Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 4. Mai 2014, 06:54

Im Mom. schaut so aus, daß der Plan und Artikel für die Wassrjudi " Judi Seajet" in der FMT 07/14, im Juni erscheint
:ok:


Als Tuningmotor hab ich mir jetzt mal den 1612-3200 bestellt.

Leider keiner von alle Verdächtigen vom EU-Lager lieferbar. :wall:
Gruß Gert


Airboss

RCLine User

Wohnort: 42719 Solingen (NRW)

Beruf: Umweltschutztechniker

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 4. Mai 2014, 12:07

Im Mom. schaut so aus, daß der Plan und Artikel für die Wassrjudi " Judi Seajet" in der FMT 07/14, im Juni erscheint ;)

:ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
Michael "Airboss" Rützel

Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

www.mfc-solingen.de
www.mfc-coesfeld.de

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 4. Mai 2014, 21:55

Hallo,
als Stefan (@Dsungare) im Beitrag 22 von der Judi als Jet gesprochen hat fiel mir das erst so richtig auf,
dass die Judi mit Nachnamen JET ... heißt.
Die Judi als Jet? Wenn man sie in der Luft von unten sieht, sieht sie wirklich so aus.
Richtig schnittig! Doch von der Seite?
Na ja, da ist sie nur richtig knuffig. Und das ist gut so!

Doch dann dachte ich an meine Judi II, die ich etwas abgespeckt habe.
Bei nur einer kleinen Veränderung passt die Bezeichnung Jet vielleicht besser?
Also habe ich angefangen, aus Balsa-Brettchen eine Form für eine Kabinenhaube zu machen.
Es fehlt noch was Feinarbeit, doch so könnte aus der Judi ein etwas pummeliger Jet werden.

Gruß :w
Helmut
»Helm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Judi Jet.JPG
  • Judi II.JPG

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

44

Montag, 5. Mai 2014, 06:10

Hallo Helmut,

die Haube sieht ja super aus. :ok:

Muss dann nur noch tiefgezogen werden. ;)
Gruß Gert


Dsungare

RCLine User

Wohnort: Erkelenz NRW

Beruf: Radio&Fernsehtechniker

  • Nachricht senden

45

Montag, 5. Mai 2014, 08:57

Moin Helmut,

die Haube sieht Astrein aus...macht das Pummelchen richtig schnittig :ok:

Stefan

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

46

Montag, 5. Mai 2014, 14:45

Hallo Helmut,

kann mich den Beiden nur anschliessen :ok: :ok:


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

47

Montag, 5. Mai 2014, 15:07

Ich möchte mir noch eine Judi zulegen, allerdings mit abgerundeten Rumpf.

Ich glaube vor dem großen RC-Line Urlaub hat jemand die Vorlagen dafür hier eingestellt. Leider habe ich sie mir nicht runter geladen.

Ist es möglich diese nochmals zu posten.

Vielen Dank! :-)(-: :w
Gruß Gert


Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

48

Montag, 5. Mai 2014, 15:11

Das war glaube Klaus ( Racker43 ) oder Helmut.


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

49

Montag, 5. Mai 2014, 20:01

Hallo Gert,

ich habe noch die "Schnittmuster" vom Rumpfoberteil und auch Fotos von der Rumpfabwicklung,
doch die muss ich erst mal suchen, bzw. sortieren.
Also noch etwas Geduld.

Gruß :w
Helmut

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

50

Montag, 5. Mai 2014, 20:57

Hallo Gerd,
jetzt habe ich was gefunden.

Die Abmessungen der Seitenteile entsprechen dem Original von Jürgen.
Zwischen den beiden Teilen ist ein Streifen (rot markiert) eingefügt.
Bei meiner Judi ist dieser Streifen vorne 4cm und hinten 1,5cm breit.
So ist der Rumpf etwa so hoch wie der von Jürgen.
Mit der Streifenbreite und damit der Höhe des Rumpfes kannst du natürlich je nach Geschmack variieren.
Die beiden letzten Bilder zeigen meine Biegevorrichtung.

Gruß :w
Helmut
»Helm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Papierscha-blone.JPG
  • PICT8781.JPG
  • Biegevorrich-tung.JPG
  • PICT8754.JPG

frank77

RCLine User

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

51

Montag, 5. Mai 2014, 22:54

Hallo Frank,

ja, das mit der Schubvektorsteuerung klingt sehr verlockend. :D
Da habe ich auch schon dran gedacht, aber den Gedanken doch wieder verworfen.
Da wird mir das Modell wohl zu "schwer".
Zu den 4g, die ich hinten evtl. mehr habe, müssen vorne um den Schwerpunkt wieder hinzubekommen etwa 8g rein.
Damit würde die Judi bestimmt noch gut fliegen,
doch was das Gewicht anbetrifft, bin ich bei meinen Modellen sehr zurückhaltend.
Ich baue gerne so leicht wie möglich.

Aber danke für den Tipp!

Gruß :w
Helmut
Hallo Helmut,

beim Staufenbiel gibt es jetzt eine Schubvektorsteuerung mit 3,2g :) ... nur zur Inspiration.

