81

Dienstag, 15. Juni 2010, 22:37

Zitat

Original von Jürgen Be

Zitat

Original von Skipper61
(mein letztes Modell war ein L-Spatz 55 mit 5,5metern Spannweite und 2Jahre 4Monate bauzeit.)

Gruß Roland


oooops, in der Zeit lassen sich viele Depronmodelle bauen :D

Also Roland,

bei deiner Ausrüstung ist eigentlich nix dabei, das du nicht verwenden könntest.

Empfänger war ja schon vorher klar,
Servos gehen auch gut,
der Nano Red mit Regler passt perfekt
Akku einen 2s, was um 600 - 1000mAh, darf aber auch etwas mehr sein, ich flieg öfter mit nem 1350er
Brauchst dann noch ne Luftschraube. zB 8 x 4,3 von GWS


für die restlichen Empfänger und Servos finden wir dann auch noch was für dich :D :evil: wenn du dich erstmal mit der Depronbauweise angefreundet hast ;)


Gruß Jürgen :w





da kann ich voll zustimmen !

allerdings würde ich bei den Akkus zu max. 700ern raten, das geht sonst doch arg ins Gewicht ;) lieber nen Akku mehr und paar Minutel Flugzeit weniger (mit 600 sinds schon locker um die 12min)
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (15. Juni 2010, 22:38)


Skipper61

RCLine Neu User

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 16. Juni 2010, 19:17

Hallo Leute,
erstmal Danke für den Zuspruch und die Tips.
Den Prop hab ich in meiner Aufstellung doch glatt vergessen,ist einer von GWS
kann mich nurnoch nicht so richtig mit der Gummibandbefestigung des Propellers anfreunden.Muß mal in meinem Fundus nach einer Alu-Nabe suchen.
(Das mit dem Gummiband ist nicht böse gemeint,aber probiert das mal mit nem 32cm Propeller an einem 30 ccm Quadra,da wird einem Angst und Bange alleine vom daran denken)
Hier bei uns gibts kein Depron im Laden zu kaufen,hab deshalb mal einen Vorrat beim EPP-Vers.bestellt und mache inzwischen schon mal schöne Papp-Schablonen vom Slowly dann geht das mit dem Ausschneiden wahrscheinlich besser.
Könnte auch mal einen Versuch wert sein mit einem A0 Plotter direkt auf 3mm Depron zu drucken,oder hat das schonmal jemand versucht.

Gruß Roland

83

Donnerstag, 17. Juni 2010, 16:54

Der Propssaver mit Gummiring funktioniert in dieser Leistungsklasse völlig einwandfrei. Wichtig ist nur, dass der Prop gut darauf passt und der Gummi stramm genug ist. Dann gibt es keien Vibrtionen udn auch keine wegfliegenden Propeller.
Eine GWS passt z.B. nicht auf einen Saver für einen APC ==[]
Viele Propsaver haben 2 Seiten für verschiedene Propeller.
Im Zweifel unbedingt nachfragen ;)

Außerdem muss der Gummi regelmäßig konstrolliert werden weil er spröde wird :shy:

Der größte Vorteil ist, dass die Motorwelle geschont wird, besodners wichtig beiden weichen Chinawellen. Außerdem braucht man viel seltener einen neuen Propeller.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (17. Juni 2010, 17:02)


84

Sonntag, 20. Juni 2010, 12:22

So, ich hab auch mal heimlich mitgebaut und möchte hier gradmal mein produkt zeigen ;D
Als RC-Komponenten habe ich kurzerhand die von FLX vorgeschlagenen genommen:

Zitat

Original von FLX
/edit:
- Motor (1500er: 3s / 1700er: 2-3s): hexTronik 24gram Brushless Outrunner 1500kv
- Prop: GWS EP Propeller (RD-8043 203x109mm) (6pcs/set)
- Reger: TURNIGY Plush 10amp 9gram Speed Controller
- Servos: HXT500 5g / .8kg / .10sec Micro Servo


und dazu einen 2s 500mAh flightmax aus china....

