Toastertyphoon

RCLine Neu User

  • »Toastertyphoon« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schüler >_>

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Februar 2011, 15:46

Was soll ich bauen ??? xD

Hallo,

Was soll ich aus EINER 6mm Depronplatte bauen?? :tongue: :tongue:
habe auch noch leichte Komponeten

Danke für eure Tipps


PS: will die Depronplatte nich gleich wieder wegschmeissen weils nich fliegt xDD

und ja ich hab nur eine ( keine Lust wie der los zu fahren xD)
MFG Basti :tongue:

2

Montag, 7. Februar 2011, 15:57

RE: Was soll ich bauen ??? xD

Also ich würde an Deiner stelle n 5 Deckershocky baun. ( weis aber nicht ob das wegen dem Gewicht machbar ist ) Oder n Flieger im Papierflieger-Design.

Cu Felix :D

3

Montag, 7. Februar 2011, 19:15

Kannst ja eine fliegende Scheibe bauen

Viel Spass beim Bauen
rexflyer

marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. Februar 2011, 23:02

RE: Was soll ich bauen ??? xD

Zitat

Original von WEISHEITSGRANATE
Also ich würde an Deiner stelle n 5 Deckershocky baun. ( weis aber nicht ob das wegen dem Gewicht machbar ist ) Oder n Flieger im Papierflieger-Design.

Cu Felix :D


Hey,

das war ja klar das so was sinnloses nur von dir kommt.

zum Thema: Wie sieht es denn mit deinen Flug- und Baukünsten aus ?

lg

Marinus
suche:


5

Montag, 7. Februar 2011, 23:03

Es gibt gute anregungen für 6mm Depron auf www.fish-air.de

mfg Peter

6

Dienstag, 8. Februar 2011, 10:55

Warum sinnlos also ich fände n Ferngesteuerten Papierflieger ( der aus Derpron gemacht ist ) gar keine schlechte Idee.

Oder ein Ringflugzeug. Weis aber nicht ob man da besser Selitron verwenden sollte

Cu Weisheitsgranate :D

Toastertyphoon

RCLine Neu User

  • »Toastertyphoon« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schüler >_>

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Februar 2011, 14:43

Ich hab mich jetzt (nochmal xD) für den Knuffel V2 entschieden hab ausch schon alles aussgeschnitten und alles Sauber aus der einen Platte raus bekommn :nuts:

Danke trotzdem für die Anregungen ==[] ==[]
MFG Basti :tongue:

jonezman

RCLine Neu User

Wohnort: Basel

Beruf: Flugzeugmechaniker bei der Lufthansa

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Februar 2011, 16:08

Hi zusammen!

Ich hab hier grad mal rumgelesen...

Auf fishari. de habe ich dieses Video gefunden :

http://www.fish-air.de/contents/bauplaene/bauplaene.html

weiss jemand von Euch, wo ich einen Bauplan von dieser Ultimate finde oder gibts den garnicht?

freundlicher Gruss, Jonas

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. Februar 2011, 18:26

Zitat

Original von Toastertyphoon
Ich hab mich jetzt (nochmal xD) für den Knuffel V2 entschieden hab ausch schon alles aussgeschnitten und alles Sauber aus der einen Platte raus bekommn :nuts:

Danke trotzdem für die Anregungen ==[] ==[]


wie hast du das 6mm depron auf 3mm bekommen? mit heißdraht geschnitten oder geschliffen?

10

Dienstag, 8. Februar 2011, 19:03

Den kann man ja auch in 6mm bauen!

mfg Peter

Koziol2

RCLine User

Wohnort: Schauenburg, in der nähe von Kassel

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Februar 2011, 20:27

Sonen Knuffel fliegt ja schon in 3mm Scheiße... :D
Den aus 6mm finde ich Materialverschwendung :wall:
Sorry, für die harten Worte, aber so ist es nunmal..
So ein Knuffel fliegt nur wirklich gut mit 110 gramm oder weniger, wegen der sehr kleinen Flächen... Mit 6mm wird der mindestend 150 gramm schwer und das macht dann mit nem Knuffel keinen Spaß mehr..

Mfg Martin
:w My Lifestyle: Eat, sleep,fly :ok:

Ohne Depron, ohne mich :dumm:
Ich habs eingesehen: Shocky süchtig! :w

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. Februar 2011, 20:40

also meine Knuffel hatte auch 143 g und ich habe damit auch 4 jahre lang sehr viel spaß gehabt
er war auch aus 6er depron
der zweite mit 3 war mit 123 g dann nix mehr für draußen
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 8. Februar 2011, 23:47

Zitat

Original von Koziol2
Sonen Knuffel fliegt ja schon in 3mm Scheiße... :D
Den aus 6mm finde ich Materialverschwendung :wall:
Sorry, für die harten Worte, aber so ist es nunmal..
So ein Knuffel fliegt nur wirklich gut mit 110 gramm oder weniger, wegen der sehr kleinen Flächen... Mit 6mm wird der mindestend 150 gramm schwer und das macht dann mit nem Knuffel keinen Spaß mehr..

Mfg Martin


wieso aus 6mm fliegt der doch besser. 4 EUR conradservos rein, ist ja eh nur son elektro drecksding für die halle für zwischendurch weil scheiss wetter ist und man keine richtigen modelle fliegen kann ;)
PS: mein knuffel vor jahren mit 112g war sehr gut für draußen (und drinnen natürlich auch) geeignet. aber schwer fliegt besser und ist einfacher zu landen, weiß ich, sagte mir einer im verein auch!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mike Laurie« (8. Februar 2011, 23:48)


normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 8. Februar 2011, 23:55

Hey Basti,
ich hätte hier noch ne schöna Balsafläche zu der du dir super nen Depronrumpf bauen könntest:ok:
Spannweite ist 86,5cm.
Interesse?

