Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Freitag, 26. November 2010, 22:44

SUPER!
:ok: :ok:

Toby

RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

42

Freitag, 26. November 2010, 22:51

Vielen Dank :w :w

Ein 2. Servo?.... ja, aber für das Höhenruder.........hmmmm.....was könnte man mit dem noch anstellen....????!! 8) 8) :nuts: :nuts:


Das Seiteruderservo nimmt den Arm auch noch mit. Ein CFK-Stäblein am Servohorn greift in den Schlitz im Arm und nimmt diesen mit.

Grüsse,
Reto



Pilot und Arm( und meine dreckigen Pfoten, pfuii!!):
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Grunau Baby 110.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »RetoS.« (27. November 2010, 00:14)


RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

43

Freitag, 26. November 2010, 22:52

Das Servohorn mit dem zusätzlichen CFK-Stäblein:
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Grunau Baby 105.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RetoS.« (26. November 2010, 22:53)


Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

44

Freitag, 26. November 2010, 23:05

Zitat

Original von RetoS.


Ein 2. Servo?.... ja, aber für das Höhenruder.........hmmmm.....was könnte man mit dem noch anstellen....????!! 8) 8) :nuts: :nuts:


:


Kopf bewegen natürlich :D wenn du ziehst, guckt der Pilot nach oben und beim drücken, schaut er, wie weit es noch bis zum Stoppelacker ist :tongue:

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 28. November 2010, 07:39

...fertig....hier zwar völlig vom Thema abgekommen, aber eben........ :tongue:


Viel Spass:http://www.youtube.com/user/Fliegerbieger?feature=mhum

Dem Erstflug steht nichts mehr im Weg :w :w

Grüsse,
Reto

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 28. November 2010, 10:39

der guckt n bisschen so als hätte er angst vorm start;)

Hinrik

RCLine User

Wohnort: D-32289 Rödinghausen

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 28. November 2010, 13:52

räschpääääkt!!!!!!

Du hast zuviel Zeit, oder?


Nein, im Ernst.Super! Gefällt mir

Hinrik

mabu72

RCLine User

Wohnort: BW

Beruf: IT

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 28. November 2010, 14:24

Wow! Schade dass es bei 5 Bewertungssternen aufhört, sonst würd ich Dir noch nen 6ten geben!
Großes Kino! :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

Grüße
Mark
Meine Eigenbauprojekte:
Piper J3
MIG-3
Focke Wulf 190 A8-R2
Dornier Seastar
Cessna Caravan

RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 28. November 2010, 22:04

Herzlichen Dank euch allen!! :w :w

So, noch ein letztes Bild und dann bin ich gespannt ob ihr auch "auf den Zug aufspringt" und was lebendiges "zeugt". Darf ja ruhig auch grösser sein und der Bauaufwand hält sich übrigens noch in Grenzen :ok: :ok:

Grüsse,
Reto
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Grunau Baby 118.jpg

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 00:55

Sneak Preview

Hallo zusammen!

Auf diesen Zug spring' ich doch gern mal auf.
:ok:


Ich habe eine kleine Nieuport gebaut, mit knapp 65 Zentimetern Spannweite.
Sie wird in einer der kommenden Modell-AVIATOR-Ausgaben als Downloadplan veröffentlicht.

Mit einem 20-Gramm-Motörchen wiegt das Modell bei 2S 340 mAh bislang 140 Gramm. Es fehlt aber noch ein Pilot und etwas Farbe - Hoheitszeichen und dergleichen.

Bin schon gespannt wie sie fliegt.
Reto, das wär' ein hübsches Schlepp-Gespann!
:w

Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nieuport_01.jpg
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Friedhelm Hess

RCLine User

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 06:17

RE: Sneak Preview

Hallo Reto,
wunderschönes Modell - das mit dembeweglichen Piloten hatte ich auch schon beim kleinen Drachen überlegt aber dann doch nicht gemacht.
Toll!

Hilmar: solche Modelle passen genau in mein Beuteschema!
Gruß
Friedhelm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Friedhelm Hess« (9. Dezember 2010, 06:18)


52

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 11:03

@Reto und auch an Hilmar:
Sehr schön! :ok:
Bin von beiden Modellen begeistert!

Toby

Oliver H.

RCLine User

Wohnort: Blaichach

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 13:29

Da muss man euch echt loben solche tollen modelle!!
Ihr seid könnt gerne Depronzwerge werden!!
liebe Grüße
Oliver

RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

54

Freitag, 10. Dezember 2010, 00:16

Hallo Hilmar,

die ist ja süss :heart:

Genau der richtige Typ Modell, wo die Rippen so schön zur Geltung kommen :ok:

Ein schönes Schlepp-Gespann wäre das schon, aber deine Nieuport dürfte nur halb so gross sein, dass das "scalemässig" ( Grunau Baby ist im Massstab 1:22 gebaut)passen würde.

