Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Passagier

RCLine User

Wohnort: Hamburch

  • Nachricht senden

61

Samstag, 14. Februar 2015, 15:12

So, endlich hab ich mal ein Video dazu gemacht. Ich bin nach wie vor fasziniert von der H-1, fliegt großartig.


Gruß, Wolfram

62

Samstag, 14. Februar 2015, 20:07

Sehr schön, Wolfram. Deutlich schneller als meine!

63

Mittwoch, 8. April 2015, 15:16

Hallo thom b,

nachdem ich deinen Bauplan heruntergeladen hatte machte ich mich für mein Erstlingsprojekt erst einmal mit der Materie Flugzeugbau mit Depron vertraut. Meine erste Huhes H1 wurde dann im Winter soweit die Witterung und Zeit passte geflogen und auch mal gestaucht (Kein Problem, fliegt trotzdem). Die hat mir soviel Spass gemacht, dass ich mir wieder eine baute. Diesmal mit einer schöneren Lackierung und die fliegt und fliegt(auch mit stärkerem Wind). Meine erste Huhes hat einen DST1200 Bushless-Motor mit 20Ampere Regler und einem APC 8X6 Propeller. Meine zweite hat keinen so kräftigen Motor und fliegt auch nur mit einem APC 7X5 Propeller und das ist für mich vollkommen ausreichend. Wenn ich wieder mehr Zeit habe bekommt meine erste Hughes wieder eine neue Tragfläche mit weniger Ausschläge und dann gehts wieder in die Luft zum racern!

Du hast einen tolles Fluggerät kontruiert, dass mir sehr viel Freude bereitet.

Gruß Hans

64

Mittwoch, 8. April 2015, 22:03

Schön, dass die H1 Dir Freude macht!

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

65

Montag, 1. Juni 2015, 00:54

Hallo Thomas , Hallo Jungs :w
Eigentlich sollte ich bis Herbst nichts mehr bauen. Wetter verwöhnt uns aber nicht wirklich.
Den H1 von Thomas habe ich schon lange im Auge.
Kurz gesagt, der Plan ist ausgedruckt. Wird etwas größer werden. Spannweite 1m. Ich hoffe, Thomas wird nicht böse, daß ich mit seinem Plan experimentieren möchte.
Die Schnauze bis zum Cockpit soll auch etwas runder werden. Hinten müsste mit schleifen machbar sein. Habe paar Ideen wie ich es umsetzten sollte . Mal schauen. Soll nicht soooo viel Gewicht kosten. Ich glaube, die Haube aus PET Flasche kann ich gleich vergessen. Dafür wird das Flugzeug zu groß. Muss aber noch alles nachmessen. Klappt nicht , wird welche aus Depron gebastelt.
Ich glaube, Seiten und Höhen Servos kann man hier auch gut im Rumpf verstecken.
Als es nicht genug wäre, habe ich mir auch überlegt, dem Flügel den NACA 0012 Profil zu verpassen. So wie bei Hilmar´s DGA4 . Die DGA fliegt damit wunderbar und die Flugzeuge sind hier eigentlich ähnlich. Ich muss noch alles überlegen. KF2 Proflil sieht zwar nicht so ganz top aus, hat aber doch viele Vorteile. Wie man hier lesen kann, fliegt der H1 damit wunderbar.
Mein Sparko auch immer noch :ok: .
Na, ja. Ich fange gerade an und die Überlegungen gehören dazu und machen auch Spaß.
Der Bau wird etwas dauern. Ich werde nur bauen, wenn das Wetter schlecht wird. Sonnst, will ich das gute Wetter für´s fliegen nutzen. Paar Bilder zwischendurch werde ich aber schon posten.

