Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

281

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 16:38

Gewicht: 170gr, 2S/450mAh LiPo, 6x3 Prop, Pichler Nano 15g BL-Motor, Schwerpunkt nach Plan eingestellt. Die neue Judy ist gerade fast fetig, dabei habe ich dann den unterschiedlichen Motorsturz festgestellt. Bei der ersten Judy ist der Motorsturz 0°! (Ahaa..erster Druckantrieb, man lernt noch). Bei ungefähr zwei Grad Sturz geht die verlängerte Motorwellenlinie nun genau mittig durch die Nase.

Gruß Hans-Dieter

hier die erste Judy:
»HDN« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1600_P1010725.JPG
  • K1600_P1010727.JPG
  • K1600_P1010730.JPG
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HDN« (25. Dezember 2014, 18:49)


Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

282

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 17:05

Schaut doch gut aus :ok:
................(Ahaa..erster Druckantrieb, man lernt noch).


da fällt mir gleich noch was dazu ein......wie hast denn die Luftschraube montiert?
Passiert vielen, auch experten beim ersten Druckantrieb, daß die einfach blos nicht richtig rum am Motor sitzt.
Die Aufschrift muss nach vorne, in Flugrichtung zeigen, die Luftschraube dreht im Uhrzeigersinn, wenn man von hinten auf den Flieger guckt.


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

283

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 17:34

Der Prop sitzt schon richtig und ist auch ausgewuchtet. Das Wuchten ist nicht zu unterschätzen, das bringt sehr viel.
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

flyinged

RCLine Neu User

Wohnort: Bern, CH

Beruf: IT Saurier

  • Nachricht senden

284

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 18:11

Eine weitere"Judi" entsteht ...

Hallo Judi Freunde,

nachdem ich längere Zeit dieses spannende Projekt mitverfolge, habe ich mich nun entschlossen auch eine Judi zu bauen. Obwohl ich schon einige Jahre als Modellpilot aktiv bin, ist dies mein erster Depron Eigenbau. Dank des genauen Plans und der detaillierten Baubeschreibung in der FMT , klappte dies auf Anhieb recht gut. Bis auf den Einbau der RC-Anlage und der Cockpit-Verglasung ist die Judi fertig. Im Moment beläuft sich das Gesamtgewicht inklusive den noch einzubauenden Komponenten auf 145 Gramm. Somit bleiben auch noch ein paar Gramm Luft für eine Pilotin oder Piloten.

In Abweichung zum Bauplan, habe ich das Rumpfober- und Unterteil vor der dem endgültigen Zusammenbau mit der Fläche, lackiert. Ich war lange skeptisch, mit wie viel Gewicht die Farbe zu Buche schlagen wird. Deshalb habe ich alle Teile vor und nach dem Bemalen gewogen - und siehe da, die Farbe macht gerade mal 10 - 12 Gramm aus. Lackiert wurde mit dem Pinsel sowie Revell Aquacolor Farben "Feuerrot" und "Lufthansa Gelb". Als Antrieb werde ich einen HXT-1811-2000 mit einer GWS EP-5043 Luftschraube verwenden. Als Akku wird ein 2s/450mAh verwendet.

@Jürgen

Besten Dank für diesen schönen Bauplan und Baubeschreibung.

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Edi
»flyinged« hat folgende Bilder angehängt:
  • WP_20141221_10_02_35_Pro_1.jpg
  • WP_20141221_14_19_18_Pro_2.jpg
  • WP_20141221_15_15_11_Pro_3.jpg
  • WP_20141223_08_26_22_Pro_4.jpg
  • WP_20141223_09_42_58_Pro_5.jpg
This signature is under construction! ==[]

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

285

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 19:38

Hallo Edi,

Schön, daß du uns deine Judi zeigst.

