Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

261

Sonntag, 5. Oktober 2014, 22:24

Hi Alex,

der MT1306-3100 ist ne sehr gute Entscheidung :ok:
ich flieg den mit ner 4,5x4 GWS, ne 5x4,5 GWS geht auch, damit macht die Seajet Version
dann auch nen problemlosen Bodenstart von ner Graspiste, kostet aber etwas Laufzeit.
Mit der 4,5x4 und 2s 500mAh sind im "Mischbetrieb" gut 7-8min Flugzeit drin und gemütliches
fliegen geht unter halbgas, das dann auch etwas länger.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Älexxx

RCLine Neu User

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

262

Sonntag, 5. Oktober 2014, 22:49

Super dann werd ich beide probieren.
Und dann entscheiden. Ich hoffe morgen kommt das Depron. Dann kann ich loslegen.
Gruß Alex

Älexxx

RCLine Neu User

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

263

Dienstag, 28. Oktober 2014, 00:22

Hallo,
seit letzter Woche fliegt meine Judi, und wie toll sie fliegt.
Ich bin begeistert.
Mit nem 2S 800mAh Akku macht sie mit 5x4,5er Gws 13 Minuten Flugzeit.
nur den Regler muss ich weiter nach hinten setzen Schwerpunkt ist zu weit vorne.
Sie ist permanent 7mm hoch getrimmt.
Wiegen tut sie Flugfertig 162g.
Für meinen ersten Depronbau nicht übel.
Ich kann den Nachbau nur empfehlen, macht nen Höllenspass.
Gruß Alex
»Älexxx« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

264

Dienstag, 28. Oktober 2014, 00:45

Hi Alex,

super, gratuliere :ok: und freu mich natürlich, daß du wohl ne Menge Spaß hast.
Wie ist das mit der Trimmung gemeint? Zusätzlich zu den 6mm Anstellung in Neutrallage?
Dann ist wirklich zu viel und hast den Schwerpunkt zu weit vorne.
Seh grad auch, hast die Judi Jetstream gebaut, den Schwerpunkt hab ich da eh auf der sehr guten Seite
eingezeichnet. Hab ich bei der Seajet Version korrigiert und einen etwas breiteren Rahmen angegeben.
Der bei der Jetstream eingezeichnete kann problemlos 10mm nach hinten gelegt werden. ;)
Dein erreichtes Gewicht mit dem 2s 800mAh Akku ist perfekt :ok:
ich wünsch dir schon mal weiter viel Spaß mit deiner Judi ;)


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Älexxx

RCLine Neu User

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

265

Dienstag, 28. Oktober 2014, 13:14

Hallo Jürgen
Hat die Judi wohl 6mm Anstellung in Neutrallage. Habe den Baubericht nicht gelesen da steht das wohl drinnen.
Dann ist es wohl so in Ordnung, oder?

Gruß Alex

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

266

Dienstag, 28. Oktober 2014, 15:15

Hallo Alex,

ja hat sie ;)
So ne Anstellung der Ruder ist deltatypisch, wenn nicht ein entsprechendes Profil mit S-Schlag vorgesehen ist.
Passt also so, mit dem Schwerpunkt kannst aber trotzdem noch etwas spielen.
Hast du jetzt den MT1306-3100 mit der 5x4,5 eingebaut? Macht schon was her mit der Motorisierung, gelle :tongue:




ich bin übrigens grad an so was..........


falls mal wieder was in Depron bauen willst. Gibt es vorraussichtlich in der FMT 01/15, wieder mit Dowloadplan.
Nen passenden Beitrag mach ich dazu dann aber eh noch auf, wenn der Termin fest steht.



Gruß Jürgen :w
»Jürgen Be« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-P1030552.JPG
  • k-P1030555.JPG
  • k-P1030643.JPG
  • k-DSCN1485.JPG
  • k-DSCN1530.JPG
Mein Verein:
http://hmsv.net/

267

Dienstag, 28. Oktober 2014, 15:41

01/15 8( so lange willst du uns auf die Folter spannen? Sieht super schick aus!!

Älexxx

RCLine Neu User

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

268

Dienstag, 28. Oktober 2014, 22:59

Hallo,
Da hab ich wieder was dazugelernt mit der Anstellung.

