Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PikJoker

RCLine User

  • »PikJoker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-Rheinstetten

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Mai 2003, 21:57

Recht ordentliche Leistungen mit der COBRA

Moin zusammen,

nach mehreren Testläufen und vielen mißlungenen Versuchen wegen zu starkem Wind, habe ich heute mal gute Ergebnisse mit der Cobra erziehlen können.

Die Konfiguration:
Motor: 280BB mit Acro Drive 5:1
Propeller: 10x4,7 APC
2x1200 LiPoly
ohne Fahrwerk (wer brauch so was) :O
Gesamtgewicht: 330g
(könnte ohne die ganzen zusätzlichen Klebungen "sooo unkaputtbar iss EPP nich ==[] und den von mir erdachten Verstärkungen mit Strappingtape auch 310g sein.)

In dieser Zusammenstellung lässt sich die Cobra richtig "schön" und sachte durch die Luft gleiten. Es reicht "fast "zum hoovern, aber da bringen die LiPoly nicht genug Dampf. Mit einer 9x4,7 war es auch nicht besser und die allgemeinen Flugeigenschaften schlechter. Auch die Schnellflugeigenschaften sind druch das Strappen besser geworden.
Definitive Flugzeiten mit den LiPoly's kann ich wegen der starken Störungen des Akku-Savers (Bürstenmotor) nicht angeben. Musste ihn leider abklemmen, da ich über 20m Entfernung einfach keine Kontrolle mehr hatte. Also nur ca. 13 Minuten geflogen und dann abgeklemmt und nachgeladen)

Als Propeller kommt bei den LiPo's für mich nur die 10x4,7 in Frage.

Die Tage werde ich noch einen Satz 8x950 KAN testen und sobald vorhanden auch die 730 Twicell Industrie.

Durch das wesentlich höhere Gewicht der beiden Akku-Pack's kann dann vielleicht die 9x4,7 die bessere Wahl sein. Aber das bleibt abzuwarten.

Fazit: der Antrieb an sich ist durchaus Leistungsfähig und für nicht BL-Besitzer zu empfehlen. In Verbindung mit leistungsfähigen standart Akkus sollten die Flugeigenschaften relativ gleich bleiben. Es bleibt aber die Tatsache, dass die Cobra ein höheres Grundtempo benötigt, bevor sie (aber mit Ankündigung) einfach wegbricht.

Ich werde den Antrieb in der gleichen Zusammenstellung die Tage dann in die EAGLE einbauen und gehe davon aus, dass die Flugleistungen auf Grund der noch höheren Langsamflugeigenschaften, besser sein werden.

Gruß Lothar
Meine Homepage
Kal ho naa ho (Lebe ... und denke nicht an Morgen)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PikJoker« (5. Mai 2003, 22:07)


Jurgen_Heilig

RCLine User

  • »Jurgen_Heilig« wurde gesperrt

Wohnort: 53859 Niederkassel

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Mai 2003, 22:18

RE: Recht ordentliche Leistungen mit der COBRA

Hallo Lothar,

Nix für ungut, aber es ist immer irgendwie etwas "anrüchig" wenn der Vertreiber eines Modells gleichzeitig als Tester darüber schreibt. Sascha und Alex wohnen doch "gleich um die Ecke". ;) Jürgen

PikJoker

RCLine User

  • »PikJoker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-Rheinstetten

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. Mai 2003, 22:25

Moin Jürgen,

da ich davon ausgehen muss, dass weder Sascha noch Alex eine Cobra besitzen, muss ich unterstellen, dass sie dazu nix sagen können.

Anrüchrig wie Du es formulierst, würde ich es nennen, wenn ich die Cobra nun als das Wundermittel am Himmel einstufen würde.

Was ich getan habe (und da stehe ich auch zu), ist ein kleiner, bescheidener Test eines Antriebes bei 2 Latten und einem bestimmten Akku. Und das halt in einem Modell.

Von der FREE, die wie Du vielleicht schon festgestellt hast, sich auch in meinem Shop befindet, gibt es hunderte von Tipps. Warum soll ich da noch mal das Rad neu erfinden.

Es könnte aber sein, dass es Cobra Piloten gibt, die mit ihrem Flieger noch nicht so ganz zufrieden sind, oder einfach nicht das Geld für verschiedene Akkus oder Propeller ausgeben können und wollen.

Soll denen denn nicht geholfen werden? Ich teste nicht als Verkäufer, sondern als Flieger.

Gruß Lothar
Meine Homepage
Kal ho naa ho (Lebe ... und denke nicht an Morgen)

PikJoker

RCLine User

  • »PikJoker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-Rheinstetten

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. Mai 2003, 22:36

Moin zusammen,

also, um dem anrüchigen den Geruch zu nehmen ... den Alexander kenn ich ja persönlich und den Sascha wohl bald auch, denn er studiert ja hier ...