Soll ich mit meinen Überlegungen daneben liegen, bitte laut schreien :D :D :D :ansage:

Viele Grüße Leo :w

Passagier

RCLine User

Wohnort: Hamburch

  • Nachricht senden

66

Montag, 1. Juni 2015, 09:46

Moin Leo,
schönes Projekt, das hatte ich auch mal vor, bevor ich die DGA-4 entdeckt hab ;)
Ich hatte mir auch schon den Plan hochgezoomt, um alles noch grade auf eine große Depron-Platte zu bekommen. Spannweite wäre dann so 112 cm.. Das mit dem Profil wird sicher spannend. Willst Du den Aufbau genauso machen wie bei der DGA-4? Mit der Schnauze kann man sicher eine Lösung finden. Ich hatte schonmal in einem größeren Supermarkt geschaut. Es gibt extra-große Flaschen für Domestos etc. die einen größeren Durchmesser haben als die normalen PET-Flaschen. Damit sollte das passen. Auf jeden Fall ein spannendes Projekt!
Viel Erfolg, ==[]
Grüße! Wolfram

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

67

Montag, 1. Juni 2015, 11:07

Hi Wolfram.
Das mit dem Profil wird sicher spannend. Willst Du den Aufbau genauso machen wie bei der DGA-4?
Soll ich mich für den Flügel mit NACA Profil entscheiden, dann ja. Etwa in diese Richtung. Sicher bin ich aber noch nicht.

Viele Grüße Leo :w

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

68

Montag, 1. Juni 2015, 23:16

Hmm. Bin immer mehr für den NACA 0012 Profil. Frage an Spezialisten.
Geht eigentlich Symmetrisches Profil wie NACA 12 in Kombination mit V-Form so wie beim Original und in dem Plan?

Viele Grüße Leo :w

69

Mittwoch, 3. Juni 2015, 21:22

Es spricht nichts gegen V-Form bei einem symmetrischen Profil.

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 4. Juni 2015, 01:06

Danke Thomas.
Es bleibt also bei NACA 0012 Profil.
Ich habe gerade mit dem Rumpf angefangen.
Es hat mich etwas Überwindung gekostet, bevor ich ersten Schnitt gemacht habe. Nach Thomas Plan, fliegt der Racer sehr schön. Vielleicht hätte ich doch lieber bei etwas größeren Version belassen sollen. Tja, ich mache es trotzdem. Will mir später nicht vorwerfen, daß ich es nicht versucht habe.
Es bleibt bei 0° EWD. Die Aussparung für den Flügel ist ausgeschnitten. Um das Profil zu berechnen, habe ich das alte, kostenlose Profil V2.2 benutzt. Wenn der Flügel montiert wird, muss von unten mit Depron aufgefüllt werden.
Der Rumpf, bekommt seitlich zusätzlich2 Lagen aus 6mm Depron pro Seite.Ich habe kein Programm,daß mir so was am Rechner berechnen und ausdrucken kann. Ist Erfahrung und Gefühl Sache. Mal probieren.
Die zusätzlichen Teile , wiegen 36g. Es kommt viel davon weg beim schleifen. Kleber wiegt aber auch einiges. Ich glaube, so 40g Mehrgewicht werde ich haben.
Ich hoffe, ich bekomme die Schnauze rund, oder wenigstens fast rund. Ich melde mich, wenn das Rumpf schon geschliffen ist. Es kann etwas dauern. Jetzt ist fliegen angesagt.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgendes Bild angehängt:
  • H1 0001.jpg

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 10. Juni 2015, 08:19

Guten Morgen.
Es geht doch rund.
Im Moment grob geschliffen.
Ich glaube, mit 52g kann man leben :D
Kommt aber noch Molto Spachtel drauf.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • H1 0002.jpg
  • H1 0003.jpg
  • H1 0004.jpg
  • H1 0005.jpg

72

Donnerstag, 11. Juni 2015, 21:38

Sehr schön!

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 21. Juni 2015, 15:35

Hallo!
Danke Thomas.
Es geht sehr langsam voran, es tut sich aber doch etwas.
Motorspannt ist angepasst und mit PU Kleber geklebt.
Seitenleitwerk verarbeitet. Ist im Moment nur eingesteckt. Fest kleben und verschleifen, kann ich erst, wenn Höhenleitwerk schon montiert ist.
Ich werde wahrscheinlich den Rumpf, mit Seidenpapier parkettieren.