Hut ab, für das erste Depronmodell :ok: :ok: und danke für die :rose:

Freut mich wenn dir der bau Spaß gemacht und alles so gut geklappt hat.
Natürlich freut mich auch, daß sich mit dem Plan und der Beschreibung jemand an sein erstes Depronmodell traut.
Ich bin jetzt schon auf deinen Bericht vom Erstflug gespannt.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Anton_E.

RCLine User

Wohnort: Hauskirchen

Beruf: KFZ Techniker

  • Nachricht senden

286

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 23:04

Tja - Judy steht auch noch irgendwo auf meiner To Do Liste ... aber irgendwie trau ich mich da nicht drüber. Klingt blöd, aber ich Raff das Mit der Steuerung nicht ganz. :shake: Ist neu für Mich. :nuts:
Deshalb wird immer der Plan nach Unten verschoben.
Grüße Anton :w

287

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 23:34

Hallo Anton :w

Die hübsche Judy wird über Delta/Nurflügelprogram angesteuert.
Program im Sender aufrufen (wenn vorhanden) deine Servos im empfänger
in angegebene Steckplätze einstecken und gut ist. :ok: :ok:
gruss Manfred

288

Samstag, 27. Dezember 2014, 10:02

Hat schon mal einer von euch versucht, die Judy mit einem GyroHero zu "verkuppeln"? Dieser 3-Achs-Kreisel ist preiswert und soll gut funktionieren. Ob der aber mit einem Delta funktioniert??
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

289

Samstag, 27. Dezember 2014, 14:32

Hallo Anton,
welche Funke hast du denn?
Wenn wir das wissen, kann dir wahrscheinlich jemand präziser antworten.

Gruß :w
Helmut

flyinged

RCLine Neu User

Wohnort: Bern, CH

Beruf: IT Saurier

  • Nachricht senden

290

Samstag, 27. Dezember 2014, 15:55

Bastelwetter ...

Hallo Judi Freunde,

heute ist mal wieder richtiges Bastelwetter - es schneit und stürmt - das milde Flugwetter der letzten Tage ist wohl definitiv vorbei. Heute Morgen habe ich meine Judi fertiggestellt, d.h. die beiden Diamond D47 Servos, sowie die Anlenkungen eingebaut. Dazu habe ich 0.8 mm Stahldraht und ein paar Slowflyeranlenkungen verwendet. Dort wo das Gestänge durch den Rumpf geht, habe ich kurze Bowdenzugröhrchen reingeharzt. Als Empfänger habe ich einen etwas gewichtigeren Orange R615X eingbaut (10 Gramm). Dies, weil ich beim ersten Austarieren den Schwerpunkt ohne Zugabe von 5 Gr. Blei sonst nicht erreiche. Die Judi wiegt jetzt ohne Akku 120 gr. - mit dem geplanten 2s/600 mAh wird sie sich bei 155 Gramm einpendeln - vorausgesetzt ich ziele auf den Schwerpunkt gemäss Plan ab.

Hier auch meine Frage: Wie weit kann ich den ursprünglichen SP gemäss Bauplan, nach hinten verlegen, ohne Hecklastig zu werden. Ich meinte mal was von 5-10 mm gelesen zu haben ...

Ich überlege mir noch über den Spant 1 und 2, einen weiteren herausnehmbaren Boden reinzumachen, so dass ich die volle Buglänge ausnutzen kann und das Wechseln des Akkus leichter geht. Habe da so ein Idee ... ;)

So, hier noch ein paar Bildchen vom Tagewerk.

Gruss Edi
»flyinged« hat folgende Bilder angehängt:
  • WP_20141227_12_29_34_Pro_2.jpg
  • WP_20141227_12_34_00_Pro_4.jpg
  • WP_20141227_13_25_18_Pro_5.jpg
  • WP_20141227_12_25_39_Pro_1.jpg
This signature is under construction! ==[]

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

291

Samstag, 27. Dezember 2014, 16:28

@ Hans-Dieter,

GyroHero sagte mir nix, hab mal gegoogelt und in der Beschreibung steht, daß er fü Nurflügel
ne Einstellung hat. Damit kannst ein Delta ansteuern, sind ja auch nur 2 Klappen hinten.


