Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Dezember 2010, 21:09

Slowfly Spitfire 110cm Spannweite (Rumpf aus Abwicklung)

Der Winter ist eine üble Jahreszeit. Alle Modelle sind heile, zum Fliegen kommt man nicht, weil es entweder dunkel ist oder aber schit Wetter ist.
Von meiner Cartoon Piper habe ich noch Unmengen an Selitac über. Das muss auch irgendwie dezimiert werden.
Also habe ich mich für die gleiche Bauweise, wie beim Cartoon Flieger entschieden.
- mal schnell eine Abwicklung gemacht
- mit Posterdruck ausgedruckt
- die Schablonen zusammen geklebt
- auf das Selitac übertragen
- und ausgeschnitten
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp01.jpg
-

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Dezember 2010, 21:14

Dann habe ich den Rumpf zusammen geklebt, einen 2mm-Balsa-Spant eingeklebt und ein paar kleine Balsa-Leisten eingeklebt.
Upps, der Rumpf ist ja schon fast fertig. Das ging ja schnell.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp02.jpg
-

nemoce

RCLine User

Wohnort: Dreieck A7/A27

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Dezember 2010, 21:29

RE: Slowfly Spitfire 110cm Spannweite (Rumpf aus Abwicklung)

Ohooo,

ich lese gespannt mit. Ne Spit könnte ich mir auch für meinen Hangar vorstellen.

Wie hast Du die Abwicklung gemacht? Try & Error oder von einem Kartonmodell übernommen?

Gespannten Gruß

Bastian

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Dezember 2010, 21:34

Hallo Bastian,

mit Try & Error, aber auch schon mit ein wenig Erfahrung aus 2-3 anderen Versuchen.
Wenn Du das Bild nimmst und da durch jagst, bekommst Du ein PDF mit einzelnen Blättern. Wenn Du 3x3 nimmst kommt eine Spannweite von ca. 85 cm raus, bei 4x4 110cm.
Beim Kleben des Bugs muss man leicht die Mittelnähte nacharbeiten.

EDIT: Den Spant (oben, violett) etwas größer als angezeigt ausschneiden.
P.S. der Rumpf wiegt, wie abgebildet, 28g

Beim Übertragen der Rumpfschablone auf das Selitac, einfach die Schablone an der oberen Hecklinie gespiegelt anlegen. Dann hat man fast einen Rumpf aus "einem Stück".
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • spitfire-plan_1.2_abwicklung.jpg
-

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (12. Dezember 2010, 21:41)


Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Dezember 2010, 21:46

So sieht es zurzeit von innen aus.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp03.jpg
-

nemoce

RCLine User

Wohnort: Dreieck A7/A27

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Dezember 2010, 21:47

Super!

Ich verfolge aber erstmal gespannt weiter, da ich das Selitac (dank meiner besseren Hälfte) erstmal unter das neue Laminat legen muss. Im Weihnachtsurlaub wird dann wieder was sinnvolles damit angestellt. :D

Gruß

Bastian

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Dezember 2010, 23:08

Mit der Spitfire lasse ich mir etwas mehr Zeit, damit ich einen großen Teil des Winters überbrücken kann.
Deswegen gibt es heute nur ein paar Leitwerke und ein bisschen Spachtelmasse serviert.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp04.jpg
-

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. Dezember 2010, 23:09

Die Leitwerke sind aus 2 mal 2mm Selitac zusammen geklebt.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp05.jpg
-

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 23:25

Heute gibt es eine Cockpithaube sowie einen Motorspant als Snack.
Morgen wird dann wohl die Haube aufgeklebt und am Motorspant wird etwas Grat entfernt.
Vielleicht mache ich dann noch einen Farbversuch.
Zur Abwechslung werde ich es mal wieder mit Farbe versuchen. Soviel kann ich schon mal verraten: Die Spitfire-Farbe wird nicht scale und rosa wird es nicht, die gab es (MK716).
Gruß, Klaus(i)
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp06.jpg
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (15. Dezember 2010, 23:26)


Friedhelm Hess

RCLine User

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 01:08

Hallo Klaus,
toll was du schon wieder kreativ am werkeln bist!
Das wird aber ein schönes Modell!
Ich habe im Moment leider kein Depron mehr und mit der Resten reicht es gerade noch für den Bau einer Micro Antonov AN2 mit 50 cm Spannweite...

Gruß
Friedhelm

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 19. Dezember 2010, 21:05

Die Haube habe ich, wie geplant angeklebt.
Heute hatte ich dann endlich wieder etwas Zeit für meine Spit.
Von unten wird sie silber, von oben gold.
Nach dem zweiten Anstrich sieht sie so aus.
Ein 3ter Anstrich muss noch.

Die Übergänge von den Tragflächen an den Rumpf baue ich auf die Tragflächen. Dadurch sind dann die Tragflächen gleich geführt.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp07.jpg
-

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (19. Dezember 2010, 21:27)


Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 19. Dezember 2010, 22:07

Nach dem dritten Anstrich sieht sie schon besser aus.
Ob die Spitfire noch einen Anstrich bekommt, hängt davon ab, ob ich nach den Tragflächen noch Farbe über habe und ob sie nicht zu schwer ist.

EDIT:
Gewicht, wie abgebildet, zurzeit 51g.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp08.jpg
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (19. Dezember 2010, 23:14)


Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

13

Montag, 27. Dezember 2010, 01:12

Unterdessen habe ich auch die Tragflächen in herkömmlicher Bauweise angefangen.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp09.jpg
-

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

14

Montag, 27. Dezember 2010, 18:05

Es ging etwas weiter mit dem weihnachtlichen Basteln.
Die Flächen sind jetzt mit einer leichten V-Form verbunden.
So langsam können dann auch schon die Querruderservos rein.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp10.jpg
-

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

15

Montag, 27. Dezember 2010, 18:09

Vorher hatte ich eine kleine Kontrolle gemacht. Wenn die Nasenleiste verschliffen und die Endleiste verschnitten ist, sollte es mit geringer Nacharbeit passen.

Ist sie nicht goldig?
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp11.jpg
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (27. Dezember 2010, 18:09)


16

Montag, 27. Dezember 2010, 18:15

Ich lese gespannt mit ;)


gruß Stefan

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

17

Montag, 27. Dezember 2010, 23:06

Weil vom Gold nicht mehr soviel übrig ist, habe ich beschlossen die Ruder alle in Silber zu machen.
Mal schauen, wie es aussieht.
Im Seitenruder fehlt noch eine Aussparung.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp12.jpg
-

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (27. Dezember 2010, 23:10)


Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

18

Freitag, 31. Dezember 2010, 00:47

Heute habe ich die Tragfläche bespannt.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp13.jpg
-

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

19

Freitag, 31. Dezember 2010, 00:48

Den Übergang Fläche - Rumpf modelliert und gespachtelt.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp14.jpg
-

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

20

Freitag, 31. Dezember 2010, 00:49

und mal geguckt, wie das so aussehen könnte.
Das war es wohl für dieses Jahr.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • sp15.jpg
-