Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

21

Montag, 25. Oktober 2010, 23:30

hallo zusammen,

erstmal lieben Dank an euch für die vielen netten Kommentare!
:w


Für eine RC-Ausstattung müsste der Käfer vermutlich sehr stark vergrößert werden, damit die Flächenbelastung ins grüne Licht rückt. Bei Übergewicht wird sowas schnell sehr kritisch bei Lenkmanövern. Auch ist der Käfer vermutlich zu schmal für eine vernünftige Stabilität um die Längsachse. Aber lasst euch nicht von den Versuchen abhalten! Ich hab's jedenfalls noch nicht probiert.
:ok:


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 26. Oktober 2010, 15:02

mit x-twin Komponenten (12gr kpl.) darf das Käferchen bis knapp 20gr wiegen. Demnach stehen (ohne Ballast) ca. 6-8gr für die Struktur zur Verfügung. Damit kann das Käferchen mit 3mm Selitron etwa Eßtellergross werden. Ich würde die Motoren kurz hinter dem Schwerpunkt in die Flügel reinsetzen, also zwei Schlitze wo die Props drin laufen :ok:

Edit: falls er kippelig fliegt, einfach die Flächenseiten leicht hochbiegen oder abtrennen und angeschrägt aufkleben (=Stabi-Ohren).

markus
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (26. Oktober 2010, 15:05)


Sandy

RCLine User

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 26. Oktober 2010, 15:58

Schön langsam bekommt der Beitrag vom Käferchen die selbe Eigendynamik, wie die des Slowly.

Mehr und mehr unterschiedlicher Ideen und Kurioses werden aus dem Urmodell. :ok:

lg
Andi
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 26. Oktober 2010, 18:27

Na mal schauen wen oder was ich da schlachte. :D
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 26. Oktober 2010, 21:13

Ich würde keine xtwin komponenten nehmen, Differentialschub fliegt sich schon seltsam so ohne Ruder.

Die Spektrum Jünger habens hingegen leicht, nen 6400er Brick (Rx, 2 Linearservos, ESC) einen 8mm Pagermotor (zB aus eflite 4-site, PZ P-51......) und ein 120mAh-1s lipo. Das Käferchen würde man mit Elevons machen und Deltamischen. Alles kein Problem, der Brick verhält sich wie ein grosses System und ist an jede Dx5,6,7,8 anbindbar.

Modelle dieser Art sind recht anspruchsvoll zu fliegen und haben abartige Rollraten - aber sehr interessant :ok:
8)

26

Dienstag, 26. Oktober 2010, 21:22

... so ausgestattet mußt du aber das "Käferchen" unbenennen zur "giftigen Hornisse". :D
[URL=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7b/United_States_one_dollar_bill,_obverse.jpg]Hier[/URL] gibt es Klickdollars! :ok:

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 26. Oktober 2010, 22:06

Zitat

Original von dirty fokker
... so ausgestattet mußt du aber das "Käferchen" unbenennen zur "giftigen Hornisse". :D


entsprechend lackiert, wäre das doch ein Knaller :D

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 17:08

Hi - wenn man das Ganze sehr leicht bekommt:

-AR6400/Servos/ESC-kpl.: ich glaube so 4gr
-Motor/Prop: ca. 5gr
-Lipo: 2gr

und den "Feuer-Käfer" selbst mit nur max. 10gr baut (und das wäre schon viel), würde man bei so 20gr rauskommen. Dann hätte man (soweit ich die Werte im Kopf habe) fast doppelt soviel Schub wie Masse. Damit wäre es ein Wolf im Schafspelz - wäre im Vollgasflug wohl kaum noch optisch auflösbar und würde senkrecht rasen, nicht -steigen :evil: Sicher ne Herausforderung . . .

Aber das wollte Hilmar sicher nicht :shy:

Machbar ist einiges mit den neuen micro-RC Systemen :ok:

Und nun - geht was ??? 8) - wenn ich nicht gerade den Felix mit meinem 6400er gebaut hätte, würde ichs wagen. . . hatte schon mal sowas, läuft bei den Amis unter "Bug". Ich schau mal, ob ichs finde....

EDIT: habe es, hier zur Orientierung, das RC Equipment und der Antrieb sind quasi identisch - hatte das Teil "Tasmanischer Teufel" genannt - damit ist alles gesagt . Zur Grösse, die Terassenplatte hat 40x40cm. Zur Not hätte ich noch die Maße. Leider hat sich da mal wer draufgesetzt, ausserdem waren die Servos dieser Systeme früher deutlich schlechter. Da haben die Spindeln gerne die Läufer ausgefräst, da die Steuerung nix taugte. Aktuell sind die Servos deutlich stabiler und vor allem sind das "large throws", die machen richtig Servoweg. Mit sowas werd ich mal nen Micro SAL bauen

Ich hör dann mal auf damit, bin gewaltig OT. Aber ich baue heute für meine Kids zwei Käferchen, nach Originalplan - garantiert !

markus :tongue:
»relaxr« hat folgendes Bild angehängt:
  • #tasman.jpg
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (27. Oktober 2010, 17:22)


Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 22:50

@ Markus:
wenn ich mir Deinen Teufel ansehe, hast Du sozusagen die Proportionen des Käferchens - allerdings um 90° gedreht.

