261

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 22:23

Danke, dann werd ich es wohl so machen müssen.

lg

w3rner

262

Samstag, 7. November 2015, 19:56

Also mit Höhenruder fliegt er wunderbar. :evil:

lg

w3rner

263

Samstag, 7. November 2015, 20:16

Schön zu hören! Viel Spaß!

264

Dienstag, 29. Dezember 2015, 23:12

Hallo zusammen,

der Sparko hat es mir auch schon länger angetan.
Deswegen baue ich diesen auch gerade. Ich will ihn jedoch so richtig schnell haben und versuche den deswegen auch entsprechend fest zu bauen. Mal sehen ob es klappt.
Ich bin nun schon recht weit und frage mich wie groß denn eigentlich die Ruderausschläge sein sollten.
Darüber habe ich noch nichts gefunden... Oder ich war blind. ;-)

Mit welchen Ausschlägen und Einstellungen (Expo ect) fliegt ihr denn so?

Danke euch und guten Rutsch
Fox
Cars: HPI E-Firestorm (Mamba Max 5700KV); Tamiya TA05 (EZRun 5.5T 6000KV)
Heli: E-Sky LAMA V4
Flugzeug: MPX EasyGlider Pro; MPX AcroMaster

265

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 15:01

Höhenruder +- 12 bis 15mm, QR +- 20mm
Schwerpunkt 80 - 90 mm hinter der Nasenleiste (Flügelmitte)
Viel Spaß!

266

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 15:47

Perfekt... Vielen Dank!
Cars: HPI E-Firestorm (Mamba Max 5700KV); Tamiya TA05 (EZRun 5.5T 6000KV)
Heli: E-Sky LAMA V4
Flugzeug: MPX EasyGlider Pro; MPX AcroMaster

267

Donnerstag, 16. Januar 2020, 20:06

canard version

Ich habe den alten Sparko umgedreht und jetzt fliegt er sehr gutmütig als Ente.

268

Donnerstag, 16. Januar 2020, 21:41

Hallo,

fliegt sehr überzeugend. Wie hast Du den Schwerpunkt hingekriegt ?
Viele Grüße Helmut

269

Montag, 20. Januar 2020, 18:37

Mit 70g Blei in der Nase. Das schmerzt natürlich. Ist alles improvisiert., längere Akkukabel wären die bessere Alternative. Und ich hätte den Flügel noch weiter nach hinten setzen sollen. Dann wäre sicher deutlich weniger Trimmblei nötig.