit den Spinnern die ich noch drehe verkleben will...habe dan verscuht mal ein 30x30 Feld einzuhalten...so quasi zwischen Auto und Maisfeld...muesste eigentlich klappen..werde aber noch mal genauer messen und dann ueben..
Als Ergebniss wuerde ich sie von Geschwindigkeit und Schwierig keit wie die Parkzone Micro Piper einstufen..daher etwas anspruchsvoller als die Minium Cessna aber gut zu handhaben.
Flugbild wenn sie mit LAndescheinwerfern und ausgefahrenen Klappen ankommt ...klasse

Ich grinse immer noch :D :D :D
ICh hatte schon Bedenken das ich den Mund zu voll genommen habe als ich mich zur Messe angemeldet habe...aber ich denke jetzt kann ich die Lokale Flagge einigermassen vertreten :w

Der Fluegel ist bei mir eine Neuheit...leider habe ich keine Fotos..habe fleissig im Hotel geknipst beim Bau und zuhause gemerkt das ich keine Karte im Foto habe..aber hier die Erklaerung..ioch denke ich werde das noch oefters anwenden:
Grundplatte aus 6 mm Depron. Schnitt rein und 1mmx3mmCFK Stab senkrecht reinkleben. ClarkY Profil ausdrucken. Unten 6mm abziehen und Holmhoehe ermitteln und ueber den Fluegel kleben.3 Spannten Pro seite aus dem Ausdruck ableiten. Vorderseite der Grundplatte in der Mitte 3 mm abrunden aussen nur Kante brechen (ergibt direkt eine Schraenkung). Dann oben mit 0.6er Depron verkleiden...ICh habe in England Prop Adapter fuer meine Piper bestellt und die hatten Depron 0.6...ahabe ich eine Ladung mitbestellt aber das ist anders ..es hat eine sehr feste und Glatte oberflaeche und ergibt ein tolles Finisch nach dem Lackieren..ist auch deutlich Stossfester...tolles Zeuch

P.S>Berti: 6mm Depron habe ich schon mal in RV im Bauhaus bekommen..die haben auch die tollen Dupli Color Deco Line Spruehdosen die super auf Depron sind. Alles andere bestelle ich bei EPP Versand...meistens grosspackungen..also falls du mal eine Einzelscheibe brauchst melde dich..
Meistens baue ich Material Mix, alle Runden Sachen in Selitron und alles fest in Depron
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »greenmunster« (22. Oktober 2010, 21:24)


berti.z

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen (Salem)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

128

Freitag, 22. Oktober 2010, 21:25

Super Joerg, toll dass es geklappt hat :ok:

Was meinst du denn genau mit den Flächen? Was ermöglichen die, oder wie unterscheiden die sich von anderen?

Wenn du indoor fliegen willst isses wahrscheinlich besser mit der kleineren Steigung. ;)

Wird denn wieder ein Video folgen? ABer ab morgen soll es wieder regnen ;(

Gruß,
Berti

berti.z

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen (Salem)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

129

Freitag, 22. Oktober 2010, 21:33

Ohh ich habe nur deinen halben Beitrag gelesen, da is ja noch was gewesen :dumm:
Gut, zur Hälfte kann ich mir vorstellen, was du meinst, aber noch nicht alles. :O

Dann werde ich auch mal im Bauhaus in RV vorbeischauen, auch wegen den Farben. Danke für den Tip.
Zu den Depron Platten: Vielen Dank für das Angebot. Da ich aber viele Platten brauche, habe ich überlegt mal ne Sammelbestellung zu machen von den jenigen, die hier in der Umgebung wohnen (ich frag mal bei uns im Verein, wer was möchte). Dann könnte man gleich mal ein Riesenpack kaufen und aufteilen, in Konstanz bei MEGA soll es ja scheinbar 40er Packs geben.