Das Käferchen ist eher lang und schmal; wenn man da einen kräftigen Antrieb reinsetzt, dreht sich der Käfer um den Propeller.
:evil:

Ganz nebenbei: ich habe ein anderes laufendes Projekt, das tatsächlich ein RC-indoor-Kleininsekt darstellt. Das war bei meinen ersten Versuchen verblüffend schwierig zum stabilen, kontrollierten Fliegen zu überreden. Ganz so trivial ist das gar nicht. Auch das Käferchen fliegt allein schon als Wurfgleiter total furchtbar sobald es einen tick zu schwer wird.

...aber wie gesagt: macht das ruhig, das will ich mir gern mal ansehen.
8) :w
Bin gespannt auf eure Experimente.
:)


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 07:49

Hi Hilmar - und ich bin jetzt aber auch an deinem "Insekt" interessiert :O Ja man muss mehr in die Randnischen und Kurioses bauen. Ich hatte mal mit Xtwin nen fliegenden Teppich gebaut, als Fläche/Teppich ne Depronplatte, als SR den Sultan hinten als flaches Profil - war witzig!

Lassen wir das Käferchen das Käferchen sein und erfreuen die Kids (und uns) damit. Meine Kleinen werfen auch schon den MPX Fox und einige Felixe druch den Garten, nun auch ein Käferchen :D

markus
8)

31

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 09:10

Hi..

ich glaube schon dass man das Käferchen in Originalgröße brauchbar in die Luft bekommt. Mein Babywing hat weniger Flügelfläche und fliegt mit Vapor-Elektronik und Bürstenmotor im Direktantrieb - zugegebenermaßen etwas Lasch auf der Brust.. Wenn man da den Antrieb etwas aufbohren würde (4-Site), dann würde das auch mit dem Käferchen Klappen. Das wäre dann zwar kein Slowflyer und kein Anfängermodell mehr, aber warum auch...
Über Flugmechanik / stabilität würde ich mir wenig Sorgen machen, die Proportionen passen.

gruß
andi

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

32

Samstag, 13. November 2010, 14:52

Warum fliegt der Käfer nicht?

Warum sind eure Käfer so faul und fliegen nicht? Sie haben alle die Flügel angelegt, so kann das doch nicht klappen!

Also:
»Vollker« hat folgendes Bild angehängt:
  • flug2.jpg

prxq

RCLine User

Beruf: Mathematiker

  • Nachricht senden

33

Samstag, 13. November 2010, 22:59

RE: Warum fliegt der Käfer nicht?

Gut beobachtet! :ok:

Man könnte die Idee auch weiterspinnen und einen Doppeldecker basteln, mit einer stark gewölbten Platte oben und einer ebenen unten. :D 8) :w

Gruß,
Mario

Sandy

RCLine User

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

34

Montag, 15. November 2010, 10:14

Diesen "Doppeldecker" will ich sehen.

sieht sicher cool aus :ok:

Andi
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

35

Montag, 15. November 2010, 10:53

Zitat

Original von Sandy
Diesen "Doppeldecker" will ich sehen.
...


Ich auch, ich auch.... :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vollker« (15. November 2010, 10:53)


prxq

RCLine User

Beruf: Mathematiker

  • Nachricht senden

36

Montag, 15. November 2010, 23:27

Hehe, ich auch :ok:

http://www.treknature.com/gallery/photo9224.htm

Oder doch eher eine Doppeldecker-mit-Delta Kreuzung?

Gruss,
Mario

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 16. November 2010, 07:05

Ah, Leute...
Muss ich euch alles vorzeigen?! :evil: :evil: :evil:

http://de.academic.ru/pictures/dewiki/67…ouple_(aka).jpg

Undwech! :D

Gruß
Mathias
:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mathiasj« (16. November 2010, 07:07)


Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 18. November 2010, 20:16

RE: Warum fliegt der Käfer nicht?

Zitat

Original von prxq
Man könnte die Idee auch weiterspinnen und einen Doppeldecker basteln,...


Ok Mario,
dann nehme ich den Ball mal auf und gebe Dir schon mal eine Vorlage. Heute beim Jugendgruppen-Bautermin konnten wir ganz gut spinnen...
:dumm:
»Vollker« hat folgendes Bild angehängt:
  • marienkaefer.jpg

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 18. November 2010, 20:17

Doppeldecker-Marienkäfer

Hier nochmal in groß. Mit 7 Cent unter der Nase gleitet er sogar erstaunlich gut. Eigentlich sogar besser als das Original! :tongue:
»Vollker« hat folgendes Bild angehängt:
  • marienkaefer_doppeldecker.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vollker« (18. November 2010, 20:18)


Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 18. November 2010, 20:59

RE: Doppeldecker-Marienkäfer

und von vorne
»Vollker« hat folgendes Bild angehängt:
  • doppeldecker_von_vorne.jpg