Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

EPP-Pilot

RCLine User

  • »EPP-Pilot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26506 Norddeich

Beruf: Papier- und Buch-Restaurator (Handwerk) a.D.

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Januar 2011, 13:40

Meine X-Free 2mot

Hi zusammen,

brauchte damals ein Modell für Luftaufnahmen,
und hatte keine Lust durch Propeller zu fotografieren.

Habe kurzer Hand meine X-Free einfach umgebaut,
wer´s noch kennt, die Lackierung gabs schon einmal an der Sagitta.
.
»EPP-Pilot« hat folgendes Bild angehängt:
  • MeineX-Free2.jpg
Klaus der EPP-Pilot aus Norddeich :w

Schaut Euch mal meine Homepage an:
RC-pedia
Im Menülink >GRAUPNER< von 1968
findet Ihr noch alte Tipp-Tipp Anlagen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »EPP-Pilot« (11. Januar 2011, 13:47)


Eraser2704

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student (Maschinenbau) Uni Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:16

Sehr cool, sowas sieht man nicht alle Tage ;)
What goes up, must come down!

EPP-Pilot

RCLine User

  • »EPP-Pilot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26506 Norddeich

Beruf: Papier- und Buch-Restaurator (Handwerk) a.D.

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. Januar 2011, 05:00

Hi Manuel B.,

joooooooo, habe da zwei "Permax BL-X 22-18" von Multplex eingebaut,
das waren knapp 100,- €uronen dafür gewesen.

Diese Motoren waren als Tuning für die "TwinStar II" empfohlen,
welche vom Gewicht fast gleich mit einer "X-Free" war.

Heute hängt die Kiste bei mir an der Wand,
und ist noch NIE geflogen,
denn um Luftaufnahmen mit einer Kamera zu machen,
gibt es was viel besseres.

Natürlich, - mit einem QuadroKopter hatte ich es auch mal ausprobiert gehabt,
aber da war immer meine Kamera in Gefahr gewesen,
denn so einfach läßt sich so ein teures Spielzeug auch nicht fliegen.

Dann habe ich KAP für mich entdeckt,
und damit gehts dann ohne jegliches Risiko.

Wenn Du mehr drüber wissen willst,
was KAPen überhaupt ist,
dann schau mal hier auf meiner HP nach... :ok:

http://nordsee-kaper.npage.de/

Damit geht es jedenfalls 100%tig !
Klaus der EPP-Pilot aus Norddeich :w

Schaut Euch mal meine Homepage an:
RC-pedia
Im Menülink >GRAUPNER< von 1968
findet Ihr noch alte Tipp-Tipp Anlagen.