Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sky-Walker

RCLine User

  • »Sky-Walker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-72800 Bei Reutlingen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. April 2010, 16:08

Leichtbau Räder , aber wie ?

Hallo ihr leichtbaujünger der Depron Zunft. Da ich aus der Zerknaller Zunft komme und nach längerer Abstinens Krankheitshalber, wieder eingestiegen bin , hab ich den Winter über mehrere Depron Flieger erstellt, aber alle , es sind wohl 7 an der Zahl sind noch ohne Fahrwerk, wollte ich euch mal fragen, wie bitte erstellt ihr denn immer diese tollen leicht-Räder für eure Modelle? Denn nun kommt die Zeit des fliegens und da sind ja bekanntlich die Räder bei Start und Landung von Nöten, oder besser gesagt Vorteilhaft, gelle. Für Vorschläge bin ich euch dankbar .
.Flieger, grüß mir die Sonne,
Grüß mir die Sterne-
Und grüß mir den Mond...............

vom Walter !

2

Freitag, 23. April 2010, 17:55

RE: Leichtbau Räder , aber wie ?

entweder so

oder so




Gruß Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin Kuklinski« (23. April 2010, 17:57)


Sky-Walker

RCLine User

  • »Sky-Walker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-72800 Bei Reutlingen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. April 2010, 18:18

Danke Martin , genau das hab ich gemeint:
.Flieger, grüß mir die Sonne,
Grüß mir die Sterne-
Und grüß mir den Mond...............

vom Walter !

JAP

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. April 2010, 07:10

oder man nimmt einen runden Balsakern mit Bowdenzugrohr als Lagerung, das gibt sozusagen die Felge. Dann Heizungsisolationsrohr (die langen grauen Würste) in entsprechendem Durchmesser kaufen (< 1€) und davon Scheiben abschneiden, das gibt dann sozusagen den Reifen, diesen kann man an den kanten noch etwas abrunden, sieht dann auch gut aus und federt durch den weichen Schaum auch das Ganze etwas. Diesen mit UHU Por auf die Balsafelge kleben , Billig und leicht.

Grüße, Jeremy
Gravity is not just a good idea - it´s a law !

frank77

RCLine User

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. Mai 2010, 01:13

Bei Jens wird die Heizungsisolationsrohr Methode gut beschrieben:
http://jk-modellflug.de.tl/R.ae.derbau.htm

Gruss,
Frank