So sieht er jetzt fertig aus:





Den Erstflug hat er schon hinter sich, dabei lief aber nicht grade alles glatt :D
Angefangen hats damit, dass er ganze 3 mal senkrecht in den Boden ging :angry:

naja, nicht viel passiert, gott sei dank :D
Am nächsten Tag ist mir dann aufgefallen, worans lag: HR-Servo ´Laufrichtung falschrum...(Jaja, Laufrichtung vor Start checken sollte man sich angewöhnen) :wall:

Ein erneuter Versuch war aber wieder nicht erfolgreich:
1. zu viel Wind,
2. hat er sich immer plötzlich aufgestellt, was ja hier schonmal erwähnt wurde... muss wohl den motorsturz nochmal korigieren :D

Nach einem unfreiwilligen halben Looping ist er dann einfach kopfüber vom Himmel gefallen :D
War gott sei dank nicht weit vom Boden entfernt aber es hat gereicht, um das sowieso so laberige SR halb durchzubrechen.
Habs mal geklebt aber es kommt mir noch ein wenig wackeliger vor... meinter ich muss es austauschen? :D

Naja, wenn heut etwas weniger Wind ist, werd ichs gleich nochmal probieren, bin noch nicht entmutigt, denn die ersten Flugeindrücke haben viel Spaß versprochen :)

Lg.


Edit: Die Räder sind eig. fertig, hatte sie auch schon montiert aber ich hatte nurnoch 1mm Bowdenzugrohr und in die passt nur 0,8er Stahldraht. Dafür war der Slowly aber etwas zu schwer, deswegen habe ich die Räder erstmal weggelassen. Ist ja kein problem, ihn aus der Hand zu starten

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Kahitar« (20. Juni 2010, 12:30)


Luftschrauber

RCLine User

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 20. Juni 2010, 12:34

Slowfly und Outdoor-Fliegen beisst sich. Ich habs aufgegeben, weil immer zu windig.
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.php

86

Sonntag, 20. Juni 2010, 12:48

Jop, man braucht echt absolute Windstille... Ich hab keine Halle hier inder Nähe, wo ich mit ihm fliegen kann :(

87

Sonntag, 20. Juni 2010, 16:09

Hi Kahitar!

Ich war der mit dem fehlenden Motorsturz. - Ich kann nur sagen, der wirkt wahre Wunder.

Ansonsten ging es mir mit den Erstflügen ähnlich wie Dir und auch ich musste häufig danach zur Klebeflasche greifen. Guck doch mal, ob Du in Deiner Gegend noch eine hoch gewachsene Wiese findest. Das lange Gras federt das ohnehin niedrige Gewicht sehr gut ab und man erspart sich bei misslungenen Testflügen lästige Reparaturen.

Was den Wind angeht will ich nichts beschönige, den mag der Slowly nicht. Aber bei wenig Wind kann man schon noch fliegen...alerdings gehts dann auch manchmal rückwärts. :tongue: Ich bin ja selber noch absoluter Anfänger, hab aber für mich heraus gefunden, dass ich ganz gut klar komme, wenn ich das Höhenruder in solchen Fällen nach unten trimme.

Also! Weiterhin viel Erfolg! Lass Dich nicht entmutigen und Dein Modell sieht super aus.

Viele Grüße

Stefan

88

Sonntag, 20. Juni 2010, 20:01

Jop, an das hohe Gras hab ich auch schon gedacht, bzw. an getreidefelder, die sind grad in einer optimalen Höhe :)
Hab allerdings keine Lust, immer so weit zu fahren, die eine Wiese ist halt genau vor meiner Haustür^^

Dann muss ich unbedingt noch den Motorsturz ändern, danke für den Tipp :D

Lg.

89

Montag, 21. Juni 2010, 23:14

@ Kahitar:

das Design kenne ich doch irgendwo her :D

nochmal zum Thema Wind:
wenn man den Flieger mal im Griff hat, geht es sogar überraschend gut, auch bei etwas stärkerem Wind noch :ok: aber für den Anfang ist Windstille wirklich nicht verkehrt

zum Thema Sturz:
Natürlich wird ein gewisser Motorsturz benötigt, wird aber gleich vom Start weg munter Vollgas reingeschoben, wird das Modell immer die Tendenz haben, die Nase hoch zu nehmen, da das Profil bei höheren Geschwindigkeiten eben sehr viel Auftrieb produziert, probierts also einfach mal, nicht gleich Vollgas sondern schön dosiert, wirkt wahre Wunder :)
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

90

Dienstag, 22. Juni 2010, 14:22

jaaaa, das Design,,, Ich bin leider irgendwie überhaupt nicht kreativ bei sowas und hab imho auch nur 3 Farben hier, Gelb, weiß, rot, da hab ichs einfach mal so übernommen ;)

War mir bisher zu windig, um ihn nochmal auszuprobiern, werd aber mal beim nächsten versuch versuchen, deine Tipps zu berücksichtigen :D

91

Mittwoch, 23. Juni 2010, 09:43

Ich fliege meine Slowly mittlerweile fast jeden Abend draußen bei Windstille..
Dann gehen immer die Fenster auf und die Leute schauen, was da draußen so pfeift :-)