... ich stelle Euch die COBRA für einen unabhängigen Test gerne zur Verfügung, in genau der Konstellation, wie oben beschrieben ...

... kurze Mail und wir machen einen Termin.

Gruß Lothar

... bringt Eure Sender und nen Empfangsquarz (Standart) mit ... soll ja nich an meiner billigen SANWA scheitern! ==[]
Meine Homepage
Kal ho naa ho (Lebe ... und denke nicht an Morgen)

5

Montag, 5. Mai 2003, 22:57

SO,

ich darf aber was sagen zur Cobra.

Vorweg, ich habe mit Pit nur 3 Dinge gemeinsam.

1. Die Cobra
2. Habe mal ein Getriebe bei ihm ( unwissentlich in Ebay) gekauft. (Haben wir erst später gemerkt)
3. Wir sind beide aus Suddeutschlands PLZ. Gebiet 7....

Soviel vorweg. JA?

Zum Thema. Habe mir in Sinsheim bei Bichler die Cobra gekauft. Wollt eigentlich nen Free haben aber das ganze hat mich dann doch etwas abgeschreckt( Motor bekommste da, Accu vielleicht die, Servos nimm die etc, bla bla bla)

Habe also die Cobra gekauft. Fixfertig mit motor und Regler.

Grundsetup: Absolut O.K. Fliegbar!! Für 95 Kröten bekommste sonst kein Flieger mit Motor und Regler.

Habe nach nem heftigen Crash bei viel Wind das Getrieb gekillt.
Jetzt wekelt ein BL Motor aus nem CD-Rom im Fliecher.
9X6er Latte an 10 Twicell bedeutet absolut Windtauglich. Und das war/ist mir wichtig.
Der Speed ist klasse, der Durchzug fehlt hallt etwas aber dafür macht es spaß mit dem Dingens übern Acker zu donnern.

Leider habe ich letzte Woche Freitag den Accu durch dummheit auf der Wiese verlohren. Da die Twicell im Augenblick nicht lieferbar sind muss ich warten. Achja; Motorlaufzeit ca 9 Minuten. Vollgas!!

Absolut zu empfehlen :ok:
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

rinninsland

RCLine User

Wohnort: DE-38551 Vollbuettel

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Mai 2003, 01:14

Wenn Du so eine Kiste langsamer haben willst, verlängere einfach die Querruder. Ging bei meinem Free gut!
Technik für Elektroflug ->

Jurgen_Heilig

RCLine User

  • »Jurgen_Heilig« wurde gesperrt

Wohnort: 53859 Niederkassel

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Mai 2003, 06:45

Hi Lothar,

Genau so war's gemeint ;).

Deine Aussagen sind, gerade weil du die Cobra "nicht über den grünen Klee gelobt" hast durchaus glaubwürdig. Irgendwo im Netz müßte auch ein Indoor Video Clip von der Cobra existieren.

:) Jürgen

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. Mai 2003, 08:47

@Daniel: Ich kenn Pik's Cobra. Die Fläche selber ist kürzer als beim Free dafür sind die Ruder sowieso schon länger als beim Free. Wenn man die Spannweite hochscaliert auf Free Maße, ist die Fläche mit Rudern bei der Cobra ungefähr so tief wie beim Free. Aber das Querruder ist gut 1/4 der Tiefe!
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

rinninsland

RCLine User

Wohnort: DE-38551 Vollbuettel

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. Mai 2003, 09:14

Na und? Mein Free-Querruder ist ca. 7cm tief, die Rollrate mit ca. 2 Rollen/Sekunde könnte aber noch etwas besser sein :evil:
Technik für Elektroflug ->

PikJoker

RCLine User

  • »PikJoker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-Rheinstetten

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. Mai 2003, 19:00

Moin zusammen,

@Jürgen, es sollte und soll auf keinen Fall eine Kaufempfehlung sein, ich denke auch, dass es nicht so rübergekommen ist.

Mein Anliegen ist es vielmehr, einen brauchbaren Antrieb und eine Konfiguration ohne Brushless zu finden. Sicher werde auch ich irgend wann den Hacker oder Mini-LRK verbauen und testen, aber das ist halt noch ein Weg bis dahin.

Nicht jeder kann oder will sich so einen Antrieb gönnen.

Nix für ungut.

Gruß Lothar
Meine Homepage
Kal ho naa ho (Lebe ... und denke nicht an Morgen)

Sascha

RCLine User

Wohnort: Freiburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. Mai 2003, 20:21

Hi !

Habe an diesem objektiven Bericht auch nichts auszusetzen.

Mit dem Fliegen wäre natürlich ne feine Sache... :nuts:

Besonders weil ich außer einer Hercules für draußen nix mehr zu fliegen hab ;( ;( ;( .

