Sandy

RCLine User

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

161

Donnerstag, 26. August 2010, 17:24

Hi Leute

Als "noch nicht" sattelfester Flächen flieger habe ich eine Frage zum ersten Teil des Berichts.

Zitat: "das leichte hängen des Hecks in meinem Video liegt teilweise an der zu geringen EWD, Jürgen hat diese sogar komplett auf 0 gesetzt, beim Bauplanflieger liegt sie etwas über 2° und das Problem hat sich damit erledigt"

Wie soll ich mir das Vorstellen??

EWD ?? Ist das nun der Winkel indem der Motor anders angebracht ist, oder der Winkel dem das HLW von den Tragflächen abweicht?

danke für die Hilfe
lg
Andi
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]

berti.z

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen (Salem)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

162

Donnerstag, 26. August 2010, 18:02

EWD ist die Differenz in Grad zwischen dem HLW und der Bezugslinie der Tragfläche. Das heist, dass wenn das HLW waagerecht zur Erde ist, dann scheint es, als würde die Tragfläche "bergauf" gerichtet sein (bei positiver EWD).

Wenn du nach Plan baust und den Schwerpunkt richtig einstellst, hängt das Heck nicht. Nur wenn der Schwerpunkt zu weit hinten ist oder die EWD ganz klein, tendiert der Flieger zum Hängen.

Die Sache mit dem Motor heißt Motorsturz. Den musst du auch berücksichtigen, am Besten nimmst du 2-3° Sturz.

Gruß,
Berti

Sandy

RCLine User

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

163

Donnerstag, 26. August 2010, 18:48

Super Berti

Beim Slowly gehört aber bei den Tragflächen oder dem HLW nicht beigelegt, sonder einfach zusammengebaut! Oder doch?

Der Motor muß also im Verhältnis zur Nase des Slowly (wagerechte Platte) um 2-3 Grad nach unten geneigt werden. Richtig?

Dann kann ich ja bald losdüsen :D

Bei meinem Shocky und dem Paragleiter hatte ich diese Herausforderungen ja noch nicht. Und der Heli hat ja auch keinen Motorsturz oder EWD :tongue:

Und Boote ja sowieso nicht. Außer die, die Fliegen können.

lg
Andi
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]

164

Donnerstag, 26. August 2010, 20:13

Ich war übereifrig und habe schon alles aus 6mm gefertigt,

mal schau'n ob's funzt :O
Gruß :w
Thomas

www.meiers-welt.de

Übung macht den Meister. :ok: Und dann fällt er vom Himmel ... :D


berti.z

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen (Salem)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

165

Donnerstag, 26. August 2010, 23:07

Genau Andi!

Motor im Verhältnis zur Motorplatte 3° nach unten (und auch 3° nach rechts, sonst fliegt er immer nach links :tongue: )

Da nimmste einfach nen Geodreieck. Den Motorhalter bauste aus Depron. Da kannst du ja den Winkel aufzeichnen und so ausschneiden. Ich versuchs mal kurz zuzeichnen falls es klappt moment.

berti.z

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen (Salem)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

166

Donnerstag, 26. August 2010, 23:26

hoffentlich erkennt mans
»berti.z« hat folgendes Bild angehängt:
  • Motorträger.jpg

Sandy

RCLine User

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

167

Freitag, 27. August 2010, 07:42

Hi Berti

Super :ok:

Aber ist es nicht von der Drehrichtung abhänging, ob ich den Motor nach rechts oder links zeigen lassen??

Was sollte das verdrehen nach rechts sonst begründen!?

Andi
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]

Tobiwahnknobi

RCLine User

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

168

Freitag, 27. August 2010, 08:13

Hallo ANdi das erklärt sich ganz einfach .

Dein Propeller verpasst dem Lutstrom den er nach Hinten befördert einen Rechtsdrall.

Wenn dieser Drall dann auf dein Seitenleitwerk trifft ,würde er es nach links wegdrücken und dein Flieger eine Linkskurve fliegen.