Gruß Karsten
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Flying Fred

RCLine User

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: EDV Mouse

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 24. Juni 2010, 20:57

Ich versuche mich gerade an einer 66% Version mit 3mm Selitac, ich hoffe die mag etwas Wind :shy: .
Schöner Flieger, habe mir glatt deswegen die Foamie gekauft :ok:
Doc Brushless

93

Freitag, 25. Juni 2010, 12:03

Bin heut nochmal geflogen, war wunder nur wegen meinem sch... Heuschnupfen hab ich nach 5 mins nichtmehr die augen aufbekommen :D

Wollt aber nicht aufhörn zu fliegen und nach einem Pilotenfehler bzw. dem versuch, ihn abrupt zu wenden hat er sich mal kurz wieder auffen Kopf gestellt und ist runtergefallen :D

Motor ist abgesprungen (kann jetzt immerhin den Motorsturz mal einbauen) und es hat das Cockpit-Verdeck abgerissen :D
Naja, leicht zu kleben alles, morgen gehts weiter^^

94

Freitag, 25. Juni 2010, 14:43

Zitat

Original von Flying Fred
Ich versuche mich gerade an einer 66% Version mit 3mm Selitac, ich hoffe die mag etwas Wind :shy: .
Schöner Flieger, habe mir glatt deswegen die Foamie gekauft :ok:


freut mich, das der Slowly so gut ankommtt :)

die 66% Version wird garantiert was ! ich hatte sogar mal einen mit MiniumRC :tongue:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Juergen0505

RCLine User

Wohnort: Zwischen Ulm und Sigmaringen

  • Nachricht senden

95

Samstag, 10. Juli 2010, 22:49

Hallo zusammen,

hab still und heimlich mitgelesen und mitgebaut und werd mich morgen den Erstflug meinenes Slowly versuchen.

Hier ein paar Bilder:






Kurz noch ein paar Info´s zu meinem Bau:

> Hab das Leitwerk noch etwas verstrebt.
> Die Rader sind auf Fugenfüllschnüren zusammengeklebt.

Sonst ist alles nach Christian seinen Vorgaben und Plan umgesetzt.
Hier zu auch mal noch ein Lob an den Konstrukteur. :ok:

Grüsse Jürgen :evil:

96

Sonntag, 11. Juli 2010, 00:00

klasse Design, gefällt mir super, dein Franzman-Bomber :ok:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

97

Sonntag, 11. Juli 2010, 12:18

Einspruch Euer Ehren!
Nee, schön ist er schon, der Bomber :ok: ,
aber mit Froschfressern hat die Kokarde nix zu tun!

http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl…=20060604035303

Wohl eher mit der Royal Air Force ;)

http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl…=20061015202229

Gruß
Mathias, Klugscheißer :O

Edit:

Aber am SR ist es französisch, hmmmm, Absicht??
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3030.jpg
Gruß
Mathias :w

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mathiasj« (11. Juli 2010, 12:28)


Juergen0505

RCLine User

Wohnort: Zwischen Ulm und Sigmaringen

  • Nachricht senden

98

Sonntag, 11. Juli 2010, 14:15

Hallo zusammen,

nehmt´s bitte nicht so genau. Ist einfach aus einer Laune entstanden.
Sollte Englisch sein, da der Slowly ja auch nicht Langsamly heisst. :ok:

Komm grad vom nahe gelegene Feldflugplatz mit ganzer Maschine wieder zurück.
Macht nach ca. 30 Jahren aktiver Modellfliegerabstinenz wieder richtig Spass.

Ist zwar gerade ein kleine Gewitter am aufziehn und das Motörchen musste schon schön wuchten.

Grüsse Jürgen :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Juergen0505« (11. Juli 2010, 14:16)


mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

99

Sonntag, 11. Juli 2010, 14:31

Zitat

Original von Juergen0505
nehmt´s bitte nicht so genau.


I wo, WIR doch nicht!
Wir sind doch alle lieb! :angel: :w


Zitat

Original von Juergen0505
Ist einfach aus einer Laune entstanden.


Und er sieht sehr gut aus! :ok:
Ich glaube, ich muss in den Keller... ==[]

Gruß
Mathias
Gruß
Mathias :w

100

Montag, 12. Juli 2010, 22:11

Habe heute meine Slowly mal ungewöhnlich "aufgehangen" :shake:
Bin vor der Tür geflogen und sie hat sich in ein Spannseil der Straßenlampe verfangen. Das Seil schnitt sich in den Rumpf und dann hing sie da...
Ein freundlicher Nachbar kam mit einer '"gefühlten" 10m Leiter und holte ihn runter...
schon wieder repariert und wartet auf den nächsten, hoffentlich crashfreien Flug...
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.