Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 9. November 2010, 22:09

Von unten auch...

Gruß

Friedhelm
»Friedhelm Hess« hat folgendes Bild angehängt:
  • Compressed_0101.jpg

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 9. November 2010, 22:24

sowas muss ich mir auch mal bauen
muss mir nur noch was zum depron dünnermachen besorgen ( mach das bis jetzt mit dremel+fugenfräsvorsatz+plexiglasplatte )
bei so kleinen mengen geht das eigentlich recht gut und auch relativ flott ( werde wohl dabei bleiben )
Glaubst du das ein Su - 31 XPAntrieb samt komponenten zu viel des guten ist von der leistung her
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 9. November 2010, 23:01

Hallo,

ich kenne die Su Komponenten nicht aber etwas mehr Leistung kann die Pitts gut vertragen.
Man muß ja nicht Vollgas fliegen aber bei aufkommendem Wind ist ein kräftigerer
Motor oft die Rettung.
Mein Kollege baut die Komponenten von der EFlite P51 Micro Mustang ein.

Ich lese gespannt eure Bauberichte.

Übrigens:Lackiert habe ich vor dem Ausschneiden und Zusammenbau mit
exra gefertigten Folienschablonen und Airbrushpistole.

Gruß

Friedhelm

F R E A K

RCLine User

Wohnort: Erlenbach ZH

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 10. November 2010, 08:07

Zitat

Original von Andreas 1989

muss mir nur noch was zum depron dünnermachen besorgen ( mach das bis jetzt mit dremel+fugenfräsvorsatz+plexiglasplatte

Für was brauchst du die Plexiglasplatte?
In meinem Keller stapeln sich die Leichen...

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 10. November 2010, 19:56

da ist ein loch drin wo der fräsvorsatz befstigt wird ( geklebt mit sekundus )
dadurch kann mann auf zweit 3er speerholzstreifen aufliegen lassden und das dazwischen gelegte depron komplett ebenabfräsen / dünnerfräsen

edit sagt
der Su XP antrieb hat etwas mehr leistung als die Micro -51
diese hat ja den antrieb der alten Su 31
das modell wiegt 35g und geht damit locker senkrecht wenn der akku voll ist
gegen ende wirds dan zäh nach oben aber sie bleibt kraftvoll
am anfang langt 2/3 gas für kraftvollen dynamischen kunstflug
ich würde meine 1S 160 mah turnigy bzw die extrem guten 1S 150mah Red Power
nur geht es der su so noch top
muss mal die hallensaison abwarten ob sie evtl stirbt ( hoffe es allerdings das sie überlebt )
oder ich hol mir nen ersatzmotor und nen schlachtmodell aus ebay für die restlichen komponenten
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas 1989« (10. November 2010, 20:01)


Oliver H.

RCLine User

Wohnort: Blaichach

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 10. November 2010, 21:09

so Friedhelm,
Gerad eben habe ich entdeckt das du ein Thema zu deinen micro pittsen :ok:
eröffnet hast die gelbe ist meine lieblingslackierung, übrigens jürgen dich habe ich auf der messe getroffen, ich habe dich gefragt welchen sender ich kaufen soll habe mich letztendlich für ein Multiplex cocpit sx mlink mit telemetirie entschieden.
da sin die empfänger billiger als bei der dx 7
mit freundlichen Fliegergrüßen und ein dickes lob an friedhelm
Oliver

Ps:
Friedhelm ist mit seinem ikarus in der neuen aviator abgebildet...
:ok: :w

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 10. November 2010, 23:21

Hallo Oliver,

ich finde die Farbe auch toll...
vielen Dank für die lieben Worte!

Ich habe die Pitts jetzt auf das doppelte vergrößert...

Gruß

Friedhelm
»Friedhelm Hess« hat folgendes Bild angehängt:
  • Compressed_0123.jpg

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 11. November 2010, 06:37

Wow, Friedhelm! Unverbesserlich!! :D :D :ok: :ok: :ok:
Die kleinen sehen wirklich putzig aus!

Grübel, grübel... Oh nee, noch sooooooo lange!!! (bis zur Rente) :D :D :D

Gruß
Mathias
:w

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 11. November 2010, 07:30

Hallo Mathias,

die Zeit vergeht so schnell und plötzlich hast du viel Zeit - und zum Glück ein
fantastisches Hobby!

In deinem Alter habe ich oft bis in die Nacht gebastelt und bin morgens kaum aus dem Bett gekommen.

Gruß

Friedhelm

30

Donnerstag, 11. November 2010, 12:07

Zitat

Original von Friedhelm Hess
....

Ich habe die Pitts jetzt auf das doppelte vergrößert...

