Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tjh

RCLine User

  • »tjh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: niederösterreich

Beruf: Kundendiensttechniker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. September 2010, 20:32

Turnigy Slowflyer

hallo leute, seit 3tagen hab ich den turnig slowflyer da, da es immer sehr windig war musste der jungfernflug auf heute warten..... ;)

also 1. die amlenkungen waren mit supekleber unbeweglich verklebt, bveim versuch sie zu lösen sind 3 von 4 1mm dünne plastikwinkel gebrochen......

also lösung: "t-bend" aus büro klammenr hergestellt, und mit superkleber und schrumpfie auf die original cfk anlenkungen geklebt, 1000x besser als oiginal und hat 15min gedauert ales zusammen, aslo gesamteindruck: gut!

leider ohne "decals" weises "fleischassenplastik"

heute testflug, fliegt genial, relativ langsahm, aber ab einer gewissen geschwindigkeit reagiert er nimma auf das höhenruder, habe es jetzt mit tesa vergössert und werde testen ob es was bringt.

das materia ist extrem dünn, bei eienr wiesenlandung hat es mir ein 2x2mm kleines stück aus der tragffläche gerissen, ahbe nun alle vorderkanten mit tesa verstärkt um dies weiterhin zu unterbinden. aufheben uad einer tragfläche ist wohl mit bruch oder mindestens knick dieser verbunden,daher probiere iches nicht ;)

fliegen konnte ich exat 6:10min danach bricht der 130mah 2s so zusammen das die funkverbindung abreisst, servos stehn und motor ausgeht........ also timer auf 5min gestellt.

flugspass grenzenlos!

wo bekomme ich so winzige 2s lipos her, hk hat keine im shop?!?
4#3b full bl (4,6g+2,9g) +2x BL 4#3b, nano cpx, mcpx full bl, msrx, t-rex 250, blade cp pro full bl, hk450tt pro, blade450x, trex-600esp, WL v911s
turnigy dual storm, turnigy mini slowflyer, as3xtra, hacker venus, bixler
ce-10 (107kmh), 2x Savage flux, 2x e-revo vxl
dx6i (mode4, licht, autotimer), dx3, dx8
ntn-400 speedboot

2

Freitag, 10. September 2010, 09:14

hk hat 138mah akkus.
Cessna Corvalis
Funjet
Scooter 007

Logo400

FF7 2,4Ghz

yves1975

RCLine User

Wohnort: Magdeburg/ Planet Erde

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. September 2010, 10:18

Hi
Bei Staufenbiel

DYMOND XC-350 2S (7,4V) 20C

6,50€

lg yves

F R E A K

RCLine User

Wohnort: Erlenbach ZH

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. September 2010, 13:26

da nimmste lieber Rhino 2S 360 mah. Die sind viel günstiger und Rhino ist Top-Qualität!
In meinem Keller stapeln sich die Leichen...

5

Freitag, 10. September 2010, 18:12

Wenn das Ruder nicht mehr reagiert wenn err schnell ist würde ich es eher kleiner mache bzw. ein stärkeres Servo eibauen oder weiter innen einhängen.

tjh

RCLine User

  • »tjh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: niederösterreich

Beruf: Kundendiensttechniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. September 2010, 22:02

heute mit dem grossem ruder getestet, fleigt genial!

lipos habe ich jetzt nach langem suchen zippys mit 180mah 2s gefunden, die sollten passen, hoffe ich halt, sogar im de warehause, somit schnell und zollfrei, seit kurzem endlich auch nach österreich!
4#3b full bl (4,6g+2,9g) +2x BL 4#3b, nano cpx, mcpx full bl, msrx, t-rex 250, blade cp pro full bl, hk450tt pro, blade450x, trex-600esp, WL v911s
turnigy dual storm, turnigy mini slowflyer, as3xtra, hacker venus, bixler
ce-10 (107kmh), 2x Savage flux, 2x e-revo vxl
dx6i (mode4, licht, autotimer), dx3, dx8
ntn-400 speedboot

7

Samstag, 11. September 2010, 01:36

@tjh
Seit wann schicken sie nach Österreich? Vor 3Wochen habe ich angerufen und da ist es nicht gegangen.