Viele Größe Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • H1 0006.jpg
  • H1 0007.jpg
  • H1 0008.jpg
  • H1 0009.jpg
  • H1 0010.jpg

Gast01032020

RCLine User

  • »Gast01032020« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 21. Juni 2015, 17:50

Und wieder ein meisterstück aus leos Werkstatt :ok:
Passt übrigens perfekt! Komme heute Nacht aus Bulgarien wieder und freue mich schon aufs mitlesen :)

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 21. Juni 2015, 18:30

Hi Tobi :w
Ich hoffe, Urlaub war schön. Ich muss leider noch etwas warten.
Ich habe im Moment nur wenig Zeit zum basteln. Mache aber mit kleinen schritten weiter.
Heute, habe ich nur noch Höhenleitwerk gemacht. Die Leiste am HR ist aus 6mm Balsa. Geklebt mit PU Kleber. Alles ist im Moment provisorisch montiert. Scheint aber zu passen. Seitenleitwerk hat Verstärkungen aus 1,5mm CFK Stab bekommen. Wie man auf den Bildern sieht, hat CA Kleber etwas Depron gefressen. Hält aber sehr gut. Muss halt leicht gespachtelt werden. Epoxy hatte ich gerade nicht.
Als Scharniere ist Uhu Por Scharniere geplant.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • H1 0011.jpg
  • H1 0012.jpg
  • H1 0013.jpg

Gast01032020

RCLine User

  • »Gast01032020« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 21. Juni 2015, 18:43

Leo du baust immer so gut! Warum dann uhupor- schaniere?
Hab das schon mehrmals probiert und bin zum Schluss gekommen, das ist allenfalls eine sparlösung. Entweder um Gewicht, Arbeit oder Geld zu sparen.
Nach meiner Meinung benutze ich mindestens Disketten oder besser noch fliesschaniere.

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 21. Juni 2015, 18:54

Warum dann uhupor- schaniere?
Irgendwie hat mich die Methode angetan. Ich habe im Winter drei Modelle mit Uhu Por Scharniere gebaut. War selbst überrascht wie gut die Lösung Funktioniert. Ich habe wirklich nichts dagegen anzuwenden. Hält sehr gut, ist Spaltfrei und zugegeben , sehr einfach realisiert :D .

78

Sonntag, 21. Juni 2015, 21:56

Klasse Leo! Ich baue schnell, Du baust schön!

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

79

Freitag, 1. Januar 2016, 16:01

Hallo, ich melde mich wieder.
Erstmal, Alles GUTE in Neuem Jahr.

Die Pause beim bauen war recht lange. Es ist einiges dazwischen gekommen.
So wie es aussieht, es kann jetzt wieder weiter gehen.
Ich habe Heute mit dem Flügel angefangen. Es bleibt bei NACA 0012 Symmetrischem Profil.
Konstruktion des Flügels wird sich an Hilmars DGA4 orientieren. Natürlich ist der Flügel anders und viele Anpassungen werden nötig.
Holm aus 6mm Balsa und ersten vier Rippen sind schon mal fertig. Grob ausgeschnitten, noch nicht geschliffen. Nur locker zusammengesetzt um zu schauen, ob es in den Ausschnitt im Rumpf passt.
Scheint so zu sein. Beplankt wird der Flügel mit 3mm Depron. V- Form etwas leichter als Thomas vorgeschlagen hat. Wird bei etwa 7,5 cm einseitig enden.
Balsa reicht mir noch für gerade vier Rippen. Mal schauen, ob ich Morgen etwas in der Gegend bekomme.
Ich hoffe, ich komme endlich in Fahrt :D

Viele Grüße Leo

Edit. Das Durcheinander in meinem Werkstatt ist normal :evil: . Einfach wegschauen :D :D :D :D
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • H1.jpg
  • H11.jpg
  • H12.jpg

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

80

Samstag, 2. Januar 2016, 14:30

Hallo :w
Ich hatte das Glück, 6mm Balsa Heute zu bekommen. Damit ist die WE gerettet.
Rippen sind ausgeschnitten. Müssen noch geschliffenen werden.
Es ist viel Anpassungsarbeit angesagt. Am Ende zählt, rechte und linke Seite des Flügels sind gleich und nicht verzogen.
Die Konstruktion auf den Bildern, ist nur locker zusammengesetzt. Noch nichts geklebt.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • H13.jpg
  • H14.jpg

Ähnliche Themen