Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

161

Sonntag, 6. Juli 2014, 12:35

Leider nein, momentan fehlt die Zeit.
Aber am nächsten Wochenende werde ich mal die Wasserlage im Pool testen.
Erstflug wohl erst am W-Lake.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Dsungare

RCLine User

Wohnort: Erkelenz NRW

Beruf: Radio&Fernsehtechniker

  • Nachricht senden

162

Sonntag, 6. Juli 2014, 14:25

Hallo Bernd,

das Heck sieht Spitzenmäßig aus. Tolle Idee! Wünsche Dir beim Pooltest viel Erfolg.
Für meine 70´iger Judi habe ich einen passenden Motor gefunden 4g/2000KV. Bis dahin

Stefan :w

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

163

Sonntag, 6. Juli 2014, 17:00

Ich find auch, sieht gut aus Bernd :ok:

Bin dann mal auf den W-Lake gespannt.


......auch bei Stefan weiter gespannt bin......



Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

164

Donnerstag, 10. Juli 2014, 18:44

Das freut mich das meine Water-Judi euch gefällt.
Heute Abend gibt es evtl. Bilder von der Schwimmprobe.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

165

Freitag, 11. Juli 2014, 18:08

Hier nun ein Bild vom Schwimmtest, sie liegt gut im Wasser,
Leider konnte ich keinen Fahrtest machen weil der orange Empfänger nicht will.
Alles geht, nur der Motor nicht, dafür zappelt ein Querruder.
»Flat« hat folgende Datei angehängt:
  • CIMG8087a.jpg (240,14 kB - 101 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. September 2016, 20:48)
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

166

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:14

Hallo,

ich bin gerade dabei mir auf Basis des Planes der Judi Jetstream einen kleinen, einfach gehaltenen Deltaflügel aus 6mm Depron zu bauen.

Das "Judi-Delta" bekommt einen 3S Antrieb und kommt ohne Verstärkungen aus, das Modell wird mit farbigen Packetband getapt das sollte ausreichen.

Heute nun durften die RC- / Antriebskomponeten mal für das erste provisorische Auswiegen auf dem JD Platz nehmen. Meine Frage nun dazu: Wo genau sitzt der Schwerpunkt für dieses Modell in der Flugpraxis? (Im Bauplan ist der CG mit ca. 202 mm ab Rumpfspitze eingezeichnet, stimmt dieser?)

Über Rückmeldungen hierzu würde ich mich sehr freuen.

Gruß + Danke

tumarol
»tumarol« hat folgendes Bild angehängt:
  • Judi-Delta 01.jpg
Gruß Gerhard

Mach´ es wie die Sonnenuhr, zähl´die heit´ren Stunden nur.

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

167

Donnerstag, 17. Juli 2014, 16:54

Hihi, noch ne Variante :ok:

Der Schwerpunkt passt, so wie er im Plan angegeben ist.
Liegt aber deutlich auf der guten Seite und Judi fliegt auch noch
ordentlich, wenn 10-15mm weiter hinten liegt.
Im Plan zur Judi Seajet hab ich das berücksichtigt und angegeben.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

168

Donnerstag, 17. Juli 2014, 23:02

Hallo Jürgen,

herzlichen Dank für die Information!

Dann hoffe ich das "JD" bald in die Luft kommen kann. Habe heute die Flugzelle noch fertig getapt sowie an Regler und Motor die Stecker verlötet. Empfänger gebunden und den Regler programmiert.

Die getapte Flugzelle wiegt mit dem Motorträger und den beiden Winglets knappe 80 Gramm, das AUW dürfte sich mit einem Turnigy nanotech 3S 1000 mAh Lipo so um die 240 Gramm einpendeln. Ergibt dann mit dem angedachten Antriebssetup ein Gewichts- / Schubverhältnis von knapp 1 : 2, das sollte erstmal genug sein. Hoffe nur das ich die Winglets ausreichend groß dimensionniert habe und ich mit dem Motorsturz nicht allzu sehr daneben liege?

Gruß tumarol
»tumarol« hat folgendes Bild angehängt:
  • Judi-Delta 02.jpg
Gruß Gerhard

Mach´ es wie die Sonnenuhr, zähl´die heit´ren Stunden nur.

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

169

Freitag, 18. Juli 2014, 16:50

Ich bin dann schon mal auf deinen Flugbericht gespannt.
Falls am Motorsturz was ändern müsstest, geht das sicher recht einfach mit unterlegen
und bei dem Winglets ist ja auch so viel Aufwand.....


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

170

Samstag, 19. Juli 2014, 02:34

Gestern den Flieger noch flugfertig gemacht und kurz vor Sonnenuntergang noch ab damit zum Maiden:


http://www.youtube.com/watch?v=RD7LrTbnj…ZJGQNRBlMIjPNXw

Klappte eigentlich ganz ordentlich. Nur mit Schwerpunkt vermute ich das ich ein klein wenig daneben liege (hatte auf 202 mm ausgewogen und das sieht mir nach ziemlich kopflastig aus).

Hatte leider beim Erstflug nicht an den Abfangbogentest gedacht, aber ich muß die Ruder schon 8-9 mm anstellen um einen ordentlichen Horizontalflug hinzubekommen. Werde mich bei den nächsten Flügen dann mal schrittweise weiter nach hinten mit dem CG begeben.