tjh

RCLine User

  • »tjh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: niederösterreich

Beruf: Kundendiensttechniker

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. September 2010, 07:43

keine ahnung, ich hab vor kurzem ne mail bekommen das auch nachösterreich verschickt wird.... der slowfler ist das 1. was ich aus de vom hk habe.

ist ewas teuere aber zolfrei, somit günstiger.
4#3b full bl (4,6g+2,9g) +2x BL 4#3b, nano cpx, mcpx full bl, msrx, t-rex 250, blade cp pro full bl, hk450tt pro, blade450x, trex-600esp, WL v911s
turnigy dual storm, turnigy mini slowflyer, as3xtra, hacker venus, bixler
ce-10 (107kmh), 2x Savage flux, 2x e-revo vxl
dx6i (mode4, licht, autotimer), dx3, dx8
ntn-400 speedboot

tjh

RCLine User

  • »tjh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: niederösterreich

Beruf: Kundendiensttechniker

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. September 2010, 19:48

so nach weiteren 2 akkus, und nun auhc mit genug platz zum "dumm sein" hab ich festgestellt das er sogut wie nicht auf drücken reagiert.....

hab den ausschlag erhöht und guite 45° nach unten, nach oben zieht er geil, drücken lässt er sich nicht, wrum? liegt das am flügeldesign, da alle aufgebogen sind (seitlich gesehn)?!?

stört nicht wirklich, aber wenn mal ne aufwindböhe kommen sollte wirds wohl eng.............
4#3b full bl (4,6g+2,9g) +2x BL 4#3b, nano cpx, mcpx full bl, msrx, t-rex 250, blade cp pro full bl, hk450tt pro, blade450x, trex-600esp, WL v911s
turnigy dual storm, turnigy mini slowflyer, as3xtra, hacker venus, bixler
ce-10 (107kmh), 2x Savage flux, 2x e-revo vxl
dx6i (mode4, licht, autotimer), dx3, dx8
ntn-400 speedboot

F R E A K

RCLine User

Wohnort: Erlenbach ZH

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. September 2010, 09:55

Am Flügelprofil (undercambered Wing) liegts höchstwahrscheinlich nicht, das ist einfach, um langsamer fliegen zu können.
In meinem Keller stapeln sich die Leichen...

tjh

RCLine User

  • »tjh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: niederösterreich

Beruf: Kundendiensttechniker

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. September 2010, 20:53

aha, was kans sonst sein? höhenruder breiter machen? oder schwepunkt nachvorneund weiter rauf trimmen um gerade zu fliegen?!?
4#3b full bl (4,6g+2,9g) +2x BL 4#3b, nano cpx, mcpx full bl, msrx, t-rex 250, blade cp pro full bl, hk450tt pro, blade450x, trex-600esp, WL v911s
turnigy dual storm, turnigy mini slowflyer, as3xtra, hacker venus, bixler
ce-10 (107kmh), 2x Savage flux, 2x e-revo vxl
dx6i (mode4, licht, autotimer), dx3, dx8
ntn-400 speedboot

F R E A K

RCLine User

Wohnort: Erlenbach ZH

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. September 2010, 13:34

Schwerpunkt müsste weiter vorne sein, denke ich. (Ich übernehme keine Haftung, Irrsinn vorbehalten)
In meinem Keller stapeln sich die Leichen...

13

Montag, 13. September 2010, 17:35

Ich behaupte einfach dass das Gestänge nicht oder zumindest nicht außreichend abgestrebt ist. Höhe ist wahrscheinlich auf Zug angelenkt und geht gut, nur wenn er drücken muss biegt sich wohl eher das Gestänge als das Ruder nach unten..
Andere Möglichkeit die aber eher unwahrscheinlicher ist weil du sagst du bekommst das Ruder auf 45° das sich das Ruder einfach zu schwer nach unten bewegt.

F R E A K

RCLine User

Wohnort: Erlenbach ZH

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. September 2010, 19:59

könnt natürlich auch sein...
In meinem Keller stapeln sich die Leichen...