Genau diesen Motor und diese Schraube. Damit ist Judi ein wahrer Jet. ;)
bei einer Flugzeit, mit vielen Vollgas-Einlagen, von 13 Minuten verbrauche ich 600mAh.

Das neue Fliegerchen ist ja ein volles Schmuckstück und da sollen wir ehrlich noch so lange warten.
Baue ich auf jeden Fall.
Im Moment bin ich am fertigstellen des Space Taxi.

Gruß Alex


Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

269

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 10:21

01/15 8( so lange willst du uns auf die Folter spannen? Sieht super schick aus!!

Danke, freut mich, wenn das Fliegerle gefällt :)
So lange ist das doch gar nicht mehr, die 01/15 gibt`s doch schon Anfang Dez.


@ Alex, 13min ist schon ne Hausnummer, klasse :ok:
Die 800er kannst dann auch im "Neuen" verwenden, der Antrieb wird ansonsten etwas günstiger ;)
Schön, daß auch dir das Teilchen gefällt.


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Heliman 59

RCLine Neu User

Wohnort: Wabern

  • Nachricht senden

270

Donnerstag, 13. November 2014, 19:31

Judi Rocket Lady...mehr geht nicht

Hallo Judi Familie

Nach Judi Jetstream,Judi Seastar und Judi Power Girl habe ich mich entschlossen noch eine Judy Rocket Lady zu bauen.

Vorab einige Daten: Komplett aus 6mm Depron, Spannweite 770 mm, Gewicht 540 gr. ,Motor Pichler Boost 15, Regler XQ20 Amp. ,Lipo 3S 2400 Hacker, Luftschraube 9X6 ., Flugzeit 13 min.

Nach bisher drei Test- und Einstellflügen wird gerade das optische Finish durchgeführt. Nach Fertigstellung werde ich einige Bilder einstellen.

Die Flugeigenschaften sind der Hammer. ==[] ==[] ==[]

m.f.Gruß

Jürgen V.

271

Donnerstag, 20. November 2014, 22:13

Noch eine Judi

Hallo Judi-Fans,

JürgenBe hat mir beim Wasserfliegertreffen am Wisseler See 2014 seine Judi Seajet anvertraut. Hatte beim nachfolgenden Flug viel Spaß und entschloss mich, irgendwann auch eine Judi zu bauen.
Jetzt ist irgendwann!

Ich muss nur noch Rumpfober- und unterteil an die Fläche kleben, dann sind alle Depronteile montiert. Heute habe ich eine schwenkbare Lagerung für den Motor konstruiert, die ich euch gern zeige.

Gruß
Wolfgang
»braun.wolfg« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMAG1486.jpg
  • IMAG1487.jpg
  • IMAG1492.jpg
  • IMAG1495.jpg
  • IMAG1502.jpg

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

272

Freitag, 21. November 2014, 12:49

Hallo Wolfgang,

schön: Noch eine Judi!
Interessante Konstruktion! :applause:
Gefällt mir. Habe auch schon 2 Judis mit schwenkbarem Motor gebaut.
Auf dem Wasser lässt sich damit wirklich sehr gut lenken. :ok:
Du hast da aber auch einen heißen Motor drauf. Da geht die Post ab!

Die beiden Plastik - Gelenkstücke, die du verwendet, was sind das für (Fertig?-) Teile?

Gruß :w
Helmut

273

Freitag, 21. November 2014, 15:37

@Helmut:
Die Kunststoffgelenke sin an beiden Enden gekürzte Stiftscharniere, die es in verschiedenen Dicken gibt. Sie sind sehr leicht, absolut spielfrei und leichtgängig.
Der gesamte Schwenkmechanismus wiegt 3 g.


T-Motoren sind für mich seit längerer Zeit erste Wahl. Habe den MT1306-3100 in Verbindung mit einem Nanocopter kennen und schätzen gelernt. Einen Reservemotor baute ich probeweise in eine 180 g-Cessna ein.
Nach und nach werde ich alle meine Indoormodelle und Slowflyer mit MT-Motoren ausstatten.

