Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lui

RCLine User

  • »Lui« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lünne

Beruf: Dipl.-Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. September 2010, 20:10

Welcher Lipo?

Hallo liebe Slow-fly Gemeinde

Bisher verwende ich in meiner Yak-54 mit YGE 8 Regler immer die Saftsack 350mAh 2S Lipos verwendet und bin seit bestimmt 2 Jahren damit super zufrieden.

Da ich aber auch genauso lange schon keine Slowfly Lipos mehr gekauft habe, hier meine Frage: Gibt es aktuell schon neuere, Leichtere, effektivere Lipos in dem Bereich oder z.B. gleich schwere Lipos, die aber etwas mehr Kapazität haben?

Wie sind eure aktuellen Erfahrungen bzw. Empfehlungen?

Viele Grüße und Danke
Lui

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. September 2010, 18:18

hmm...


man kann mtlw. Motoren mit geringerem Stromverbrauch einbaun z.b. der Neutrino damit kriegt nochmal mehr Flugzeit raus, aber sonst ist die Größe und gewichtsklasse bei nem 3D modell eig immernoch gleich...
Viele Grüße,

Lukas :w

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. September 2010, 18:29

Saftsäcke finde ich zu überteuert....Mittlerweile gibt es beim Hobbykönig gute nanotechs...schau mal nach.
Ansonsten die kleinen von Dymond oder Select Energys :w
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Lui

RCLine User

  • »Lui« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lünne

Beruf: Dipl.-Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. September 2010, 21:29

Hallo

Vielen Dank für die Infos :).

Also, die Lipos machen einen ganz guten Eindruck auf mich:

http://www.rc-direct.net/online-shop/rc-…r-p-1454-2.html

Thema Motor:

Im Moment habe ich einen gewickelten Motor von Philip hier im Forum, der die Dinger verkauft...dürfte so 8-10A ziehen für meine YAK-54, Abfluggewicht vll. 135g. Schub ist dann geschätzt über 300g...

Jetzt bin ich natürlich neugierig bezüglich der Neutrino Geschichte :). Hab soweit folgende im Netz gefunden:

http://www.neumotors.com/Site/1200_series_.html

Kenne mich da aber noch nicht so richtig aus. Kannst Du mir da vll. helfen, welchen Motor man wo beziehen könnte für einen Slowflyer, der vll. 135g wiegt und mit YGE-8 laufen soll?

Viele Grüße
>Lui<

5

Donnerstag, 16. September 2010, 22:47

Neutrino

Hi Lui:
Wenn Du nicht 6 Wochen auf Steve warten willst (+Lieferung),
dann ist jener hier empfehlenswert:
http://mfly.de/180.htm
kostet aber, wie Alles, was etwas taugt: http://www.cnc-modellsport.de/product_in…d90b90a499b1764
lg
micha

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. September 2010, 23:20

...oder eben einen der bewährten Power DW's von SFW ;)
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. September 2010, 23:14

Richtiiig :ok:

also bei meiner Yak hab ich mit DW6 und Saftsack 7 Minuten Flugzeit + reserven, ist eigentlich ganz ordentlich für nen 350mAh akku:)
Viele Grüße,

Lukas :w

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. September 2010, 14:22

Bei SFW gibt es ja auch nur noch zwei...ich würde da schnell zuschlagen, bevor sie komplett aus dem Programm genommen werden ;)
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Lui

RCLine User

  • »Lui« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lünne

Beruf: Dipl.-Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. September 2010, 11:00

Ich habe im übrigen gesehen, das die Lipos vom Preis, aber besonders auch vom Gewicht her super währen..

http://www.modellhobby.de/Akkus/DYMOND-L…0&c=3261&p=3261

Meine Frage: Fliegt die jemand von euch, denn es steht drauf, das sie 7A abgeben...Mein Motor dürfte halt eher so zwischen 8-10A ziehen... Welche Empfehlung hättet ihr da? Dann doch lieber die select energys?

Mfg
Lui

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. September 2010, 12:46

Hab mir mal 5 von den Dymonds bestellt...zwei davon waren gleich für die Tonne, da eine Zelle im dutt war :no:
Wie es mit der Leistung aussieht werde ich kommende Woche sehen... :shy:
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Lui

RCLine User

  • »Lui« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lünne

Beruf: Dipl.-Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 19. September 2010, 12:59

Hm...ok. Hast Du denn Erfahrungen mit den anderen erwähnten Zellen oder doch lieber wieder die Saftsackzellen nehmen??

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 19. September 2010, 21:30

Also ich nehme nur die Select Energys...bin vollauf zufrieden damit :ok:
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Lui

RCLine User

  • »Lui« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lünne

Beruf: Dipl.-Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

13

Samstag, 25. September 2010, 13:01

Hm...also noch einmal kurz zur Motor - Kombi...

Den Motor von sfw wollte ich mir auch schon einmal kaufen...welcher Unterschied Welchen Regler verwendet ihr denn beim SFW Motor? Latte 8x4,3 denke ich einmal?! Normalerweise nehme ich ja immer den YGE-8 Regler, der reicht in diesem Falle aber wohl nicht, oder?

Mfg
Lui

14

Samstag, 25. September 2010, 18:52

Ich bin mit meinen Kokam zufrieden. Allerdings habe ich da die Dicken schweren Kabel deutlich gekürzt.

Gruß,
Butch

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

15

Samstag, 25. September 2010, 21:44

Am SFW SchnurzzV2 wäre der YGE12 eher zu empfehlen, wenn du aber kein VPP fliegst müsste auch der 8er gehen.

Latte GWS 8x4,3 wie gesagt...


grüße
Viele Grüße,

Lukas :w