Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

winni22

RCLine User

  • »winni22« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Jugendcoach, EDV-Dozent

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. August 2010, 22:36

Fokker DVII aus Depron

Hallo,

möchte euch nicht mein letztes Projekt vorenthalten: Eine Fokker D VII aus 3 und 6mm Depron.
Habe sie nach einem Bauplan erstellt und einige kleine Modifikationen eingebaut :D
Räder sind eine Eigenkonstruktion und haben einen Durchmesser von 70mm, also auch auf Graspiste tauglich!
Zusammen mit dem 3s LiPo komme ich auf exakt 350 Gr.
Spannweite: 760mm
»winni22« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fokker DVII-2.jpg
Ein Flugzeug zu erfinden, ist nichts.

Es zu bauen, ein Anfang.

Fliegen, das ist alles.

Otto Lilienthal

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »winni22« (4. August 2010, 22:40)


winni22

RCLine User

  • »winni22« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Jugendcoach, EDV-Dozent

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. August 2010, 22:40

Noch ein Bild von hinten:
»winni22« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fokker DVII-1.jpg
Ein Flugzeug zu erfinden, ist nichts.

Es zu bauen, ein Anfang.

Fliegen, das ist alles.

Otto Lilienthal

winni22

RCLine User

  • »winni22« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Jugendcoach, EDV-Dozent

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. August 2010, 23:16

und noch eins:
»winni22« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fokker DVII-5.jpg
Ein Flugzeug zu erfinden, ist nichts.

Es zu bauen, ein Anfang.

Fliegen, das ist alles.

Otto Lilienthal

winni22

RCLine User

  • »winni22« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Jugendcoach, EDV-Dozent

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. August 2010, 01:29

ja, hab noch mehr..
»winni22« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fokker DVII-6.jpg
Ein Flugzeug zu erfinden, ist nichts.

Es zu bauen, ein Anfang.

Fliegen, das ist alles.

Otto Lilienthal

5

Donnerstag, 5. August 2010, 07:56

Echt toll!! Irgendwann muss ich auch mal einen oldi bauen... Die Ham was
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

Alexander211

RCLine User

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. August 2010, 19:57

is das die aus der foamie?

winni22

RCLine User

  • »winni22« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Jugendcoach, EDV-Dozent

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. August 2010, 02:21

Ähem, watt is denn foamie ?
Nö, ist ein Bauplan von einer privaten Seite.

Gruß
Jörg
Ein Flugzeug zu erfinden, ist nichts.

Es zu bauen, ein Anfang.

Fliegen, das ist alles.

Otto Lilienthal

axr33

RCLine User

Beruf: Verkehrsflugzeugführer (B777)

  • Nachricht senden

8

Freitag, 6. August 2010, 08:33

Zitat

Original von winni22
Ähem, watt is denn foamie ?
Jörg


Hallo zusammen

@Jörg

FOAMIE ist die Modellflugzeitschrift, die sich vor allem auf die Modelle aus
Leichtschaum spezialisiert hat.

Link: http://www.vth.de/zeitschriften/foamie.html

Gruss

Rolf

PS Tolle Fokker hast Du da gebaut.
Weil die Lichtgeschwindigkeit höher ist als die Schallgeschwindigkeit, hält man viele Leute für helle Köpfe, bis man sie reden hört.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »axr33« (6. August 2010, 08:34)


9

Freitag, 6. August 2010, 10:48

Hallo Jörg,



sieht klasse aus deine Focker :ok:

Wie fliegt die sich denn ?

Hat du mal 'nen Link zum Bauplan ? Würde mich sehr freuen :ok:
Gruß :w
Thomas

www.meiers-welt.de

Übung macht den Meister. :ok: Und dann fällt er vom Himmel ... :D


winni22

RCLine User

  • »winni22« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Jugendcoach, EDV-Dozent

  • Nachricht senden

10

Freitag, 6. August 2010, 12:39

Re: Bauplan

Hallo,

also der Link zum Bau ist:
http://www.wherzog.de/eflug/Fokker.htm

Hab allerdings ein bischen was geändert:
Aufklappbares Akkufach direkt unter dem Motor, Streben für Tragfläche nach originalen Bildern nachempfunden, eigenes Fahrwerk mit Rädern (70mm Durchmesser), Tragflächen mit Carbon verstärkt usw.