Winglets passen eigentlich. Nur trotz relativ ausgeprägten negativen Motorsturz zieht der Vogel bei Vollgas kräftig nach oben weg, ich vermute aber das ich mit einem nach hinten verlegten CG die Ruder flacher stellen kann und somit das Wegsteigen bei Vollgas nicht mehr so ausgeprägt sein dürfte, mal schaun.
Gruß Gerhard

Mach´ es wie die Sonnenuhr, zähl´die heit´ren Stunden nur.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tumarol« (19. Juli 2014, 06:38)


Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

171

Sonntag, 20. Juli 2014, 21:04

Hallo,
habe gerade gemerkt, dass ich meine Judi II nach ihrer endgültigen Fertigstellung noch nicht vorgestellt habe.
Die Kabinenhaube ist jetzt drauf. Leider war die Flasche aus der ich sie gezogen habe etwa 5mm zu kurz.
Doch jetzt lasse ich sie so.
Mehr als 15 min Flugzeit sind gut drin, da das Fluggewicht nur rund 116g beträgt.

Die Judi ist nur :ok: :D :ok: :D :ok: :D

Gruß :w
Helmut
»Helm« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT9106.JPG
  • PICT9107.JPG

Dsungare

RCLine User

Wohnort: Erkelenz NRW

Beruf: Radio&Fernsehtechniker

  • Nachricht senden

172

Donnerstag, 24. Juli 2014, 19:22

Hallo Helmut,

deine Vorstellung der Judi II erscheint mir wunderprächtig. Das Du ja leicht bauen kannst war mir klar, die Form der "Nase" und Haube hast Du auch perfekt getroffen.
Könnte auch ein Raumgleiter aus den alten PerryRhoden ScinceFiction-Comics sein :prost: Hippie hatten wir ja schon.
Mach doch bitte mal ein Bildchen von oben.

Netten Gruß
Stefan :w

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

173

Freitag, 25. Juli 2014, 22:23

Hallo Stefan,

hier mal drei Fotos:

Gruß :w
Helmut
»Helm« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010551.JPG
  • P1010552.JPG
  • P1010554.JPG

Dsungare

RCLine User

Wohnort: Erkelenz NRW

Beruf: Radio&Fernsehtechniker

  • Nachricht senden

174

Freitag, 25. Juli 2014, 23:34

Danke Helmut,

auf der Seitenansicht sieht die Rumpfnase viel schmaler aus. Noch mal Danke für die Draufsicht...weil:

Meine 70´iger Judi bockt...! Der 4g Motor scheint vom Gewicht auch nicht optimal. Hier zählt jeder mm. Ich bleibe aber dran...
Ein 100% Plan liegt schon auf dem Tisch, bleibt alles wie es ist, bis auf den Rumpf...der von RustyGun, die Spitznase. Motor und Regler habe ich noch über...!

Stefan :w

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

175

Samstag, 26. Juli 2014, 15:56

Hallo Stefan,

das wäre doch schade, wenn du die 70% Judi nicht in die Luft bekommst. :shake:
Frage: Wenn sie hinten noch zu schwer ist, kannst du evtl. das Heck etwas kürzen,
damit der Schwerpunkt weiter nach vorne kommt?
5 oder 7mm können da schon was bringen.

Bei meinen beiden Judis entspricht die Rumpfbreite genau dem Plan.
Nur die Form und Rumpfhöhe und -tiefe wurde geändert.

Gruß :w
Helmut

Dsungare

RCLine User

Wohnort: Erkelenz NRW

Beruf: Radio&Fernsehtechniker

  • Nachricht senden

176

Sonntag, 27. Juli 2014, 11:55

Mahlzeit Helmut,

die 70% Judi wird auf jeden Fall gebaut. Habe jetzt auch schon einige Stunden investiert. Ja, ich werde das Heck etwas kürzen und die Nase länger ziehen, so wirkt auch der Rumpf besser.

Stefan :w

177

Samstag, 2. August 2014, 14:39

Hallo,
Ich habe die Judi bereits gebaut aber noch nicht ausgestattet.
Wäre dieser Motor für die Judie geeignet?
Er hätte nämlich eine tolle Halterung zur Verwendung eines Seitenruders:

http://hobbyking.com/hobbyking/store/__2…_Outrunner.html


LG Alex
Gruß Alexander :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alexander 255« (2. August 2014, 15:45)


Jan.w.

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

178

Samstag, 2. August 2014, 15:31

Hallo,
Ich wollte mir demnäckst auch eine judi bauen und hätte noch einen Hacker a10-15s rumliegen würde diesen auch ganz gerne nutzen. Was meint ihr würde das funzen?
Mit freundlichen Grüßen Jan

Dsungare

RCLine User

Wohnort: Erkelenz NRW

Beruf: Radio&Fernsehtechniker

  • Nachricht senden

179

Montag, 4. August 2014, 19:27

Hallo Alex,

der Motor ist zu schwer (Netto 18g.) der Halter wiegt auch noch mal 3g. Jetzt noch vier kleine Schräubchen liegst du schnell bei 22-23g. Da kommst Du mit dem Schwerpunkt nicht mehr hin und die Judi wir immer schwerer, und verliert so ihre gutmütigen Flugeigenschaften.

Hi Jan:

Der Hacker würde gerade noch so gehen.
Gewicht 15g. KV 2320. Hier wirst Du aber ehr einen 850mAh/2S Akku brauchen (wegen dem Schwerpunkt).
Meine Judi hat einen 13g 2200KV Motor (Schnurzz 13GS).

euch beiden viel Erfolg...

Stefan :w

180

Dienstag, 5. August 2014, 19:20

Vielen Dank Stefan,

in diesem Fall muss ich mich um einen leichteren Motor umsehen. ;)
Kennt denn jemand einen Motor, der so eine Halterung hat?
Bewirkt diese Verstellung des Motors viel im Flugverhalten? (als Seitenruder)

LG Alex
Gruß Alexander :w