Freue mich sehr auf deinen Piloten und habe da natürlich gewisse Erwartungen.......... :D :nuts:

Herzliche Grüsse und Dank an alle,
Reto

RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

55

Freitag, 10. Dezember 2010, 00:20

Hilmar,

hast du die Räder der Nieuport selbst gemacht? Irgenwo gabs doch mal von Dir ne' Anleitung für solche kleinen Speichenräder, find ich dass noch wo?

Herzlichen Dank,
Reto

56

Freitag, 10. Dezember 2010, 10:54

Hallo Reto,

mein Kompliment für deine Entdeckung, die bestimmt für viele Depron-Bastler hilfreich ist, und die den optischen Eindruck mancher Eigenkonstruktion wesentlich verbessern wird.
Dein Grunau Baby II ist ein erster, schöner Beweis. Und der kleene im Cockpit ....schmunzel schmunzel!

Ich habe schon vor Längerem notgedrungen in der gleichen Richtung experimentiert.
Notgedrungen, weil mein SPAD XIII, auf unserem Flugplatz auf dem Boden stehend, von einer Windböe erfasst und mit der Tragflächenoberseite gegen unseren Sicherheitszaun aus Maschendraht geschleudert wurde. Nach der Bergung hatte ich ein unschönes Maschendrahtmuster im Styrodur.
Nach einigen Experimenten an Styrodurresten habe ich versucht, die Abdrücke mit einem modifizierten Tapetennahtroller wegzubekommen. Dabei bildeten sich Dellen. Das brachte mich auf die Idee, die Rippenzwischenräume mit dem Nahtroller in das Material zu pressen. Die Schwierigkeit bestand darin, die sich dabei bildenden Vertiefungen auf die Zwischenräume exakt zu begrenzen. Dazu habe ich dort, wo links und rechts beim Original eine Rippe ist, einen 0,4er Sperrholzstreifen aufgelegt und dann mit dem Roller losgelegt. 84 Rippenzwischenräume waren mir aber zu viel, deshalb habe ich nur die obere Fläche so behandelt. Die Methode ist viel zu aufwendig und zu riskant.

Deine Methode ist viel besser. Sie führt schon mit einfachstem Werkzeug und akzeptablem Aufwand zu einem sehr ansprechenden Ergebnis bei Flugmodellen mit gerader oder gewölbter Platte.
Peter Hebbeker vom VTH würde sich bestimmt freuen, wenn du ihm anbieten würdest, über deine Entdeckung und deren Wirkung am Beispiel deines hübschen Grunau Baby einen Bericht zu liefern. Bestimmt würden sich anschließend auch viele Leser über deine Entdeckung freuen.

Mit ´nem kräftigen Schulterschlag
und lieben Grüßen
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »braun.wolfg« (10. Dezember 2010, 11:11)


Oliver H.

RCLine User

Wohnort: Blaichach

  • Nachricht senden

57

Freitag, 10. Dezember 2010, 14:16

ich hab auch schon rippen annimiert!!!
bei meinem neuen eigenbau (einen hochdecker) habe ich beider fläche einfach
nen besenstiel genommen
klappt super !! ==[]
tolle idee retro!
liebe Grüße
Oliver

RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

58

Freitag, 10. Dezember 2010, 21:33

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die Komplimente :w

Meistens kommt man ja per Zufall/Unfall auf die guten, einfachen Lösungen........mir ist in diesem Falle auch ein Beschwerungsklotz aus Stahl auf ein Depronstück gefallen und hat ne' dolle Delle hinterlassen.....und aus dieser ist dann so zu sagen ein Grunau Baby entstanden :nuts: ==[]

@ Oliver,

Besenstiel, perfekt, ev. einwenig unhandlich 8( :ok:

Lass sehen, wenn du Bilder hast, bin gespannt was du zauberst :w

Herzliche Grüsse,
Reto

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 12. Dezember 2010, 21:19

Zitat

Original von RetoS.
Hilmar,

hast du die Räder der Nieuport selbst gemacht? Irgenwo gabs doch mal von Dir ne' Anleitung für solche kleinen Speichenräder, find ich dass noch wo?

Herzlichen Dank,
Reto


Das war in der FMT-Extra Slow- u. Parkfly 2003.

Im Bauplan für die Nieuport wird eine Bauanleitung für die abgebildeten Räder enthalten sein, und in der kommenden Modell-AVIATOR (2/2011 / VÖ 11.01.2011) gibt's einen neu und frisch aufgemachten Artikel über Speichenräderbau, nach derselben Methode.

Mehr Details dann später oder an passender Stelle, um hier nicht vom Thema Rippenflügel abzuschweifen.

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Oliver H.

RCLine User

Wohnort: Blaichach

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 12. Dezember 2010, 22:16

hallo tja wie heist es so
schoen? not macht erfinderisch klar!!
ich ziehe meine hauben aus pe faschen tief !
warum? geldmangel!
bilder von der flaeche folgen,
ich will sie noch lakieren.
gelb warscheinlich der flieger sieht na
piper aehnlich.Muss sowieso noch einiges lackieren!
liebe grüße
oliver