Gruß

Friedhelm


Hallo Friedhelm,

Echt toll, was du da in so kurzer Zeit alles "zauberst", respekt! :ok:

Eine Frage zu der vergrösserten Version:

Welche Komponenten wirst du darin verbauen?


Immer nur weiter so.....

:w micholix

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 11. November 2010, 14:26

Hallo,
der Rumpf mit Tragflächen und komplettem Leitwerk wiegt 36 Gramm und ist aus
3mm Depron gebogen - er enthält nur 3 Spanten aus 6mm Depron.
Die Tragflächen sind gerade als Brettprofil gebaut und je mit einem Kohlestab
der in den Tragflächen eingelassen ist verstärkt.

Motor: Flyware Micro-Rex 1300 30g
Regler: Heino Jung 10Amper 5g
3 Servos 5g
Empfänger : Schulze 4 Kanal 8g
Lipo: 2S 650mAh 30g?

komplett wird das Modell so um die 150g wiegen.

Gruß

Friedhelm

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Friedhelm Hess« (11. November 2010, 14:31)


Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 11. November 2010, 20:16

Ohhhh8(

Friedhelm, du machst Sachen :ok: :ok:

bin begeistert, was du auf die Beine stellst


Zitat

Original von Oliver H.
................................ übrigens jürgen dich habe ich auf der messe getroffen, ich habe dich gefragt welchen sender ich kaufen soll habe mich letztendlich für ein Multiplex cocpit sx mlink mit telemetirie entschieden.


klar, entscheiden musstest du selber und deine Wahl hast du ganz sicher gut getroffen.
Auf der Messe war schon toll, die Teile auch direkt zu vergleichen und mal in der Hand zu halten, macht`s oft einfacher.
War nett, mich mit dir zu unterhalten :)

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Oliver H.

RCLine User

Wohnort: Blaichach

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 11. November 2010, 21:42

Zitat

War nett, mich mit dir zu unterhalten


es ist immer mal schön die leute in echt kennen zu lernen da bildet sich ein toller bekanntenkreis...
wenns mit so einem tollen hobby zusammenhängt sogar doppelt ==[]

übrigens Jürgen ist auch in der neuen aviator.
(hoffe das die zeit auch mal kommt da abgebildet zu sein) :D

fliegergrüße aus dem allgäu
Oliver :w

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

34

Freitag, 12. November 2010, 00:12

Hallo Jürgen,

na da bist du aber noch fleißiger und der Bau deiner Bipi und des kleinen Drachen haben mir viele schöne Flugstunden beschert!

Hallo Oliver,mit deinem neuen Sender wirst du viel Freude haben - ich habe die
35er Vorgänger-Anlage und bin sehr zufrieden damit.

Gruß

Friedhelm
»Friedhelm Hess« hat folgendes Bild angehängt:
  • Compressed_0130.jpg

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

35

Samstag, 13. November 2010, 08:32

ich habe etwas weitergebastelt....
»Friedhelm Hess« hat folgendes Bild angehängt:
  • Compressed_0139.jpg

36

Samstag, 13. November 2010, 10:25

Echt saubere Arbeit Friedhelm, ich bin neidisch......

Hast du bei der vergrösserten Version, die untere Tragfläche als gerade Platte gemacht, oder sieht das jetzt nur auf dem Bild so aus?


Gruß
micholix

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

37

Samstag, 13. November 2010, 16:22

Das hast du richtig beobachtet - die Tragflächen sind beide nicht gewölbt!

Ich möchte damit erreichen das die Pitts neutral fliegt.

auf diesem Foto siehst du es besser (auch keine V Form der unteren Tragfläche)

Gruß

Friedhelm
»Friedhelm Hess« hat folgendes Bild angehängt:
  • Compressed_0141.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Friedhelm Hess« (13. November 2010, 16:23)


Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

38

Montag, 15. November 2010, 20:47

Querruder habe ich von innen angelenkt
»Friedhelm Hess« hat folgendes Bild angehängt:
  • Compressed_0169.jpg

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

39

Montag, 15. November 2010, 20:51

Fertig zum 1.Start.

Gewicht mit 3502S Lipo:156g (wollte ich eigentlich drunter sein)

Ziel nicht ganz erreicht ,6 g zu schwer geworden.

Gruß

Friedhelm
»Friedhelm Hess« hat folgendes Bild angehängt:
  • Compressed_0173.jpg

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 16. November 2010, 16:24

Hallo,

der Erstflug der "größeren Micropitts" gelang ganz ohne Korrekturen der Ruder!

Erkentnis: vergrößern lohnt sich! Die Pitts fliegt super!
Und der Bauaufwand sehr gering.

Allerdings ist der Motor grenzwertig - ein 30g wäre die bessere kraftvollere Lösung.

Gruß

Friedhelm