Um das zu verhindern ,zieht man die Rumpfspitze durch den Seitenzug nach rechts , leicht in entgegengesetzte Richtung und kompensiert dadurch diese Tendenz .
God Bless :ok:

Tobi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tobiwahnknobi« (27. August 2010, 08:14)


berti.z

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen (Salem)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

169

Freitag, 27. August 2010, 09:40

Das mit der Drehrichtung ist auch richtig! Aber "normale" Luftschrauben drehen halt von vorne betrachtet gegen den Uhrzeigersinn :tongue:

Wenn sie anderstrum dreht muss der Zug in die andere Richtung, das gibt es aber sehr selten.

170

Samstag, 28. August 2010, 00:31

Luftschrauben betrachtet man grundsätzlich von hinten, genau wie man bei Fahr- und Flugzeugen auch alle anderen Richtungen von hinten angibt. Wenn Du mit dem Auto/Moped/Fahrrad/Bobbycar links abbiegst sagst Du ja auch nicht von vorne gesehen rechts ;)

Normale Luftschrauben drehen mit dem Uhrzeigersinn, das gilt auch für die meisten Manntragenden. Das obere Blatt bewegt sich also nach rechts, deshalb sagt man rechtslaufend.

Bei linkslaufenden Propellern muss auch der Seitenzug nach links.

luftfahrer

RCLine Neu User

Wohnort: Buer (Gelsenkirchen)

Beruf: Pilot B737

  • Nachricht senden

171

Donnerstag, 2. September 2010, 13:54

Erstflug erfolgreich!

Tach zusammen,

ich habe heute endlich den Erstflug meines Slowly absolviert.
Wollte eigentlich noch gar nicht fliegen, nur ein wenig rollen, aber nach nem knappen Meter gings schon in die Luft. Absolut unkritisch und schön stabil.
Leider habe ich kein Video machen können, war allein unterwegs.
Aber für ein paar Fotos im Vorbeiflug hat's gereicht, solange konnte ich die
Knüppel loslassen.

Vielen Dank an den "Erfinder", sehr schönes Flugzeug!

LG, Wolfgang











Uploaded with ImageShack.us
Aktueller Hangar: MPX Easystar, Merlin, Fliegende Hexe, EPPtasy, Slowly und eine Styroscheibe.

Flying Fred

RCLine User

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: EDV Mouse

  • Nachricht senden

172

Freitag, 3. September 2010, 15:28

Der sieht richtig klasse aus, schöne Bilder :w :ok: :w
Doc Brushless

Sandy

RCLine User

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

173

Freitag, 3. September 2010, 17:57

Hallo Leute

Bin auch bald startklar. Im moment bin ich mit der Farbgestaltung beschäftigt.

Dazu eine Frage:

Wenn ihr eine Figur aus Randlinien (wie eine Ausmahlfigur aus einem Kinderbuch) auf Depron übertragen wollt, wie könnte das am besten klappen?

lg
Andi
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sandy« (3. September 2010, 17:57)


Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

174

Samstag, 4. September 2010, 08:58

passend ausdrucken (normal und gespiegelt) und dann aufs depron kleben, sprühkleber oder uhu por

Sandy

RCLine User

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

175

Dienstag, 21. September 2010, 11:07

Hi Slowly Gemeinde

Nun ist auch meiner fertig:
»Sandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie von DSC_0446.jpg
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]

Sandy

RCLine User

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

176

Dienstag, 21. September 2010, 11:08

noch eins
»Sandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie von DSC_0447.jpg
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]

Sandy

RCLine User

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

177

Dienstag, 21. September 2010, 11:08

noch eins
»Sandy« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie von DSC_0448.jpg
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]

darkwing duck

RCLine User

Wohnort: Niederrhein (Kreis WES)

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 21. September 2010, 20:44

Hi Andi,

wirklich schön geworden!

Ist der Schriftzug geklebt oder gebrushed?


Gruß MICHAEL

Sandy

RCLine User

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

179

Mittwoch, 22. September 2010, 14:16

hi Michael

Danke

Für mein erstes Depron Modell und meine ersten Versuche mit dem Airbrush ist er wirklich gut gelungen.

Bis auf den Donald ist alles gebrushed!!

lg
Andi
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]

berti.z

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen (Salem)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

180

Mittwoch, 22. September 2010, 17:55

Tolles Design!! :ok:
Hast du die Tragflächen etwa festgeklebt???
Gruß, Berti