Gruß,
Berti

130

Freitag, 22. Oktober 2010, 21:38

Hallo Berti, war leider alleine... Daher kein Video. Wuerde aber Sonntag morgen gerne bei
Flugplatz vorbeischauen wenn das Wetter haelt... Moechte mit der kleinen ueben und die große testen
Bist du da?
Gruesse
Joerg
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »greenmunster« (22. Oktober 2010, 21:42)


131

Freitag, 22. Oktober 2010, 21:42

Ach ja wegen Farbe: bei Dupli Color sind die Bunt Farben und Weiss (ich lackeiere auch die weissen Flaechen und lasse sie nicht Depron Weiss) und Klarlack prima. Silber taucht nicht..da ist das Krick von EPP Versand besser..
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

berti.z

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen (Salem)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

132

Freitag, 22. Oktober 2010, 21:51

Hallo Joerg,

ja, ich bin schon dabei meine Akkus für die Corvallis zu laden :-) Wo fliegst du denn am Sonntag?
Wäre super, wenn wir zusammen fliegen, dann kann ich mal deine Do's in der Realität bewundern :ok:

Hoffentlich hält das Wetter! Hast du auch einen Flieger mit ner Möglichkeit ein Seil einzuhängen?
Ich hab noch nen kleinen Nuri (45g) mit Schleppkupplung, der sich gerne schleppen lässt :D

Gruß,
Berti

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

133

Samstag, 23. Oktober 2010, 00:30

Hejaaaa Joerg,

gratuliere :-)(-: zum gelungenen Erstflug. So wie duu das beschreibst, sollte in der Halle eigentlich auch klappen.
Das mit dem Tragflächenbau hab ich auch nicht wirklich kapiert, Bilder sind da sicher hilfreich, oder eben ein Gespräch im Netz dann in Friedrichshafen ;)

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

134

Samstag, 23. Oktober 2010, 19:57

Zeitflug

windstille..also ueben fuer die Halle..habe Feld abgesteckt 30x30..Fliegen geht auch auf 10x10..aber landen und Starten...oh weh habe eine echt lange Strecke auf dem allerdings sehr rauhen feldweg gebraucht..naja meine 4025 Propeller habe ich gestern nach dem Wechseln auf der motorhaube liegen lassen..waren natürlich wech...habe gerade ein Sortiment bestellt muss dann halt kurz vor der Messe gewechselt werden..
Naja und dann kam ich auf die Wahnwitzige Idee zu filmen beim fliegen...irgendwann bin ich zu langsam geworden und nicht rechtzeitig ans Gas gekommen...90 ° Einschlag und Nasse zerdellt...ist aber schon wieder gefixt... :wall: :wall: :wall:
»greenmunster« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP3283small.jpg
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

135

Samstag, 23. Oktober 2010, 19:58

RE: Zeitflug

Reparaturbleche..das war unnötig..
danach mit der grossen 228 geflogen..echt toll aber ich bin mal wieder den akku leergeflogen..wird zeit das ich den Lipoblitzer einbaue...schlechte Notlandung ...bugradservo im Eimer..heute war nicht mein Do228 Tag.. :wall: :wall:
»greenmunster« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP3284small.jpg
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

berti.z

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen (Salem)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

136

Samstag, 23. Oktober 2010, 20:12

Ohh nein ;(

Da hätte ich doch filmen können ;)
Ist sie bis zur Messe wieder fit?

Gruß,
Berti

berti.z

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen (Salem)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

137

Samstag, 23. Oktober 2010, 20:14

Hast du eigentlich deine Punktlandung auf dem Film drauf? :D

138

Sonntag, 24. Oktober 2010, 09:59

Hallo Berti, sie ist schon wieder fit...leider ist heute nix mit fliegen...regen und wind...bloede kombi..
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

berti.z

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen (Salem)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

139

Sonntag, 24. Oktober 2010, 19:56

Uii das ging aber schnell :ok:
Wirst du sie an der Messe indoor fliegen?

Ohh ja...heute morgen hats ja ordentlich gegossen, am Mittag habe ich aber ein bisschen fliegen können. Langsam muss man wieder die Handschuhe auspacken, sonst sind nach nem halben Akku die Finger taub ;)

Gruß,
Berti

140

Sonntag, 24. Oktober 2010, 22:14

naja ich versuche das mal mit dem Indoor fliegen..habe ich noch nie gemacht..werde mich daher wenn moeglich erst mal mit meiner kleinen Piper warmfliegen...
so an der grossen gehts auch weiter..hier die Fenster, Kopierfolie mit Autofolie umrandet und dann mit Uhu por aufgeklebt..
»greenmunster« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP3285small.jpg
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..