Mhh, irgendwie klappt das Verlinken auf Staufenbiel nicht, die Schubverktorsteuerung ist unter: http://www.modellhobby.de/
Home » Modelle » Flugmodelle » Indoor + Parkflyer » Schubvektor-Steuerung für Indoor Modelle


Gruß,
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »frank77« (5. Mai 2014, 23:02)


Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 6. Mai 2014, 06:02

Vielen Dank Helmut. :w

das hilft mir erstmal weiter ohne dass ich lange überlegen muss.

Hab mir die gleich mal abgespeichert.
Gruß Gert


F3B

RCLine User

Wohnort: Edersee top of the World

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 6. Mai 2014, 19:42

Hallo...

am Wochenende war ich auf der Wasserkuppe :) mit dabei Judi..... :D ....!!!

Schön kalt war`s...

Gruß Thomas :w :w :w
»F3B« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260805.jpg
  • P1260807.jpg

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 6. Mai 2014, 21:15

Hallo,

jetzt habe ich mal eine Frage:
Der Formklotz für die Kabinenhaube meiner Judi JET ist fast fertig.
Er ist genau passend.
Doch die Haube soll ja etwas größer werden als die jetzige Form.
Ich müsste unten die Haubenform also um 4-5 mm verstärken. (Siehe Foto, Unterseite zeigt nach oben)
Eigentlich kein Problem, doch die Rundung ist recht stark.
Ein Balsa-Brettchen aufkleben und passend schleifen? ???
So ein Brettchen lässt sich nur schwer biegen! :shake:
Oder außen rum nur eine Balsa-Leiste?
Depron wäre am leichtesten zu verarbeiten, doch das hält der Temperatur beim Föhnen wohl nicht stand.
Hat jemand einen Tipp?
Da bin ich dankbar!

Gruß :w
Helmut
»Helm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Judi JET Haubenform8943.JPG

55

Dienstag, 6. Mai 2014, 21:19

Balsa lässt sich prima biegen. Zumindest bis zu einer Stärke von max. 5mm.
Quer zur Faserrichtung.
Mehr brauchst Du ja auch nicht.
Ich würde da ein Brettchen drunterkleben und passend schleifen.
Gruß

Thorsten

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 6. Mai 2014, 21:34

Mensch Thorsten,


die Antwort kam aber flott. Logisch!
Komisch, wieso wollte ich das Brettchen immer der Länge nach ankleben?
Vielleicht weil es nicht breit genug war für quer? :wall:

Danke!

Gruß :w
Helmut

57

Dienstag, 6. Mai 2014, 21:46

Vielleicht weil es nicht breit genug war für quer? :wall:
Brauchst nur ein paar Streifen am Rand ;)

Zitat

Danke!
Nicht dafür.
Mir geht es auch recht oft so, dass ich den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe.
Dafür sind wir doch hier. :w
Gruß

Thorsten

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 7. Mai 2014, 09:29

Judi Nummer 2

Überlegung 1: Sie soll einen halbrunden Rumpf bekommen, wie nach Helmut´s Vorlagen. ok. :ok:

Überlegung 2: Ein Landegestell wäre nicht schlecht. Nicht groß, sondern vielleicht nur eine kleine Achse unten an den Rumpf und zwei leichte Räder - könnten auch aus Depron sein. Noch nicht ok. ???

Überlegung 3: Warum nicht mal den Motor nach vorne. Probleme mit dem Schwerpunkt dürfte es keine geben, wenn die 3 Servos nach hinten wandern. Den Rest kann man mit dem Akku ausgleichen. Noch nicht ok. ???

Am liebsten würde ich einen 1500er oder 1700er Turnigy 2730 verwenden, die in der Motorenkiste ihr Dasein schmachten.
Diese verrichten ihren Dienst in meinen Dizzy´s, Flinky´s usw ganz hervorragend.

@ Jürgen,
hast du schon mal einen Versuch mit Frontmotor bei der Judi gestartet?
Ist evtl. noch was zu berücksichtigen.

Ich denke schon das es funzen müßte, denn mit einer 7x6 Latte ziehen die alles hoch. :D
Gruß Gert


Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 7. Mai 2014, 13:58

Hallo Gert,


na da bin ich mal gespannt, Experimente find ich immer gut :ok:
Mit Frontmotor hab ich noch nix probiert, etwas Motorsturz und Seitenzug wird es da wohl brauchen.
Mit Rädern hab ich mich aber schon mal beschäftigt, hat mir dann aber doch nicht wirklich gefallen.
Heißt aber nicht, daß du das nicht versuchen solltest ;) mach ruhig mal
und mit so nem 2730 hättest sicher reichlich Dampf.


Gruß Jürgen :w
»Jürgen Be« hat folgende Bilder angehängt:
  • wheels.jpg
  • k-P1030226.JPG
  • k-P1030227.JPG
  • k-P1030228.JPG
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 7. Mai 2014, 14:09

Hallo Jürgen,

so in etwa habe ich mir das Fahrwerk vorgestellt, danke für die Bilder. Das schaut doch nicht mal schlecht aus.

Na mal sehn. Meistens kommen mir die Ideen während der Bastelei. Auf jeden Fall wird es einige Zeit dauern bis ich erste Ergebnisse zeigen kann.
Gruß Gert