Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Sonntag, 2. Januar 2011, 19:25

ja denis...mit den sachen vom sergej(alex) habe ich gerechnet.
ich war vor dem start des projektes nicht ganz sicher, ob mein angepeiltes gewicht einfach zu erreichen wäre, deshalb habe ich mit dem 14g-motor spekuliert, aber der 12g reicht locker aus.
mein kleiner assan wiegt gestrippt 1,8g...auch da habe ich ja wieder reserven für andere empfänger gelassen. mein hk-6A-regler ist auch nicht der leichteste-nen yge4 wiegt weniger.
egal wie...wer wirklich wert auf das P legt und bereit ist, das equip zu kaufen wird in jedem fall unter 95g durch die gegend fliegen. bei konsequenter unsetzung und der nötigen sorgfalt für ein wettbewerbsmodell sind auch die 90g wirklich realistisch...ungeschönt. ;)
MfG
Torti

122

Sonntag, 2. Januar 2011, 19:39

Das Gewicht der Assanteile ist schon genial, mein Händler hat mir gesagt, dass von den Jeti auch was Neues kommen soll, bin mal gespannt!?

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

123

Sonntag, 2. Januar 2011, 19:46

Zur Not kann man ja immernoch auf den AR 6300 gehn, der hat zwar JST-Buchsen, aber wer strippt, strippt gscheid und dann hat die Platine ohne alles 0,8g ;)

Gruß Denis :w
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

124

Sonntag, 2. Januar 2011, 19:55

Habe meinen Jeti-Empfänger auch komplett gestrippt und kam auf 2,26g, die Ironie bei Jeti ist, dass der 6k Indoor weniger wiegt, als der 5k indoor! :shake:

Da sehe ich noch Handlungsbedarf.... :D
»micholix« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto-9.jpg

125

Sonntag, 2. Januar 2011, 19:57

...
»micholix« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto-8.jpg

126

Sonntag, 2. Januar 2011, 22:09

der jeti ist halt anwenderfreundlich aufgebaut...leider. :D
alles etwas größer und "greifbarer" als beim assan. bringt halt gewicht.
...aber trotzdem bist du damit locker im grünen bereich und den antrieb vom alex hast du ja für die kiste gelassen. ;)
MfG
Torti

127

Sonntag, 2. Januar 2011, 22:17

Ja, das stimmt!

Hast du mal ein Gewicht und Detailfoto von deinen Servos, was du da alles an Plastik weggelassen hast?
Habe auch schon mal gesehen, dass jemand die kompl. obere Abdeckung entfernt hat und an der unteren (Getriebeseite) auch noch einen Teil!?

Edit: mit den 2,26 bin ich eigentlich recht zufrieden! :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »micholix« (2. Januar 2011, 22:18)


128

Montag, 3. Januar 2011, 08:36

ähm...ich habe doch gepfuscht! ;)
bei den servos habe ich nur die laschen und das kabel abgeschnitten und cu angelötet. sogar die schrauben sind noch drin. das war jetzt die absolut harmlose version, die wirklich jeder bauen kann.
MfG
Torti

129

Montag, 3. Januar 2011, 09:05

Zitat

Original von Niht
ähm...ich habe doch gepfuscht! ;)
bei den servos habe ich nur die laschen und das kabel abgeschnitten und cu angelötet. sogar die schrauben sind noch drin. das war jetzt die absolut harmlose version, die wirklich jeder bauen kann.


:D

Bist du schon weiter mit den Fahrwerksverkleidungen?

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

130

Montag, 3. Januar 2011, 09:07

Zitat

Original von Niht
bei den servos habe ich nur die laschen und das kabel abgeschnitten und cu angelötet. sogar die schrauben sind noch drin.



Ja, da geht echt noch was! :D

Schrauben aus den d47 raus, und den oberen Deckel halbieren, sodass du nur noch die "Lagerung" für den Servokranz hast :ok:

Gruß Denis :w
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

131

Montag, 3. Januar 2011, 10:37

so sehen meine d47 normalerweise aus...
servohorn gibts auch nicht. da reicht durchbohren und 1mm kohle als servohorn.
...aber dafür das servo auf neutral bringen! ;)
»Niht« hat folgendes Bild angehängt:
  • 14.jpg
MfG
Torti

132

Montag, 3. Januar 2011, 10:39

ähm mike...fahrwerksverkleidung?
das wird ne "fahrwerksruderklappe"! :D
MfG
Torti

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

133

Montag, 3. Januar 2011, 10:39

Zitat

Original von Niht
servohorn gibts auch nicht. da reicht durchbohren und 1mm kohle als servohorn.


Alter, das is selbst mir zu abgespaced :D:D
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

134

Montag, 3. Januar 2011, 10:53

ich habe noch was wichtiges vergessen!
ich empfehle einen 5k-empfänger...
wir haben zwei querruderservos und diese möglichkeit sollten wir auch voll ausschöpfen. die querruder können als flaps gegensinnig zum höhenruder gemischt werden.
gibt schönere radien bei auf-und abschwüngen. der arsch folgt dann wirklich der schnauze. sieht einfach besser aus und bringt uns noch ein paar zentimeter flugraum.
MfG
Torti

135

Montag, 3. Januar 2011, 14:27

Zitat

Original von Niht
ähm mike...fahrwerksverkleidung?
das wird ne "fahrwerksruderklappe"! :D


Na da bin ich mal gespannt.... :nuts:

136

Montag, 3. Januar 2011, 14:30

Zitat

Original von Niht
so sehen meine d47 normalerweise aus...
servohorn gibts auch nicht. da reicht durchbohren und 1mm kohle als servohorn.
...aber dafür das servo auf neutral bringen! ;)


Also doch das Getriebe freigelegt, ich dache mir's schon, dass ich das bei einem Foto von dir gesehen hatte! :D

Ja, das mit dem Kohlestab anstelle des Servohorns hatten wir ja schon mal diskutiert, werde ich auch so machen.

137

Montag, 3. Januar 2011, 14:41

aber mal ganz ehrlich...ist nur für das eigene ego. ob da nach dem komma ne 4, oder ne 5 steht, spielt keine rolle.
für diese kiste reicht es wirklich die normalen sparmaßnahmen zu ergreifen.
wenn ich jeden trick (auch seilabspannung) nutzen würde, wäre ich bei unter 83g flugfertig und das wäre doch wirklich gemein gegenüber den kaufkiste... :D
MfG
Torti

138

Montag, 3. Januar 2011, 14:52

Mein Ziel, dass ich unter 90g bleibe, da bin ich dann hoch zufrieden!

139

Montag, 3. Januar 2011, 17:43

mal ne kleine bildersammlung als anregung zum nachmachen, oder bessermachen. ;)

als erstes die netten ruderhörner vom christian...
schön gebogen und optisch ansprechend. man könnte sie auch aus kohle machen und ich persönlich würde sie mir in der hälfte der materialstärke wünschen, aber durch die gebogene form sitzt sehr viel "fleisch" im depron (gute krafteinleitung) und es lässt sich schon mit normalen sternzwirn eine sehr schöne vorspannung erreichen. habe wirklich mit sternzwirn angelenkt...
die zahnseide hatte ich noch nicht aufgehangen. :wall:
»Niht« hat folgendes Bild angehängt:
  • 15.jpg
MfG
Torti

140

Montag, 3. Januar 2011, 17:43

die unterseite mit dem knickschutz der 0,8er kohlestreben...
»Niht« hat folgendes Bild angehängt:
  • 16.jpg
MfG
Torti