@ Edi,

Schwerpunkt 10mm weiter hinten ist ok ;)
das Gewichtt mit 155g inkl. 600er Akku find ich auch perfekt.
Sieht gut aus, deine Judi :ok:


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

292

Sonntag, 28. Dezember 2014, 17:10

@ Jürgen Be: das es mit dem Gyro Hero gehen soll, steht in dessen Anleitung. Nur WIE ist leider nicht vollständig beschrieben. Ich experimentiere dann mal weiter!
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

293

Sonntag, 28. Dezember 2014, 23:27

Ich verwende den Gyro Hero zwar nicht mit einem Delt-Flieger, aber man kann ihn auf der Unterseite mit der richtigen Schalterkombination umstellen.
Ich bin von diesem kleinen Ding begeistert!
Gruß Alexander :w

294

Montag, 29. Dezember 2014, 15:26

@ Alexander 255: hier geht es zum eigentlichen Thread für den Gyro Hero: Gyro Hero von Yuki im Nurflügel-/Deltamodell .

Grüße aus dem weißen Bergischen Land
Hans-Dieter
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

295

Freitag, 2. Januar 2015, 14:54

Bevor die Papierschablonen bei mir "verschwinden" habe ich noch eine Judy gebaut. Der Flächenkreisel funktioniert, die anderen Teile sind noch im Zulauf. Mit der Airbrushpistole bin ich zwar Dilettant, aber seht selbst:
»HDN« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1600_P1020512.JPG
  • K1600_P1020514.JPG
  • K1600_P1020517.JPG
  • K1600_P1020520.JPG
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

296

Freitag, 2. Januar 2015, 15:24

Bohhh 8(
Was heißt hier Dilettant ??? das sieht absolut super aus :ok:

Bin mal gespannt, was zu den Flugeigenschaften mit Kreisel berichtest.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Sky-Walker

RCLine User

Wohnort: D-72800 Bei Reutlingen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

297

Samstag, 3. Januar 2015, 06:49

Tiefstapler: :w
.Flieger, grüß mir die Sonne,
Grüß mir die Sterne-
Und grüß mir den Mond...............

vom Walter !

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

298

Samstag, 3. Januar 2015, 07:37

Ach so, Dilettant :D :D :D :D :D
Aus dem Alter bist Du schon lange raus Hans-Dieter.
Sehr schön.

Gruß Leo :w

299

Samstag, 3. Januar 2015, 14:12

Danke für die Blumen! :O
Sobald das Wetter hier mal "etwas" beständiger wird (und die fehlenden Teile hier sind) wird geflogen und berichtet. Ach ja: könnt ihr freundlicherweise mal eure Motorsturzwinkel und Seitenzüge angeben? Meinetwegen auch als Achsverlängerung zu einem Punkt am Rumpf, wenn die Messung mit Winkelmesser zu schwierig wird. Bei mir ist 0° Seitenzug und 2-3 Grad Sturz nach oben, d.h. die gedachte Verlängerung der Motorachse nach vorne endet genau in der Rumpfspitze.

Grüße aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

300

Samstag, 3. Januar 2015, 15:08

Hallo Hans-Dieter,

du machst mich grad eitwas stutzig ==[]
Wenn du dich an den Plan gehalten hast, solltest du die 0 Grad beim Seitenzug auch haben.
Der "Sturz" wie weiter oben schon mal geschrieben, sollte 2 Grad sein, der ist beim Ausschneiden der Rumpfteile auch vorgegeben.
Also sollte der Winkel >>> Motorspant zur Tragfläche eben diese 2 Grad haben. Zur Rumpfspitze macht das, wie bei dir 3 Grad.
Hab das eben mal von meinem CAD bemaßen lassen umd als Bild für dich gespeichert ;)

Gruß Jürgen :w
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • Motorstrurz.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/