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

Toastertyphoon

RCLine Neu User

  • »Toastertyphoon« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schüler >_>

  • Nachricht senden

15

Freitag, 11. Februar 2011, 22:16

:wall: :wall: Knuffel is auch schon fertig xD
aber irgendwie brauch ich das Depron :nuts: :nuts: :D * SUCHT* xD

Irgendwie hab ich k.A. wie ich son "richtigen" Rumpf hinkriege(kein kreuzrumpf)
oder son schönen runden =P
Hat wer ne Ahnung wie das geht??
MFG Basti :tongue:

16

Freitag, 11. Februar 2011, 22:35

Naja da gibt es verschiedene Ansätze.
Tiefziehen eher kaufen den es ist viel aufwand und ausschuss.
scale-modellbau.de,ms-flight.de

Spanten bauen und gespaltenes Depron drüberwickeln.
gibts schon mehrere in dieser bauweise hier.

oder Freihand rund.
yak 54 im bilder beitrag der yaks.

bau grad eine flash 3d von ms-flight

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

17

Samstag, 12. Februar 2011, 00:47

Zitat

Irgendwie hab ich k.A. wie ich son "richtigen" Rumpf hinkriege(kein kreuzrumpf) oder son schönen runden =P Hat wer ne Ahnung wie das geht??


ja mit ner tiefziehvorrichtung, such mal nach (hier oder google)
ist garnicht so schwer.

n paar hunder euro material, ewig zeit und 100 m² verballertes depron später sollte es so weit sein;)

optional über spanten biegen und mit dem heißluftföhn bearbeiten. aber das würd ich nicht machen, wenn dann nur richtig tiefgezogen.

schöne modelle tiefgezogen zb hier:
http://www.scale-modellbau.de/

Koziol2

RCLine User

Wohnort: Schauenburg, in der nähe von Kassel

  • Nachricht senden

18

Samstag, 12. Februar 2011, 00:57

Zitat

Original von Mike Laurie

Zitat

Original von Koziol2
Sonen Knuffel fliegt ja schon in 3mm Scheiße... :D
Den aus 6mm finde ich Materialverschwendung :wall:
Sorry, für die harten Worte, aber so ist es nunmal..
So ein Knuffel fliegt nur wirklich gut mit 110 gramm oder weniger, wegen der sehr kleinen Flächen... Mit 6mm wird der mindestend 150 gramm schwer und das macht dann mit nem Knuffel keinen Spaß mehr..

Mfg Martin


wieso aus 6mm fliegt der doch besser. 4 EUR conradservos rein, ist ja eh nur son elektro drecksding für die halle für zwischendurch weil scheiss wetter ist und man keine richtigen modelle fliegen kann ;)
PS: mein knuffel vor jahren mit 112g war sehr gut für draußen (und drinnen natürlich auch) geeignet. aber schwer fliegt besser und ist einfacher zu landen, weiß ich, sagte mir einer im verein auch!



So unrecht hast du gar nicht, wenn du sagst, das "schwer" besser fliegt :D
Ich hatte Langeweile und hab ´ne yak54 "reloadet" die geht mit 145 gramm Endgeil :tongue:
Das mit dem "reloaden" hab ich übrigens von deiner Seite :tongue:
Meine ist jetzt sehr ähnlich der "Xqlusive Jak"
Geht Hammer!
Werde mit der auch heute bei der Ladeneröffnung von Thorsten Hill fliegen 8)

Mfg Martin
:w My Lifestyle: Eat, sleep,fly :ok:

Ohne Depron, ohne mich :dumm:
Ich habs eingesehen: Shocky süchtig! :w

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

19

Samstag, 12. Februar 2011, 08:49

ich finde 145g nicht schwer, sondern leicht bzw. normal.
meine aktuelle yak wiegt 137g ohne akku. ein handelsüblicher sls wiegt auch seine 27-32g.
ich hatte früher einige leichte modelle, auch nen knuffel mit 112g fluggewicht.
aber verglichen mit modellen heutiger zeit ist das auch nix mehr (schmaler rumpf, kleine ruder, wabbelig usw.)
die heutigen modelle sind viel größer, alleine dass der rumpf höher ist macht bestimmt schon +5g mehr aus beim rohbau. zudem sind sämtliche ruder größer, das ganze modell muss steif gebaut sein, damit es wendig UND präzise fliegt.
ich habe einen langenhagen reloaded mit 125g fluggewicht gebaut. klar, der fliegt langsamer und messert "besser" usw. aber soooo krass "besser" wie hier immer gehyped wird finde ich es nun nicht. der vorherige mit ca. 150g und DW machte deutlich besser sämtliche snap-figuren.
also unterm strich: für mich reichen normale 150g shockys mit ordentlich power. zumal wenn man alle kabel und stecker ablötet und sich mühe gibt, eh einem eh eine nassbirne mit dem koax oder nem 300g epp bomber beim ersten flug in die karre haut...

Koziol2

RCLine User

Wohnort: Schauenburg, in der nähe von Kassel

  • Nachricht senden

20

Samstag, 12. Februar 2011, 17:43

Ich war heute bei Torsten hier aus dem Forum und hab da zur Ladeneröffnung vorgeflogen...da hätte ich mit auch noch 20gramm mehr gewünscht....
war recht windig aber trozdem Geil.
Mfg Martin
:w My Lifestyle: Eat, sleep,fly :ok:

Ohne Depron, ohne mich :dumm:
Ich habs eingesehen: Shocky süchtig! :w