Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Skytech

RCLine Neu User

  • »Skytech« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler, Nebenjob (Modellbaugeschäft)

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. Juli 2010, 16:34

Great Planes Reflection [Baubericht]

Hallo Zusammen ,
Ich habe ein Paar Fragen an die Profi´s :w Ich bin einfach zu :wall:

Vorweg :Bitte um ausführliche erläuterungen, bin noch Schüler 15 Jahre alt bis jetzt nur im Rc car bereich aktiv und hab mir vorgenommen in die Flächenmodelle einzusteigen.Da ich selber nebenbei im Modellbauladen Taschengeld verdiene^^ Hab ich ein ausführliches gespräch mit einem Vertreter geführt.Kurz und Knapp er hat mir zum anfagen einen Slow Flyer empfohlen : Great Planes Reflection

Eine Woche später stand der Karton vor der Tür.
Erstmal alles besorgt um den Baukasten zu einem Modell zu zaubern.
War alles leider nich so einfach aber jetzt steht das modell schonmal bereit.(Ohne Elektronik)

Im Baukasten enthalten war ein 370 Brushed Motor von dem mir schleunigst abgeraten wurde.Da meine Auto´s auch alle Brushless sind, dachte ich mir oke dann eben Brushless.Allerdings passt jetzt natürlich der Motorträger nich mehr.Nach langem überlegen kam ich auf die idee einen aus GFK zu fräsen.

Also Glasfasermatten her, Harz gewogen und eine Platte laminirt in die ich von der rückseite Muttern einlassen und verkleben wollte, schließlich wird das nich der letzte Slow Flyer sein und den Motor wollte ich ungern einkleben.


1. Frage : Welche form würdet ihr mir für mein Motorträger vorschlagen ?
»Skytech« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG0087.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skytech« (26. Juli 2010, 17:30)


knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Juli 2010, 17:56

Kuck dir die Silhouette des Fliegers an und denk nach...
Was wird wohl am günstigsten sein? :D
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

Skytech

RCLine Neu User

  • »Skytech« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler, Nebenjob (Modellbaugeschäft)

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Juli 2010, 18:29

Zitat

Original von knuffel v2
Kuck dir die Silhouette des Fliegers an und denk nach...
Was wird wohl am günstigsten sein? :D

Villeicht könnte man wegen der Stabilität auch 4 Dreiecke aus Epp einkleben und aus meiner runden Platte ein Karo sägen? Meine Frage ist ja welche Form wäre gewichtstechnisch die leichteste ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skytech« (26. Juli 2010, 18:30)


knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. Juli 2010, 21:29

Hi
Einfach ein Kreuz aus dem Motorträger machen und fertig.

Eben so wie die Motorbefestigung ist, nur ein wenig drumrum stehen lassen und ans Depron kleben ( Harz / Belizell), Tape drüber und fertig.


Gruß Denis :w
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

Skytech

RCLine Neu User

  • »Skytech« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler, Nebenjob (Modellbaugeschäft)

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. Juli 2010, 23:10

Entschuldige, hab mich gerade hingesetzt und ein Karo gesägt und gefeilt und geschiffen.
Wäre es unsinnig? es so zu machen ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skytech« (26. Juli 2010, 23:10)


6

Dienstag, 27. Juli 2010, 07:10

Hallo Skytec,
fast genau so sieht der Motorträger der Breeze ES aus. Allerdings ist das ein 300 Gramm Shocky, die Platte ist dort aus dünnem Sperrholz und der Motor wird mit Holzschrauben in diese Platte geschraubt (ohne Muttern). Bei der Breeze hält das problemlos.
Wie schwer wird denn Dein Modell ungefähr?
Viele Grüße
Peter

Skytech

RCLine Neu User

  • »Skytech« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler, Nebenjob (Modellbaugeschäft)

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. Juli 2010, 12:57

SPECIFICATIONS
Stock Number: GPMA1116
Wingspan: 27.5 in. (700 mm)
Wing Area: 400 in² (26 dm²)
Wing Loading: 3.4 - 3.9 oz/ft² (10-12 g/dm²)
Length: 31 in (785 mm)
Includes: T-370 motor, 5:1 gearbox, prop
Requires: 4-channel radio w/3 micro servos (10 grams or less), 10-amp ESC, 3S 640mAh LiPo battery pack, charger

Weight: 9.5 - 11 oz (270-310 g) | Da jetzt nen BL motor drinn ist wohl ca. 250gr wenns fertig ist .
Es liegt ein Motorträger für einen BL motor bei, der allerdings andere verschraubungspunkte hat,aus Sperrholz ist, und ins styropor verschraubt wird (davon bin ich allerdings nich überzeugt).

8

Dienstag, 27. Juli 2010, 13:42

Dann ist Dein Motorträger vermutlich mehr als ausreichend ausgelegt.
Viele Grüße
Peter

Skytech

RCLine Neu User

  • »Skytech« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler, Nebenjob (Modellbaugeschäft)

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. Juli 2010, 16:49

Vielen Dank dann wäre das erste ja geklärt^^
Jezt meine 2. Frage :Ich hab hier noch 3 Robbe Servo´s

Daten: 4,3g
No. 8524
Maße: 19,6x8x19,6
4,8V - 7Ncm
6,0V 8Ncm

Frage: Reicht die Kraft der Servo´s aus?

Skytech

RCLine Neu User

  • »Skytech« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler, Nebenjob (Modellbaugeschäft)

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. August 2010, 20:49

Heute sind die neuen Servo´s eingetroffen.
Simprop ES-50 Nano

Bei den Servo´s liegen gummi´s bei zur befestigung .

Sollte man diese verwenden oder einfach das Servo direkt festschrauben ?

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. August 2010, 21:27

Direkt festschrauben, die Gummis sind nur bei Verbrennerantrieben nötig.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Skytech

RCLine Neu User

  • »Skytech« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler, Nebenjob (Modellbaugeschäft)

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. August 2010, 23:22

Hab mir schon was in die Richtung gedacht wegen den Vibrationen .

Skytech

RCLine Neu User

  • »Skytech« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler, Nebenjob (Modellbaugeschäft)

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 24. August 2010, 11:16

soo weiter gehts die neuen Servo´s einbauen. Bin dann mal mit dem Quer ruder Servo angefangenwelches erstmal nur wegen dem Kabel natürlich nich passte =(
Feilen und schleifen...Passt DOCH :)
»Skytech« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG0017.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skytech« (24. August 2010, 12:00)