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

274

Freitag, 21. November 2014, 16:10

Hallo Wolfgang,

super Lösung :ok: bin ich von dir ja nicht anders gewohnt ;)
Freut mich, daß deine Judi wohl nicht mehr allzu lange auf die ersten Flüge warten muß
und bin sehr gespannt, wie das weiter geht :nuts:

@ Jürgen
mit deiner Rocket Lady liest sich interessant, du scheinst ja ein richtiger Super-Fan von der Judi geworden zu sein :prost:
Lass mal Bilder, oder evtl ein Video sehen :nuts:


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

275

Montag, 24. November 2014, 19:01

Wolfgang´s Judi

@ JürgenBe:
Hast mich am See echt mit deiner Judi infiziert. Jetzt habe ich auch eine. War zwar noch nicht im Kosmetikstudio, ist aber seit gerade bereit für den Erstflug.

@ all:
Gewicht mit 2 S 450 mAh 139 g
Mit Windschutzscheibe und Lack werden noch ein paar Gramm dazukommen.
Die Querruder habe ich mit 2 HXT 500 angesteuert, den Motor-Schwenkmechanismus mit einem DS 47.
Die Vektorsteuerung für den Antrieb funktioniert prima. Bei Vollausschlag gibt´s auf dem Boden eine schnelle Pirouette

Beim Finish muss ich mir Mühe geben, sonst bekomme ich mindestens Ärger mit Jürgen. :nuts:


Gruß
Wolfgang
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • Judi.jpg

276

Samstag, 20. Dezember 2014, 15:47

Wolfgang´s Judi

Hallo Judi-Co-Piloten,

meine Judi hat inzwischen ein paar Hallen-Runden hinter sich und fliegt, wie es nicht anders zu erwarten war, prima.

Gestern habe ich meine Judi mit einem "Blechkleid" ausgestattet. Die Einzelteile habe ich "zusammengenietet".

Das Blechkleid besteht aus Vallejo-Airbrushfarbe Chrom.
Die gesamte Lackierung wiegt weniger als 2 g.
Besonders die Nietenimitationen habe ich mit Pastell-Kreidetechnik ein wenig hervorgehoben.
Noch etwa 1 Std Detailarbeit, ein wenig Weathering, und sie ist komplett fertig.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
»braun.wolfg« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMAG1611.jpg
  • IMAG1613.jpg
  • IMAG1614.jpg

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

277

Samstag, 20. Dezember 2014, 16:23



Gestern habe ich meine Judi mit einem "Blechkleid" ausgestattet. Die Einzelteile habe ich "zusammengenietet".


Eigentlich war das ja auch zu erwarten :D naja, so was in der Richtung halt, weil einfach ist dir ja eh nicht zuzutrauen :D

Wieder ein perfektes Finish von dir lieber Wolfgang, also ich finds klasse und freu mich, das bei einem der
Wasserflugtreffen mal live zu sehen. Dich natürlich auch ;)


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

278

Samstag, 20. Dezember 2014, 17:07

Super...... :ok: :ok: :ok:
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

279

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 15:23

Ich habe da mal eine Frage zum Motorsturz. Könnte man diesen nicht so nach oben einstellen, dass man die Flaps nicht auf +6mm einstellen müsste? Ich komme darauf, weil meine erste Judy nur mit hohen Anstellwinkeln einigermaßen flog. Auch brachte ein verschieben des Schwerpunktes nur minimale Verbesserungen. An ein Flugbild wie in den Videos war nicht zu denken. Wie sieht denn der geplante Motorsturz aus? Parallel zur Fläche, oder 2-3 Grad nach oben gerichtet?

Grüße aus dem Bergischen Land
Hans-Dieter
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

280

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 16:16

Hallo Hans-Dieter,

vorgesehen sind 2 Grad nach hinten/oben. Mit dem Sturz ändern könntest du probieren, einfach den Motorhalter entsprechend unterlegen.
Die Angestellten Flaps sind eigentlich Typisch für Deltas, wenn nicht ein S-Schlag-Profil vorgesehen ist.
Fliegen mit hohem Anstellwinkel hört sich für mich aber auch nach Schwerpunkt zu weit vorne, oder evtl. zu hohes Gewicht für die Antriebsleistung.
Schreib mal was zum Gesamtgewicht und deinem Antrieb.


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/