Seit ihr gestern oder vorgestern wieder in der Uni geflogen ? Hat mir ein Studentenkollege berichtet.

Kannst mich ja mal anmailen, wenn ihr nochmal geht. Sender kann ich selbstverständlich mitbringen.

Gruss,

Sascha
[SIZE=2]
Tipps, Pläne, Bausätze... Alles rund um (Indoor-)Kunstflug und Großmodelle:
http://slow-flyer.com
[/SIZE]

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. Mai 2003, 20:45

Ja Sascha, der Pik und ich fliegen da ab und an mal. Gestern Abend u.a. auch. Wir melden uns das nächste mal!
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Jurgen_Heilig

RCLine User

  • »Jurgen_Heilig« wurde gesperrt

Wohnort: 53859 Niederkassel

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. Mai 2003, 20:59

Hab' ich doch gut eingefädelt, oder? ;) - hoffentlich gibt's da keinen Ärger von wegen Kuppelei. ;) Jürgen

AlexK

RCLine User

Wohnort: - Dettenheim

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. Mai 2003, 21:25

Würde zwar auch mal ne Runde mit der Cobra drehen, aber ich lasse da Sascha mal den Vortritt, weil der einfach vor Ort wohnt...
Vielleicht ergibt sich ja mal was, dann gerne !!!
MFG

Alex

--------------------------------------------------------------------------
Nimm das Leben nicht so ernst. Du kommst da eh nicht lebend raus...

15

Dienstag, 6. Mai 2003, 21:26

OHHH benimm dich !! :)
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

PikJoker

RCLine User

  • »PikJoker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-Rheinstetten

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 6. Mai 2003, 22:07

Moin zusammen,

@Sascha, wenn Du auch an den Wochenenden in KA bist, ist das kein Problem, ansonsten stimmern wir uns einfach ab.

@ Alex, wenn wir das am WE starten, ist das auch kein Problem, dass ich Dich mal aus Graben abhole, dann kannst Du mit Sascha zusammen fliegen und testen.

Die Twicell 730 sind inzwischen eingetroffen, wie auch die KAN 950, so dass ihr wechselweise (Laden machen wir dann am Auto) bei der Gelegenheit auch drei verschiedene Akkus (mit 3 völlig verschiedenen Gewichten) bei 2 unterschiedlichen Propellern an einem Flieger testen könnt.


Gruß Lothar

P.S. Habe eben noch schnell die KAN 650 AAA geordert ... wenn dann Jemand noch nen Lader mit 4mm Anschluss Versorguns-Seitig mitbringt, können wir noch öfter fliegen ... und falls Eure Flieger auf 8 Zellen stehen, könnt ihr die Zellen da drin gerne probieren.
Meine Homepage
Kal ho naa ho (Lebe ... und denke nicht an Morgen)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PikJoker« (6. Mai 2003, 22:30)


Prof._Dr._YoMan

RCLine User

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 7. Mai 2003, 08:43

Zitat

Original von PikJokerP.S. Habe eben noch schnell die KAN 650 AAA geordert ...

Wo? Ich hoffe die liegen dann bei dir im Lager. Auch mal will (allerdings 10).
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

PikJoker

RCLine User

  • »PikJoker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-Rheinstetten

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 7. Mai 2003, 17:49

Moin Holger,

solltest ab und an mal das Händlerforum anschauen, MAMO hat sie inzwischen auf Lager.

Mit 10 wird bei mir erst was, wenn ich brushless fliege, bis dahin halt immer nur 8 Zellen.

Gruß Lothar
Meine Homepage
Kal ho naa ho (Lebe ... und denke nicht an Morgen)

Sascha

RCLine User

Wohnort: Freiburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 7. Mai 2003, 18:42

Hi !

Dieses WE bin ich nicht in KA, aber das nächste wieder evt...

Fliegt ihr auch mal unter der Woche, dann lasst einfach mal anklingeln :).

Meine Flieger stehn leider nicht auf 8 Zellen, ich hab nämlich nix mehr im Moment ;).

Gruss,

Sascha
[SIZE=2]
Tipps, Pläne, Bausätze... Alles rund um (Indoor-)Kunstflug und Großmodelle:
http://slow-flyer.com
[/SIZE]

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 7. Mai 2003, 20:08

Mist, hätten wir also doch anrufen sollen. Heute aber schlechte Bedingungen, erst gerade jetzt (20:00) rum war wenig Wind.

Achja: (Free:Cobra) (1:0) :dumm: Sorry Pik ich wollt dich echt nicht vom Himmel holen!

Naja, lustiges nebeneinanderfliegen da für was gescheites eh zu viel Wind war und irgendwann meint mein mein Free mal ins Höhenruder der Cobra zu beissen.
Free = Motorabsteller, Cobra = freier Fall.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prof._Dr._YoMan« (7. Mai 2003, 20:09)