Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sandy

RCLine User

  • »Sandy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Oktober 2010, 13:02

slow-light segler

Hallo

Ich plane gerade den Nachbau dieses ultra leicht Depron Seglers.

www.rcmovie.de/video/c1e7d8ebeabdaa857547/Extrem-Leichtw

Erfinder des genialen Teiles ist im Video ersichtlich. Ich versuche mich lediglich im Nachbau.

Spannweite: 72cm
Rumpflänge: 50cm
Gewicht: 34g oder leichter

Nun zu meiner Frage: Ich möchte einen 1S Lipo verwenden. Leider ist mein Futaba 2,4GHz R-6004 FF Emfpänger angeblich erst ab 4Volt zu betreiben.
Ich hätte auch noch einen Futabe 35MHz Sender ohne einen passenden leichten Emfpänger.

Welchen Emfpänger soll ich nun wie einsetzen um das ding möglichst leicht zu bekommen?
Und welche Servos würdet ihr empfehlen? HLW und SLW

lg
Andi

PS: Anhand der Fliegerdaten habe ich auch den Plan entworfen, falls ihn jemand braucht!
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sandy« (11. Oktober 2010, 13:04)


FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Oktober 2010, 16:22

RE: slow-light segler

Die Spannung kannst Du mit dem "Hobbyking Voltage Booster for BEC" für den Empfänger passend erhöhen.
Einfach mal die in Anführungszeichen angegebene Bezeichnung googeln. :)

Als Servos würde ich entweder - nur sofern auch schon vorhanden - die D47 / FS-31er nehmen.
Oder, alternativ, wenn Du Dir die Servos erst noch kaufen musst, dann z.B. die GWS IQ-80er.

marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Oktober 2010, 20:50

Hey,

versuch es doch einfach mal, ich denke bei zu wenig SPannung kann nichts kaputt gehen ?
suche:


rcandirc

RCLine User

Wohnort: Österreich Wien

Beruf: Mechatroniker Lehrling 1.lj

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Oktober 2010, 21:09

Den R6004 kannst du mit 1s Lipo verwenden.

mfg Andi
Mein 'Hanger:
Logo 600 3d / Ac3x / Savöx / Scopion HK 4035-500 / Jive 80 HV / 10s 4000mah :nuts:
T rex 500 ESP / Ac3x / Ds 510 / Bls 251 / Scopion 3026 1600kv / Roxxy 9100-6 / 6s 2650mah 30c
Mini Titan
.....und eine Menge Fläche.

All Fasst. :D

Sandy

RCLine User

  • »Sandy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Oktober 2010, 12:50

Hi Andi

Hast du den R6004 schonmal getestet. Hast du nur die Schreibweise verkürzt oder ist ein Unterschied zum R6004 FF?

lg
Andi
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]