Baue jetzt die Fokker D VII mit einer Spannweite von 37cm als reines Spaßmodell für mal eben schnell im Garten fliegen. Komplettes Modell ohne Elektronik wiegt jetzt 26 Gramm :D
Erstflug wird ein erfahrener Pilot hier machen, daher kann ich noch keine Info abgeben, kommt aber noch.

LG
Jörg
Ein Flugzeug zu erfinden, ist nichts.

Es zu bauen, ein Anfang.

Fliegen, das ist alles.

Otto Lilienthal

Flurnügler

RCLine User

Wohnort: Früher Dortmund, dann Regensburg, jetzt Schwabach bei Nürnberg !

Beruf: Elektronik-Ing

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. August 2010, 21:50

Hallo Jörg,

Ich hatte die Focker D7 von Wolfram Herzog auch schon gebaut, vor einigen Jahren. Schreib mal, wie sich das Teil fliegt, vor Allem beim Kurven, rechts und links rum. Meine wollte in der Rechtskurve "getragen" werden: Mit Seitenruder rum, mit Querruder nach Links (Stützruder) in der gewünschen Schräglage halten, mit dem Höhenruder waagerecht halten. Linkskurven waren mühelos mit Querruder und Höhe fliegbar. Denkbare Ursache: Großer, langsam laufender Propeller.

Bis dann denn
Stephan Urra
Wo keine Strömung ist, kann auch nix abreißen

Jetzt wieder Online !

Mein Verein in Regensburg: VMR
Mein Verein im Raum Nürnberg: Noch auf der Suche

winni22

RCLine User

  • »winni22« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Jugendcoach, EDV-Dozent

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 8. August 2010, 01:48

Hi,
melde mich mal zurück.
Also der Bau der kleinen Schwester der Fokker hat jetzt Formen angenommen.
Ziel war es die 760mm Spannweite der Fokker D VII um 42,69% zu Verkleinern, um auf eine Mini-Spannweite von exakt 370mm zu kommen.
Also habe ich den originalen Bauplan entsprechend umgerechnet und verkleinert.
Herausgekommen ist bis jetzt dieses hier:
»winni22« hat folgendes Bild angehängt:
  • Little Wing1 001.jpg
Ein Flugzeug zu erfinden, ist nichts.

Es zu bauen, ein Anfang.

Fliegen, das ist alles.

Otto Lilienthal

winni22

RCLine User

  • »winni22« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Jugendcoach, EDV-Dozent

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 8. August 2010, 01:57

Also man konnte nicht einfach auf 42% verkleinern, sondern ich musste per "Learning by doing" die genaue Tragfläche neu berechnen.
Kompletter Rohbau wiegt (ohne RC) 26,4gr.

Den Tragflächen habe ich ein Hohlprofil gegönnt, ich möchte gerne etwas langsamer Fliegen :angel:
Ich denke damit kann ich bei windstillen Sommerabenden leben.

Die RC-Technik werde ich von einer JPerkins Spitfire übernehmen, denn mit einer kompletten Empfängereinheit + Servos+ Regler mit einem Gewicht unter 4 Gr. ist die Minifokker bestens ausgestattet und Erfahrung mit der kleinen Spit habe ich ja schon :D


Ich werde berichten :nuts:
LG
Jörg
»winni22« hat folgendes Bild angehängt:
  • Little Wing1 002.jpg
Ein Flugzeug zu erfinden, ist nichts.

Es zu bauen, ein Anfang.

Fliegen, das ist alles.

Otto Lilienthal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »winni22« (8. August 2010, 02:01)