Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Skipper61

RCLine Neu User

  • »Skipper61« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. Januar 2011, 13:13

Lockheed XFV-1 als Peanut Scale RC-Modell

Hallo Leute,
Möchte gerne eine Lockheed XFV-1 in Peanut Scale bauen und bräuchte Infos über gegenläufigen Propeller.
Hat schonmal jemand so ein Teil auf dem Markt gesehen oder vielleicht selbst Gebaut.(die von den Koax-Helis sind zu Groß )?
Würde mich über Erfahrungsaustausch freuen.
Alles was ich bisher darüber weis ist von den Großen Sportbooten mit Mercruiser oder Volvo Duo-props und Torpedos.


Gruß Roland

Skipper61

RCLine Neu User

  • »Skipper61« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. Januar 2011, 13:15

Sorry irgendwie klappt das mit dem Foto einstellen bei mir nicht.
Bin allerdings auchnicht der PC-Spezialist.

Gruß Roland

3

Sonntag, 23. Januar 2011, 21:02

Hi,


Fotos kannst du als Dateianhang (letzter Punkt) hier einstellen. Auf Bearbeiten drücken und dann auf Durchsuchen. Danach auf deinem PC das Bild auswählen und speichern. Maximale Bildgröße ist 195 kb. Alles klar?

Gruß
Franz

Skipper61

RCLine Neu User

  • »Skipper61« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. Januar 2011, 20:44

Hallo Leute,

hat nun doch geklappt mit dem Foto.

Gruß Roland
»Skipper61« hat folgendes Bild angehängt:
  • lockheed.jpg

Skipper61

RCLine Neu User

  • »Skipper61« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. Januar 2011, 20:49

Hallo Leute,

es gibt zwar im Net einige Videos zum besagten Modell aber die meisten fliegen mit nur einem Prop und die anderen haben keine Detailaufnahmen ihrer Antriebe gemacht,sodaß man nicht erkennen kann wie sie den Duoprop antreiben.

Aber hat denn hier im Forum keiner schonmal ein solches projekt gesehen oder realisiert?

Gruß roland

6

Dienstag, 25. Januar 2011, 09:46

Hi

da hast du aber was vor.
Ich könnte mir vorstellen da den Antrieb von nem Koaxheli zu verbauen ,Blade MCX z. B. da bekommt man ja alle Teile auch einzelnd.
Gruß
Xbone

Wohnort: Klagenfurt Österreich

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 25. Januar 2011, 10:31

wenn du die Gierfunktion (wie beim Hubschrauber/ bzw Roll- beim FLugzeug) nicht brauchst kannst du das mit einem Differential lösen, das (in Flugrichtung) hintere Kegelzahnrad ist fix mit der Welle vom Motor verbunden und treibt den vorderen Propeller an und das vordere Zahnrad ist fix mit dem hinteren Propeller verbunden, kann sich aber auf der Welle frei drehen, das Gehäuse vom Differential muss fest stehen.

Schau mal im RC-Car-Sektor wegen den Zahnrädern die vom Losi MicroT oder XMods sollten passen.
so long and thanx for all the fish
greets Phil!

suche Ersatzteile für Tamiya Porsche 959

Flugfähig:
Unigue
Parkzone Extra 300
Eco Piccolo
Walkera 4#3B

in Arbeit:
Comet TBF Avenger
Xp55 Ascender

Skipper61

RCLine Neu User

  • »Skipper61« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. Januar 2011, 14:15

Hallo Leute,
Hallo Phil,
Das mit dem Differenzial ist/war eine geniale Idee.Hab inzwichen provisorisch was ausprobiert und es scheint gut zu funktionieren.Werde demnächst mal meine Fräse und Drehbank quälen und noch kleinere und vor allem leichtere Kegelräder fertigen.Die werden wohl aus Delrin gefertigt,hab damit bei Minihinterachsen-Differenzialen gute Erfahrungen gemacht.
Werde dann mal eine Zeichnung erstellen im CAD-Programm simmulieren.

Bis bald
Roland