Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 18:13

Pulama von Pichler

Hallo,

Ich wollte mal Nachfragen ob jemand von euch den oben genannten Flieger kennt oder ihn sogar besitzt.

Mein Händler hat ihn mir gestern bestellt um meine Komponenten des selifuns weiter zu verwenden.

Wäre schön wenn jemand mit dem Modell Erfahrungen hat, habe nämlich leider nichts in der Suche gefunden.

MfG Marcel

Crischi74

RCLine User

Wohnort: Mötzingen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Oktober 2010, 20:45

RE: Pulama von Pichler

Habe zwar nicht den Pulama aber dafür den Energy der ist sehr ähnlich und auch von Techone wie der Pulama (der Pichler verkauft nur und labelt). Der EPP Bausatz ist sehr ordntich und weit vorgefertigt. Die EPP Schockys sind um ein vielfaches robuster als die Depron-Teile aber halt auch schwerer. Mein Energy wiegt mit leichten Komponenten und 2s 600er Lipo 230 Gramm und ist damit absolut Hallentauglich. Ich finde das Teil jedenfalls absolut geil.

Gruß Christian
Wer nicht viel weiss muss viel glauben. ¯\_(ツ)_/¯
Schaut mal rein. http://500px.com/ChristianDamm
oder https://www.instagram.com/chrischi74/

3

Samstag, 30. Oktober 2010, 12:13

Hey schön was zu lesen dachte vielleicht interressiert das Thema keinen und wollte eigentlich nicht weiter berichten aber vllt liegt es ja daran das das Modell noch nicht so verbreitet ist.

Ich habe das Paket gestern abgehohlt und habe irgendwie noch etwas Respekt vorm Bau, da es mein erster shocki oder sowas ähnliches ist.

Als Komponenten werde ich benutzen:

Hype alpha 2810s
Multiplex bl 28 glaube ich der originale aus dem Egp
9x3,4 Slowfly prop
3xhs 55

Falls Interesse besteht Berichte ich weiter über den Bau und das Modell und von natürlich für alle Tips bereit

Crischi74

RCLine User

Wohnort: Mötzingen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Oktober 2010, 08:08

Sind halt recht schwere Komponenten was Outdoor trotzdem sicher funktioniert. Ich fliege meinen Energie mit dem kleinen 2008 Tiger BL vom Staufenbiel an 2S 600mAh und 4 Gramm Servos. Der kleine Motor ist eigentlich für Depron Shockies bis 160gramm, aber die Leistung ist mehr als ausreichend für den Energy Epp. Das empfohlene 3S Setup finde ich mehr als überzogen und dient wohl nur zum erreichen des Schwerpunktes. Musste Akku Regler und Empfänger ganz nach vorne packen und hätte noch 20gramm vorne dranklebem müssen um den Schwerpunkt aus der Techone Anleitung zu erreichen. Habe es dann ohne Blei mit dem Schwerpunkt 2cm hinter der Angabe probiert und das Teil fliegt einwandfrei ausbalanciert. Die Hertellerangabe wäre viel zu kopflastig gewesen.

Zum Kleben empfehle ich für Scharniere CA-Kleber + Aktivator, für Epp auf Epp. Uhu Por. Und für Cfk Stäbe in Epp BeliZell weiß.

Gruß Christian
Wer nicht viel weiss muss viel glauben. ¯\_(ツ)_/¯
Schaut mal rein. http://500px.com/ChristianDamm
oder https://www.instagram.com/chrischi74/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Crischi74« (31. Oktober 2010, 11:30)