Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

241

Dienstag, 15. Februar 2011, 12:06

So das versprochene Bild!

Und passt?!?!
Die Ruder sind heute noch dran mit Rippen einkleben und vielleich noch beplanken!

Toby
»Tigger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Höhe.jpg

242

Dienstag, 15. Februar 2011, 15:35

Passt :ok:

wenn ich das so sehe war es eine gute idee nochmal die Servos zu überdenken ==[]

243

Mittwoch, 16. Februar 2011, 16:17

Warte immernoch auf die Servos! (Wie auch auf meine Antriebskomponenten)
Dir Rippen habe ich aber schon mal soweit!

Die Rippen für die untere Fläche 15g und die für die obere 29g!
Ist bisher nicht sooooo schlecht! Hoffe ich zumindest!

Toby
»Tigger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rippen.jpg

244

Dienstag, 22. Februar 2011, 21:56

Nicht das es heißt hier geht es nicht mehr weiter!

Die 2ten Halrippen aufgeklebt
»Tigger« hat folgendes Bild angehängt:
  • HLW.jpg

245

Dienstag, 22. Februar 2011, 21:58

Aufbau der Höhenruder
»Tigger« hat folgendes Bild angehängt:
  • HRd.jpg

246

Dienstag, 22. Februar 2011, 21:59

Nochmal Rippen geschnitten (hatte ich ja schon lange nicht mehr ;) :dumm: )
Die sind für das Centerteil der unteren Fläche! Dort wird aussen das Fahrwerk befestigt und bekommt auch die Flächensteckung!
»Tigger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Zenterrippen.jpg

247

Dienstag, 22. Februar 2011, 22:03

Und noch die Servos für Höhe und Seite!
Die Kabel werden noch gegen 0,45er Kupferlackdraht getauscht! (Habe ich noch rumliegen)
Die Gehäuse sind runtergeschliffen und erleichtert! Gibts da noch sonst Sparpotenzial oder meint ihr das reicht?
;)

Toby
»Tigger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Servos.jpg

248

Dienstag, 22. Februar 2011, 22:07

Für deine Verhältnisse ist das ja schon fast Leichtbau :D

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

249

Dienstag, 22. Februar 2011, 22:09

Zitat

Original von Tigger
Und noch die Servos für Höhe und Seite!
Die Kabel werden noch gegen 0,45er Kupferlackdraht getauscht! (Habe ich noch rumliegen)
Die Gehäuse sind runtergeschliffen und erleichtert! Gibts da noch sonst Sparpotenzial oder meint ihr das reicht?
;)

Toby

Naja, wenn du schon auf dem extremen Diättrip bist, dann könntest du noch die Hand voll Kabel zwischen Servoelektronik, Antriebsmotor und Poti gegen Kupferlackkabel austauschen.
Zahnräden kann man auh noch mit 1mm Bohrungen erleichtern:D

Ansonsten super:ok:
Was ist eigentlich leichter, 1cm Ruderanlenkung oder 1cm Servokabel?
Also Servokabel in euerem Fall als dreifachen Kupferlackdraht.

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

250

Dienstag, 22. Februar 2011, 22:23

Das Seitenruder kommt ja weiter vorn in den Rumpf! Aber bei den Höhenruder wäre das nur mit Umlenkungen gegangen! Darauf habe ich aber erst recht keine Lust!
Aber auch da werden die Kabel im Leitwerk zusammengefasst und nach vorne geführt!

Toby

251

Dienstag, 22. Februar 2011, 22:36

es reichen ja auch 4 kabel nach hinten.
plus-minus, signal seite und signal höhe.
wenn du an einem höhen-servo die kabel am poti drehst, muss das eine servo nichtmal verdreht eingebaut werden.
MfG
Torti

252

Dienstag, 22. Februar 2011, 22:44

Genau das ist mein Plan! Aber es gehen nur 3 Kabel nach hinten
Das Seitenruder bekommt im Rumpf seinen Arbeitsplatz ;)

Toby

253

Dienstag, 22. Februar 2011, 23:17

Von mir gibts auch noch ein bisschen was.
ist nurmal grob vormontiert und Servoabstanzhülsen wurden noch auf ein minimum gekürzt!
»eins« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild020 klein.jpg

254

Dienstag, 22. Februar 2011, 23:17

Noch andere Ansicht!
»eins« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild022 klein.jpg

Koziol2

RCLine User

Wohnort: Schauenburg, in der nähe von Kassel

  • Nachricht senden

255

Mittwoch, 23. Februar 2011, 00:06

Was wiegt denn die Mechanik jetzt?
Ich kann mir vorstellen, das sie recht schwer ist?
Und ist das kleine "Blechding" unter dem Servo der Motor???

Mfg Martin
:w My Lifestyle: Eat, sleep,fly :ok:

Ohne Depron, ohne mich :dumm:
Ich habs eingesehen: Shocky süchtig! :w

256

Mittwoch, 23. Februar 2011, 13:06

haste da nen alten doppelwhopper ausgegraben? :D
MfG
Torti

257

Mittwoch, 23. Februar 2011, 13:24

Hätte noch Gewichte zum Nachreichen!
Beim Höhenleitwerk bin ich bei 48g (Servos und Beplankung fehlt noch)
Die Höhenruder wiegen zusammen 12g (ohne Beplankung)

Werde heute abend noch Bilder vom Centerteil einstellen!
Da bin ich gerade an der Flächensteckung


Toby

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tigger« (23. Februar 2011, 13:26)


258

Mittwoch, 23. Februar 2011, 15:07

Ja das ist der Motor!
Gewicht beträgt von dem was man auf dem Bild sieht 58gramm..

Koziol2

RCLine User

Wohnort: Schauenburg, in der nähe von Kassel

  • Nachricht senden

259

Mittwoch, 23. Februar 2011, 15:26

Sorry, aber ich kann mit nicht vorstellen, das zwei dieser Motoren die Cricri mit 5m Spanne und 5 kg in die Luft befördern soll :shake:
Aus einem Motor dieser größenklasse bekommt man doch höchstens 600 gramm schub, das macht zusammen 1,2kg, das kann doch nicht funktionieren, da so eine Riesenkiste doch aus einen riesen Luftwiederstand hat??

Mfg Martin
:w My Lifestyle: Eat, sleep,fly :ok:

Ohne Depron, ohne mich :dumm:
Ich habs eingesehen: Shocky süchtig! :w

260

Mittwoch, 23. Februar 2011, 16:59

Mit dem RIESENlöffel bekommt man da auch 1kg Schub raus, man braucht bei dem fliegenden Scheuentor ohne Flächenbelastung ja kaum Strahlgeschwindigkeit ;)

An einem Servo muss man übrigens die beiden äußeren Potikabel UND die Motorkabel jeweils umpolen, damit es andersrum läuft ;)